Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.11.2019

Werbung
Werbung

Am Volkstrauertag aller Opfer von Kriegen und Terror gedenken

von Adolf Albus

(08.11.2019) Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Gruppierungen sind am Sonntag, 17. November, aufgerufen, an den Gedenkfeiern zum Volkstrauertag auf allen Friedhöfen im Stadtgebiet Hofheim teilzunehmen – zur Erinnerung an die Opfer der beiden Weltkriege, aber auch zum Gedenken an die Opfer von Kriegen, Terroranschlägen und Gewalt in der heutigen Zeit.

Die Gedenkfeiern finden wie folgt statt:

 

Gedenkfeier auf dem Waldfriedhof Hofheim

Beginn: 14.00 Uhr, Ansprache von Gemeindereferentin Bärbel Hasselbach, katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul, Kranzniederlegung durch Bürgermeister Christian Vogt und Stadtverordnetenvorsteher Andreas Hegeler sowie Inge-Lore Steinmetz, Sozialverband VdK - Ortsverband Hofheim, und Wulf Baltruschat, Vorsitzender Vereinsring Hofheim. Musikalische Umrahmung durch den Orchesterverein 1919 Hofheim, im Beisein der 1. Reservistenkameradschaft Wiesbaden.

 

Gedenkfeier am kleinen Ehrenfriedhof auf dem Friedhof in Diedenbergen

Beginn: 11.30 Uhr, Begrüßung durch Ortsvorsteher Klaus Ernst, Ansprachen von Gemeindereferentin Bärbel Hasselbach, katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul, und Ortsvorsteher Ernst, musikalische Umrahmung durch den MGV Frohsinn Diedenbergen und die Bläsergruppe Hofheimer Musikverein. Die Gedenkfeier findet unter Mitwirkung des Vereinsringes statt. Im Anschluss findet eine Sammlung zugunsten der internationalen Volksbund-Arbeit des „Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.“ statt.

 

Gedenkfeier auf dem Friedhof Langenhain

Beginn: 11.30 Uhr in der Trauerhalle, Begrüßung durch den Vorsitzenden des Vereinsrings Hans-Herbert Fuchs, musikalische Darbietung, Ansprachen von Pfarrerin Susan Genthe, evangelische Kirche und Hans-Herbert Fuchs, gemeinsamer Gang zum Ehrenmal, Kranzniederlegung durch die Leiterinnen der Außenstelle, Anni Thümmler und Regina Ambros, für den Magistrat der Stadt Hofheim sowie durch Hans-Herbert Fuchs und Horst Zölls für den Vereinsring, gemeinsames Gebet.

 

Gedenkfeier am Ehrenmal im Urnenpark in Lorsbach

Beginn: 11 Uhr, Musikstück des Posaunenchores der evangelischen Kirche, Ansprache von Pfarrerin Kerstin Heinrich, evangelische Kirche, Kranzniederlegung durch Ortsvorsteher Dieter Kugelmann, Musikstück des Posaunenchores.

 

Gedenkfeier in der Trauerhalle auf dem Friedhof in Marxheim

Beginn: 11 Uhr in der Trauerhalle, Begrüßung durch den Vereinsring Marxheim, Gesang des Kirchenchores St. Georg und Bonifatius, Ansprache von Pfarrerin Constanze Schellenberg von der Thomasgemeinde, Gesang des Kirchenchores St. Georg und Bonifatius, Gang zum Mahnmal, Kranzniederlegung des Ortsbeirates sowie des Vereinsrings mit musikalischer Unterstützung durch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Marxheim.

 

Gedenkfeier auf dem Friedhof in Wallau

Beginn: 11 Uhr auf dem Friedhof, einleitende Worte von Ingrid Franke, Leiterin Außenstelle Wallau, Kranzniederlegung am Ehrenmal durch Hildegard Paul, Leiterin Außenstelle Wallau, und Oliver Vogt, Mitglied des Ortsbeirates Wallau, Ansprachen von Pfarrer Gerhard Hofmann und Ortsvorsteher Herwart Goldbach, musikalische Umrahmung durch den Musikzug Wallau, Ehrenwache am Ehrenmal durch die Freiwillige Feuerwehrwehr Wallau.

 

Gedenkfeier auf dem Friedhof in Wildsachsen

Beginn: 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche unter der Leitung von Prädikantin Sonja Röttcher, evangelische Kirche; gemeinsamer Gang mit der Freiwilligen Feuerwehr zum Friedhof, circa 11.30 Uhr: Ansprache zum Volkstrauertag von Prädikantin Sonja Röttcher, Ansprache und Kranzniederlegung durch Ortsvorsteher Ralf Dilthey für die Stadt Hofheim, Kranzniederlegung für die Ortsvereine durch einen Vertreter der Kerbegesellschaft Monika. Anschließend findet die Gräbersegnung durch Prädikantin Sonja Röttcher statt.