Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.07.2024

Werbung
Werbung

Aktuelle MTK-Polizeimeldungen

von pm/ots

(10.07.2024) Apfelwurf löst körperliche Auseinandersetzung aus +++ Paketbote von Hund gebissen, Hofheim-Wallau, +++ Einbrecher festgenommen, Bad Soden +++ Mazda entwendet +++ Baustellendiebe unterwegs +++ Paketbote von Hund gebissen +++ Einbrecher festgenommen +++ Mazda entwendet, Hattersheim +++ Baustellendiebe unterwegs, Eschborn

Apfelwurf löst körperliche Auseinandersetzung aus, Hofheim-Diedenbergen, Casteller Straße, Montag, 08.07.2024, 21.20 Uhr 

Im Hofheimer Stadtteil Diedenbergen hat ein Apfelwurf am Montag eine körperliche Auseinandersetzung ausgelöst. Drei Jugendliche haben gegen 21.20 Uhr einen Apfel durch die geöffnete Balkontür einer Wohnung in der Casteller Straße geworfen. Der 48-jährige Bewohner wollte die drei zur Rede stellen und traf sie an einer naheliegenden Bushaltestelle an. Als der Mann einen der drei packte, schlug ihm dessen Begleiter unvermittelt ins Gesicht. Ein weiterer schubste ihn zu Boden, hierbei fiel der Mann gegen seinen Pkw. Am Boden liegend wurde er noch weiter getreten und geschlagen. Weitere Zeugen eilten dem Mann zur Hilfe, woraufhin die drei Jugendlichen von ihm abließen. Sie ergriffen die Flucht in Richtung Hintergasse, nachdem die Polizei verständigt worden war. Eine Versorgung des Verletzten von einem Rettungswagen war nicht erforderlich, die Beifahrertür seines Pkws wies eine Beule auf. Alle drei Angreifer sollen etwa 15 bis 16 Jahre alt sein. Der Schläger habe nach Angaben der Zeugen dunkle kurze Haare und ein "mitteleuropäisches" Erscheinungsbild. Er sei komplett schwarz mit T-Shirt, Hose und Schuhen bekleidet gewesen. Die beiden anderen wurden als "südländischer" Phänotyp beschrieben. Einer hatte schwarze kurze Haare und trug ein graues T-Shirt sowie eine schwarze Umhängetasche. Der andere war mit einem schwarzen T-Shirt, einer blauen Jeans mit einer gelben "2" auf der rechten Gesäßtasche und schwarzen Schuhen mit weißer Sohle bekleidet und hatte schwarze mittellange Haare. Die Jugendlichen konnten von den eingesetzten Streifen nicht mehr ausfindig gemacht werden. Die Polizei fahndet nun nach ihnen. Zeuginnen oder Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06192)2079-0 mit der Polizei in Hofheim in Verbindung zu setzen. 

Paketbote von Hund gebissen, Hofheim-Wallau, Rathausstraße, Samstag, 06.07.2024, 11.30 Uhr 

Wie der Polizei erst gestern bekannt wurde, ist ein Paketbote am Samstag im Hofheimer Stadtteil Wallau von einem Hund gebissen worden. Gegen 11.30 Uhr öffnete der Zusteller das Gartentor des Grundstücks in der Rathausstraße, nachdem ihm auf Klingeln niemand geöffnet hatte. Bevor er das Paket vor der Haustür ablegen konnte, wurde er von einem der beiden Hunde in die Kniekehle und den Daumen gebissen. Gegen den Halter wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. 

Einbrecher festgenommen, Bad Soden, Mendelssohn-Bartholdy-Straße, Montag, 08.07.2024, 22.08 Uhr 

Die Polizei hat am Montagabend in Bad Soden vier Einbrecher festgenommen.
Aufmerksame Zeugen meldeten der Polizei um 22.08 Uhr über den Notruf, dass vier Personen über einen Zaun auf ein Grundstück in der Mendelssohn-Bartholdy-Straße geklettert seien und nun Taschenlampenlicht im dortigen Anwesen zu sehen sei.
Mehrere Polizeistreifen umstellten das Einfamilienhaus, weitere Einsatzbeamte durchsuchten mit einem Diensthund das Innere. Drei Personen konnten innerhalb des Wohnhauses festgenommen werden, eine weitere beim Versuch aus dem Anwesen über eine Gartenhütte zu flüchten. Die Eingangstür zum Anwesen zeigte Aufbruchsspuren. Die Festgenommenen sind zwischen 16 und 18 Jahre alt und bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Sie wurden zwecks weiterer polizeilicher Maßnahmen zur Dienststelle gebracht und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft anschließend entlassen. Die beiden 16 und 17 Jahre alten Minderjährigen wurden an die Erziehungsberechtigten übergeben. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. 

Mazda entwendet, Hattersheim, Schwalbacher Straße, Sonntag, 07.07.2024, 20 Uhr bis Montag, 08.07.2024, 8.30 Uhr 

In der Nacht auf Montag haben Unbekannte in Hattersheim einen Mazda entwendet. Die Täter überwanden auf noch unbekannte Art und Weise die Sicherungen des in der Schwalbacher Straße geparkten braunen Mazda CX-5 und entwendeten das Fahrzeug, in dem sich auch noch ein Paddelboot befand. An dem Pkw, dessen Wert auf 19.000 Euro geschätzt wird, waren zuletzt die amtlichen Kennzeichen "MTK-KM 249" angebracht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Sulzbach unter der Rufnummer (06196)2073-0 entgegen. 

Baustellendiebe unterwegs, Eschborn, Helfmann-Park, Festgestellt: Montag, 08.07.2024, 10.15 Uhr 

Baustellendiebe haben in den vergangenen Tagen Diesel aus Fahrzeugen sowie Metallstangen entwendet. Dies wurde am Montagmorgen zur Anzeige gebracht. Die Täter verschafften sich unberechtigt Zutritt über einen Bauzaun zu einem Baustellengrundstück am Helfmann-Park. Aus zwei abgestellten Baufahrzeugen entwendeten sie mehrere hundert Liter Diesel. Weiterhin ließen sie zahlreiche Metallstangen mitgehen, bevor sie unbemerkt flüchteten. Der Abtransport dürfte mit einem Fahrzeug erfolgt sein. Der Wert des Diebesguts wird auf knapp 3.000 Euro geschätzt. Die Polizei Eschborn bittet nun Zeuginnen oder Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer (06196)9695-0 zu melden.