Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2020

Werbung
Werbung

Auftakt der Frankfurter Orgeltage 2020

Mit Toccata und Tanz geht es los

von Ilse Romahn

(07.09.2020) Propsteikantor Stefan Küchler eröffnet mit seinem Programm „Tanz und Toccata“ am Sonntag, 13. September, 18 Uhr, die Frankfurter Orgeltage 2020.

Spielen wird er in der Heiliggeistkirche am Dominikanerkloster, Kurt-Schumacher-Straße 23, unter anderem Kompositionen von Dieterich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Guy Bovet, Max Reger und John Rutter.

Vom 13. September bis zum 1. November lädt der Evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach in Verbindung mit dem Kirchenmusikverein Frankfurt am Main e.V. jeden Sonntag um 18 Uhr im Rahmen der Frankfurter Orgeltage 2020 zu „Orgelmusik für Kenner und Liebhaber“ in die Heiliggeistkirche ein. Videoprojektionen der Interpreten in den Altarraum sorgen dafür, dass das Publikum, „hautnah“ die Musizierenden erleben kann.

Der Eintrit kostet 8, ermäßigt 6 Euro.

www.kmv-frankfurt.de