Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.02.2024

Werbung
Werbung

Archäologie und Geschichte von Karmeliterkirche und -kloster

von Ilse Romahn

(01.02.2024) Am Samstag, 3. Februar, findet um 15 Uhr die nächste Führung „Von Bettelmönchen, Stiftern und Klostermauern“ statt. Petra Skiba führt die Besucher durch das Archäologische Museum.

Die frühe Baugeschichte des Karmeliterklosters – das Zuhause des Archäologischen Museums Frankfurt – ist durch Urkunden und Klosterdiarien nur unzureichend überliefert. Ausgrabungen 1981/82 in der Karmeliterkirche durch das damalige Museum für Vor- und Frühgeschichte, heute Archäologisches Museum, erbrachten jedoch gesicherte Fakten. Besucherinnen und Besucher können das Archäologische Museum einmal anders entdecken.

Treffpunkt zur Führung ist das Foyer des Archäologischen Museums, Karmelitergasse 1.

Die Führung dauert 90 Minuten, der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Für Kinder bis 18 Jahre und die Freunde des Archäologischen Museums ist der Eintritt kostenfrei. Die Führungsgebühr beträgt 5 Euro, Kinder bis 18 Jahre und die Freunde des Archäologischen Museums zahlen 3 Euro. Ein Besuch der Dauerausstellung vor oder nach der Führung wird empfohlen. (ffm)