Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 13.08.2020

Werbung
Werbung

Ausbildungsberufe am Flughafen Frankfurt hautnah erleben

von Ilse Romahn

(07.01.2020) Beliebte Ausbildungsmesse airport@night geht ins 13. Jahr. Umfangreiches Programm mit Erlebnistouren und Bewerbung direkt vor Ort.

Mit einem noch umfangreicheren Programm startet die Airport-Ausbildungsmesse am 31. Januar in ihr 13. Jahr. Unter dem Titel „airport@night“ präsentieren in der Zeit von 16.30 bis 21:30 Uhr rund 20 Unternehmen und Institutionen aus den unterschiedlichsten Bereichen mehr als 50 Ausbildungsberufe und duale Studiengänge rund um den Arbeitsplatz Flughafen Frankfurt. Berufsberaterinnen und Berufsberater der Agentur für Arbeit stehen ebenfalls vor Ort mit Rat und Tat zur Verfügung. 

Veranstaltungsort ist auch in diesem Jahr das öffentlich zugängliche „Fraport Forum“ im Übergang vom Terminal 1 zum Fernbahnhof/The Squaire am Flughafen Frankfurt.

Dort gibt es Informationen rund um die berufliche Zukunft und von dort aus starten auch die Erlebnistouren zu den verschiedenen Logistik- und Luftfahrtbetrieben, Hotels, Einzelhändlern und Behörden am Flughafen, die ihre Ausbildungsberufe bei sich vor Ort vorstellen und gleichzeitig einen exklusiven Blick hinter die Kulissen gewähren. 

Wichtig: Aufgrund der strengen Sicherheitsvorkehrungen am Flughafen Frankfurt ist für eine Teilnahme an den Erlebnistouren ein gültiger Personalausweis erforderlich! 

Zusätzlich gibt es im Fraport-Forum einen Bewerbungsmappen-Check mit der Möglichkeit, die eigenen Bewerbungsunterlagen von Experten prüfen zu lassen und Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung zu erhalten.

Weitere Informationen zu den teilnehmenden Unternehmen und Institutionen der Airport-Ausbildungsmesse, das vollständige Programm sowie Anmeldeinformationen zu den Erlebnistouren finden sich im Internet: www.airport-ausbildungsmesse.de