Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.07.2024

Werbung
Werbung

Aktuelle MTK-Polizeimeldungen

von pm/ots

(17.06.2024) Einbrecher festgenommen, Flörsheim +++ Kupferkabel entwendet, Hattersheim +++ Brennender Transporte, Sulzbach +++ Unfallflucht mit verletztem Motorradfahrer, Eppstein +++ Motorradfahrer geschnitten und abgehauen, Niedernhausen +++ Berauscht unterwegs, Hofheim +++ Berauscht am Steuer ertappt, Hofheim-Langenhain +++ Besonders schwerer Diebstahl aus Kraftfahrzeug +++ Verunfallte Trunkenheitsfahrt +++ Katalysatordiebstahl von PKW in Flörsheim +++ Fahrraddiebstahl am Bahnhof in Niederhöchstadt +++ Körperverletzung in Eschborn +++ Fahrt unter Alkoholeinfluss in Schwalbach

Einbrecher festgenommen, Flörsheim, Andreas-Hermes-Weg, Freitag, 14.06.2024, 0.32 Uhr 

Am frühen Freitagmorgen hat die Polizei in Flörsheim einen Einbrecher festgenommen. Um 0.32 Uhr meldete eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses im Andreas-Hermes-Weg der Polizei verdächtige Geräusche aus dem rückwärtigen Bereich des Grundstücks. Sofort alarmierte Polizeistreifen konnten einen 36-jährigen Mann festnehmen, der vergeblich versuchte vor der Polizei zu flüchten. Er wurde zwecks weiterer polizeilicher Maßnahmen zur Polizeistation verbracht. Ersten Ermittlungen zufolge war der Festgenommene nicht alleine unterwegs. Zusammen mit einem Komplizen, der mit einem grauen Kapuzenpullover bekleidet gewesen sein soll, hatte sich der 36-Jährige an der Terrassentür des Anwesens zu schaffen gemacht. Die Hebelversuche hinterließen einen Schaden von circa 1.000 Euro. Die Polizei fahndet nun nach dem Komplizen. Der 36-Jährige wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft am heutigen Morgen wieder entlassen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Weitere Hinweise werden unter der Rufnummer (06196)2073-0 entgegengenommen. 

Kupferkabel entwendet, Hattersheim, Mainzer Landstraße, Mittwoch, 12.06.2024, 18 Uhr bis Donnerstag, 13.06.2024, 8 Uhr 

In Hattersheim haben Diebe in der Nacht auf Donnerstag Kupferkabel entwendet. Die Unbekannten öffneten gewaltsam einen Bauzaun und gelangten so auf ein Baustellengelände in der Mainzer Landstraße. Mit einem unbekannten Werkzeug trennten sie etwa 250 Meter Kupferkabel ab und flüchteten samt Beute in unbekannte Richtung. Die Kabel im Wert von etwa 3.000 Euro transportierten die Täter vermutlich mit einem Fahrzeug ab. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei in Hofheim unter der Rufnummer (06192)2079-0 entgegen. 

Brennender Transporter, Sulzbach, Bundesstraße 8, Donnerstag, 13.06.2024, 14 Uhr 

Ein brennender Transporter sorgte im Laufe des Donnerstags zeitweise für eine Sperrung auf der Bundesstraße 8 in Höhe Sulzbach. Polizei und Feuerwehr mussten gegen 14 Uhr anrücken. Hier geriet zuvor ein weißer Transporter, mutmaßlich aufgrund eines technischen Defekts, in Brand. Für die Lösch- und Bergungsarbeiten des Fahrzeugs musste die Bundesstraße einseitig für gut eine Stunde voll gesperrt bleiben. Durch die ebenfalls verständigte Straßenmeisterei wurden dann die restlichen Spuren des zuvor brennenden Transporters beseitigt. 

Unfallflucht mit verletztem Motorradfahrer, Landesstraße 3319 bei Eppstein, Donnerstag, 22.50 Uhr

Am Donnerstagabend ereignete sich auf der Landesstraße 3319 ein Unfall, bei dem ein beteiligter Pkw von der Unfallstelle flüchtete. Gegen 22.50 Uhr befuhr ein 16-Jähriger mit seinem Motorrad die Landesstraße von Eppstein-Ehlhalten in Richtung Schloßborn. In einer Kurve kam ihm ein Auto, vermutlich ein dunkler Geländewagen, entgegen, schnitt die Kurve und touchierte dabei das Motorrad. Dadurch kam der 16-Jährige ins Straucheln und stürzte. Der Fahrer des unbekannten Pkw setzte seine Fahrt unbeeindruckt fort, ohne sich um die Folgen des Zusammenstoßes zu kümmern. Durch den Zusammenstoß zog sich der 17-Jährige leichte Verletzungen zu. Eine Behandlung durch einen Rettungswagen war nicht erforderlich. Der Regionale Verkehrsdienst hat nun die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet mögliche Zeugen, aber auch den Fahrer oder die Fahrerin des Pkw, sich unter der Rufnummer (06192)2079-0 zu melden. 

Motorradfahrer geschnitten und abgehauen, Niedernhausen, Frankfurter Straße, Donnerstag, 13.06.2024, 15:50 Uhr 

Am Donnerstagnachmittag schnitt ein flüchtiges Fahrzeug in Niedernhausen eine Kurve und sorgte so zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw. Ersten Erkenntnissen nach befuhr ein 25-jähriger Motorradfahrer die Frankfurter Straße von Niederjosbach nach Niedernhausen. In einer Kurve in Höhe "Alte Guldenmühle" kam dem 25-Jährigen ein roter Mazda entgegen, welcher auf die Spur des Zweiradfahrers geraten sein soll und ihn so zum Abbremsen gezwungen habe. In der Folge geriet seine Maschine ins Schlingern und kollidierte sodann mit einem ebenfalls entgegenkommenden Hyundai i10. Zu einem Zusammenstoß mit dem Mazda, an dem "MTK"-Kennzeichen abgebracht sein sollen, kam es nicht. Dessen Fahrer oder Fahrerin setzte die Fahrt in Richtung Niederjosbach fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der Motorradfahrer musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von schätzungsweise 6.500 Euro. Die Polizeistation Idstein sucht nun den verantwortlichen Fahrzeugführer und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06126)9394-0 entgegen. 

Berauscht Unfall verursacht, Hofheim, Katharina-Kemmler-Straße, Donnerstag, 13.06.2024, 23.05 Uhr 

Ein 18-Jähriger steht im Verdacht, berauscht einen Verkehrsunfall in Hofheim verursacht zu haben. Aufmerksame Zeugen meldeten der Polizei gegen 23.05 Uhr einen schwarzen Volvo, der bei der Fahrt immer wieder nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit dem Bordstein kollidierte. In der Katharina-Kemmler-Straße konnte das Fahrzeug von den alarmierten Streifen angetroffen werden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die drei Insassen zuvor Alkohol konsumiert hatten. Fahrer war ersten Ermittlungen zufolge der 18-Jährige, der offensichtlich nicht nur unter Alkohol- sondern auch Drogeneinfluss stand und zudem auch nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Der 18-Jährige musste die Beamten auf die Wache begleiten und sich einer Blutentnahme unterziehen, bevor er wieder entlassen wurde. Am Volvo sowie am Bordstein entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. 

Berauscht am Steuer ertappt, Hofheim-Langenhain, Kohlgrubenstraße, Donnerstag, 13.06.2024, 17.10 Uhr 

In Hofheim-Langenhain wurde eine 60-jährige Fahrzeugführerin von der Polizei kontrolliert, die zuvor Alkohol und Medikamente konsumiert hatte. Der Polizei wurden gegen 17.10 Uhr ein schlangenlinienfahrendes Fahrzeug gemeldet. Die Beamten konnten die Fahrerin in der Kohlgrubenstraße anhalten und kontrollieren.
Sie gab gegenüber der Streife an, dass sie aufgrund einer Erkrankung Medikamente einnehme und zudem Alkohol getrunken habe. Der Atemalkoholtest lieferte einen Wert von über 2 Promille. Die Beamten nahmen die 60-Jährige fest und stellten den Führerschein sicher. Nach einer Blutentnahme auf der Polizeistation, wurde die Frau einer Fachklinik zugeführt.

Besonders schwerer Diebstahl aus Kraftfahrzeug, Sulzbach, Prof.-Much-Straße,  Dienstag der 11.06.2024 um 18:00 Uhr bis Freitag der 14.06.2024 um 14:00 Uhr 

Bislang unbekannte Täter verschafften sich im vorherig benannten Zeitraum unbefugt Zutritt zur Tiefgarage des Wohnhauses. Dort schlugen sie die Fensterscheibe des BMW 320d ein und entwendeten so diverse technologische Bauteile, die Lenkeinrichtungen sowie weitere im Innenraum befestigte Fahrzeugteile. Außerhalb des Fahrzeuges demontierten diese noch die gesamte Beleuchtungsanlage und die Außenspiegel. Im Anschluss flüchteten die unbekannten Täter in unbekannte Richtung. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Sulzbach unter der Telefonnummer 06196/2073-0 entgegen. 

Verunfallte Trunkenheitsfahrt, Kelkheim, Frankfurter Straße, Freitag der 14.06.2024 um 21:59 Uhr 

Durch einen Mitteiler wurde bekannt, dass ein blauer Audi A3 rechts von der Fahrbahn abgekommen und verunfallt ist. Der 62-Jährige Fahrzeugführer überfuhr auf Grund des Genusses alkoholischer Getränke zwei am Fußgängerweg befestigte Poller. Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt. Der Fahrzeugführer wurde im Anschluss zwecks Durchführung einer gerichtsverwertbaren Blutentnahme zur Polizeistation Kelkheim sistiert. Der Audi war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste polizeilich abgeschleppt werden.

Katalysatordiebstahl von PKW - Flörsheim, Hochheimer Straße, Mittwoch, 12.06.2024, 17:00 Uhr bis Samstag, 15.06.2024, 08:45 Uhr 

In dem Zeitraum von Freitag, dem 12.06.2024, 17:00 Uhr bis Samstag, dem 15.06.2024, 08:45 Uhr kam es zu einem Diebstahl eines Katalysators von einem PKW in der Hochheimer Straße in Flörsheim am Taunus. Der oder die bisher unbekannten Täter entwendeten den Katalysator des in der Hofeinfahrt parkenden PKW und verließen die Tatörtlichkeit ungesehen. Hinweise können bei der Polizeistation Flörsheim unter der Telefonnummer 06145/547640 gemeldet werden. 

Diebstahl von Fahrrad - Niederhöchstadt, Steinbacher Straße, Freitag, 14.06.2024, 18:00 Uhr bis Samstag, 15.06.2024, 01:00 Uhr 

In dem Zeitraum zwischen dem 14.06.2024, 18:00 Uhr und dem 15.06.2024, 01:00 Uhr wurde am Bahnhof in der Steinbacher Straße in Niederhöchststadt ein angeschlossenes Fahrrad entwendet. Der oder die bislang unbekannten Täter durchtrennten das Fahrradschloss und flüchteten anschließend ungesehen von der Tatörtlichkeit. Der Wert des Stehlguts beläuft sich auf ca. 650EUR. Hinweise können bei der Polizeistation Eschborn unter der Telefonnummer 06196/96950 gemeldet werden. 

Körperverletzung und Sachbeschädigung - Eschborn, Rathausplatz, Samstag 23:10 Uhr 

Am Samstag, dem 15.06.2024 um 23:10 Uhr kam es in der Straße "Rathausplatz" zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 35-jährigen Mannes. Der bisher unbekannte Täter schlug dem Geschädigten nach einem vorangegangenen Streit mehrfach ins Gesicht. Nachdem der Geschädigte zu Boden ging, trat der unbekannte Täter dem Geschädigten gegen das Bein, wodurch dessen Smartphone beschädigt wurde. Anschließend flüchtete der Täter von der Tatörtlichkeit. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 800EUR. Der unbekannte Täter kann als groß, breit, dunkel gekleidet und einem nordafrikanischen Erscheinungsbild beschrieben werden. Zeugen der Tat werden gebeten, Hinweise an die Polizeistation Eschborn unter der Nummer 06196/96950 zu melden. 

Fahrt unter Alkoholeinfluss - Schwalbach, Westring, Sonntag, 16.06.2024, 01:48 Uhr 

Am 16.06.2024 um 01:48 konnte ein PKW in der Straße "Westring" in Schwalbach durch eine Streife der Pst. Eschborn kontrolliert werden. Im Laufe der Kontrolle konnten die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch bei dem männlichen Fahrzeugführer wahrnehmen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,38 Promille. Bei dem 37-jährige Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Er muss sich in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.