Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.02.2023

Werbung

Annette Pehnt zu Gast in der LitraturLounge am 5. Februar

von Ilse Romahn

(25.01.2023) Annette Pehnt liest am Sonntag, 5. Februar, in der LiteraturLounge Frankfurt, Domplatz3, aus ihrem Roman „Die schmutzige Frau“. Die Veranstaltung beginnt um 11.00 Uhr und wird von Doris Renck (hr2-kultur) moderiert.

Es handelt sich um einen trügerisch sanften, inspirierenden Roman über eine Ehe und ihre existenziellen Konsequenzen.

Ein Mann kauft seiner Frau ein großzügiges Apartment über der Stadt. Dort soll sie sich Zeit für sich nehmen und ihren Neigungen nachgehen. Aber die Sache hat einen Haken: Die Frau kann die Wohnung nicht mehr verlassen. „Hier oben brauche ich niemanden, keinen Liebhaber, keinen Ausblick und Meinenmann schon gar nicht“, sagt sie trotzig. Nun ist sie hoch über der Stadt sich selbst, ihren Wünschen und Fantasien ausgeliefert, während ihr Mann seine ganz eigenen Interessen verfolgt.

„Eine sprachgewandte, reflektierte Autorin, die sich auf Zwischentöne versteht.“ DLF

Annette Pehnt, geboren in Köln, studierte und arbeitete in Irland, Schottland, Australien und den USA. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Freiburg und Hildesheim. 2001 veröffentlichte sie ihren ersten Roman „Ich muß los“. Zuletzt erschien der  Roman „Alles was Sie sehen ist neu“. Für ihre Romane wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Eintritt frei. Anmeldung nicht erforderlich.