Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.06.2024

Werbung
Werbung

Anmeldung zu den Krifteler Ferienspielen

von Bernd Bauschmann

(24.05.2024) „Der Flyer mit unserem Ferienspiel-Programm ist gedruckt und wird Anfang kommender Woche an vielen Stellen in Kriftel, wie zum Beispiel im Rathaus und in der Gemeindebücherei, ausgelegt, aber auch an Schulen und Kitas verteilt“, teilt Stefani Petermann vom Team Kinder- und Jugendbetreuung der Gemeinde mit.

Foto: PM / Gemeinde Kriftel
***

Vereinsring und Gemeinde bieten wieder gemeinsam über den gesamten Zeitraum der Sommerferien (vom 12. Juli bis 24. August) ein attraktives Ferienspiel-Programm für junge Kriftelerinnen und Krifteler zwischen 6 und 15 Jahren an. „In diesem Jahr stehen über 40 Veranstaltungen im Programm“, teilen Bürgermeister Christian Seitz und Bodo Knopf, Vorsitzender des Krifteler Vereinsrings, mit.

Anmeldung ausschließlich online
Die Anmeldung ist wie schon im Vorjahr ausschließlich über ein eigenes Online-Anmeldeportal möglich! Dieses ist auf der Webseite der Gemeinde unter www.kriftel.de zu finden und vom 3. bis 16. Juni freigeschaltet. Alle Anmeldungen, die im Abgabezeitraum eingegangen sind, werden für die freien Plätze bei den Ferienspielen berücksichtigt. Bei überbuchten Veranstaltungen entscheidet das Los. Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder und Jugendliche, die ihren Wohnsitz in Kriftel haben.

„Unser attraktives Ferienspiel-Programm ist in der Region einmalig“, sagt Seitz stolz. Das Organisationsteam, bestehend aus Hans-Joachim von Kiel und Brigitte Faller, habe wieder viele attraktive Veranstaltungen zusammengestellt – zum Großteil organisiert von Mitgliedern der vielen engagierten Krifteler Vereine. „Dafür herzlichen Dank an alle Organisatoren in den Vereinen, ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer“, so Bodo Knopf.

Altbewährtes und neue Highlights
Los geht es mit der Lesenacht in der Bücherei (Kulturforum). Im Programm stehen weitere beliebte Klassiker: die Mini-WM beim SV07, der Tag bei der Feuerwehr, das Sportabzeichentraining (TuS Kriftel), der Tag mit dem Foto- und Filmclub, das Voltigieren (RuF Kriftel), der Besuch der Weilbacher Kiesgruben (Städtepartnerschaftsverein und Lions Club), die Fahrradtour zum Maislabyrinth (Vereinsring), Beachvolleyball (TuS Kriftel), die Vorführungen der Polizei beim Verein für Schäferhunde, der Tag bei den Schützen, die Tischtennis-Trainings (TuS Kriftel), Petanque, der Besuch bei der Tropica Raritätengärtnerei und der Tag bei den Kleintierzüchtern.

Immer wieder beliebt ist die Fahrt mit dem Bus zum Hohenloher Hof (Heimat- und Festwagengesellschaft), zum Schloss Freudenberg in Wiesbaden (Vereinsring), zu den Bad Vilbeler Festspielen mit dem Kulturforum („Ronja Räubertochter“). Wieder im Programm sind auch der Tag mit dem Impro-Theater, der Musicalworkshop (Evangelische Auferstehungsgemeinde) sowie der spannende Detektiv-Vormittag oder das Rätsel-Geheimschriften-Seminar. Beim Brass an Drum Corps kann getrommelt und getanzt werden.

Am „Tag mit dem Bürgermeister“ geht es diesmal in den Deponiepark nach Wicker. Die mobile beratung bietet den Besuch der Ausstellung „Umwelt, Klima & Du“ im Jungen Museum Frankfurt, Spiel und Sport im Freizeitpark sowie Bouldern an. Mit der DLRG-Ortsgruppe kann im Parkbad Wasserball trainiert werden. Schnell ausgebucht ist sicher auch der Ausflug zum Wasserski nach Niederweimar (TuS-Abteilung Handball), der Besuch des ZDF (Vereinsring), der Sternwarte in Langenhain und des neuangelegten Baumwipfelpfades bei Bad Camberg. Bei der Vereinigung Krifteler Selbstständiger kann ein Computer aus Einzelteilen zusammengebaut werden.

www.kriftel.de