Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 05.05.2021

Werbung
Werbung

Auch 2021 kein Barock am Main-Festival

von Karl-Heinz Stier

(28.04.2021) "Die aktuelle Lage lässt auch in diesem Sommer keine zuverlässige Planung zu", gibt ein zerknirschter Prinzipal Michael Quast zu Protokoll.

Die Investitionen für die Ersatz-Spielstätte im Hof der Höchster Porzellan-Manufaktur und für die absehbaren Hygiene-Maßnahmen bei reduzierten Einnahmemöglichkeiten stellen ein finanzielles Risiko dar, das die Fliegende Volksbühne als privates Theater nicht eingehen kann. Auch bei den angekündigten Hilfsfonds der öffentlichen Hand gibt es Unwägbarkeiten, ganz abgesehen vom Damoklesschwert eines unvorhersehbaren Verlaufs der Pandemie. Quast: „Es verspricht kein heiterer, entspannter Festivalsommer zu werden. Wir sagen ab und hoffen auf bessere Zeiten.“

Den Sommer 2021 will das Barock-am-Main-Team und die Fliegende Volksbühne aber nicht tatenlos verstreichen lassen. Für Juli werden Pläne geschmiedet für die Spielstätte in der Frankfurter Innenstadt, die Volksbühne im Großen Hirschgraben.

Aktuelle Informationen, auch zu bereits gekauften Karten für Barock am Main, gibt es unter www.volksbuehne.net und www.barock-am-main.com.