Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.02.2023

Werbung

Arri Dillinger und Peter Luyendyk präsentieren ihr neues Buch

von Adolf Albus

(23.01.2023) Arri Dillinger und Peter Luyendyk präsentieren am 26. Januar 2023 - 17 Uhr im Gemeindesaal der Johannesgemeinde - Kurhausstr. 22 - 6517 Hofheim ihr neues Buch: "Wolf sollst du mich nennen"

Der Eintritt beträgt 9 Euro. Darin enthalten Brezel und Wasser. Der Nettoerlös ist für die Ukraine Hilfe bestimmt. Die Lesung wird musikalisch begleitet von Paul Pfeffer.

Seit mehr als zwei Jahren hatte uns ein unsichtbares Virus im Griff und uns merklich seine Regeln aufgezwungen. Mit der plötzlich im verordneten Stillstand existierenden Zeit kreativ und schöpferisch umzugehen, darauf haben sich auch Arri Dillinger und Peter Luyendyk eingelassen.

Ihr neues Buch: Wolf sollst  du mich nennen ist erschienen in der Edition Pauer, Kelkheim. Es ist im Buchhandel erhältlich oder direkt beim Verlag zu bestellen: p.pfeffer@dunkel.de. Es kostet 14,80 Euro.

Der Erfolg ihres letzten Buches ‚Ein Vogel singt viermal‘ hat die beiden dazu veranlasst, sich Leserinnen und Lesern wieder auf ähnliche Weise zu nähern: mit Erzählungen, die ansprechen, nachdenklich machen oder mit feinem Humor unterhalten.

Ein ungewöhnliches Bett in Bockenheim, vor dem die sorgfältig abgestellten Schuhe von Intimität zeugen, ein verlorengegangener Zwilling, der einer Buchhändlerin Sätze vorliest, eine zu mähende Problem-Wiese, für die Ella mit eigenwilligen Methoden eine geniale Lösung findet.

Wie kommt man darauf, eine Liebeserklärung mit dem Geruch der Sonne zu verbinden?

Was hat es mit einem geheimnisvollen Testament auf sich, das zwischen den Seiten einer alten Bibel gefunden wird?

Und was macht eigentlich ein ‚Mann für gewisse Stunden‘, wenn er in Rente ist?

Wie und warum erfährt Tristan, dass die zweifelhafte Kreuzung von menschlicher und tierischer DNA äußerst bedrohlich ist.

Die Erzählungen der Buchpreisträgerin Arri Dillinger und des niederländischen Autors Peter Luyendyk handeln von aktuellen Themen und von skurrilen und geheimnisvollen Persönlichkeiten, von Lebensentwürfen, berührend, augenzwinkernd, manchmal abstrus.

Wer sich hierauf einlässt, darf sich auf eine vergnügliche Lektüre freuen!