Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.06.2024

Werbung
Werbung

Aktuelle MTK-Polizeimeldungen

von pm/ots

(06.06.2024) Handtasche entrissen, Schwalbach +++ Ladendiebstahl - Täter wird vorgeführt, Eppstein +++ Mehrere BMW angegangen, Bad Soden +++ Einbrecher verscheucht, Sulzbach +++ Verbotene Waffen bei Personenkontrolle sichergestellt, Hochheim +++ Unfallflucht, Hochheim

Handtasche entrissen, Schwalbach, Steinweg, Dienstag, 04.06.2024, 22.25 Uhr 

In Schwalbach ist am Dienstagabend einer 61-jährigen Frau die Tasche aus der Hand gerissen und gestohlen worden, wobei sie zu Boden stürzte und sich verletzte. Gegen 22.25 Uhr ging die Schwalbacherin den Bürgersteig der Bahnstraße in Richtung des Steinwegs entlang, als sich der Räuber von hinten näherte und ihr die mitgeführte Tasche aus der Hand riss. Während der etwa 1,70 Meter große Täter mit der Beute in Richtung Niederhöchstadt flüchtete, fiel die 61-Jährige zu Boden und zog sich Verletzungen zu. Auffällig sei der Kapuzenpullover des Täters gewesen. Die untere Hälfte sei dunkel, die obere weiß gewesen. Neben Bargeld befanden sich in der entwendeten Tasche auch ein Portemonnaie der Marke "Michael Kors" und ein Schlüsselbund. Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen konnten die hinzugerufenen Polizeistreifen den Täter nicht mehr ausfindig machen. Die Kriminalpolizei in Sulzbach hat die Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer (06196)2073-0 erbeten. 

Ladendiebstahl - Täter wird Haftrichter vorgeführt, Eppstein, Staufenstraße, Dienstag, 04.06.2024, 16.25 Uhr 

Ein 20-jähriger Rumäne wird am heutigen Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt, nachdem er am Dienstag bei einem Ladendiebstahl in Eppstein ertappt wurde. Der wohnsitzlose 20-Jährige hatte in einem Lebensmittelmarkt in der Staufenstraße mehrere Rasierklingen sowie Spirituosen in seinem Rucksack gepackt, bevor er an der Kasse nur ein Getränk und eine Knabber-Box bezahlte. Im Anschluss wurde er von einem Ladendetektiv angesprochen, der den Diebstahl beobachtet hatte. In seinem Rucksack hatte er Diebesgut im Wert von über 270 Euro versteckt. Eine Streife der Polizei in Kelkheim nahm den Rumänen fest. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wird der bereits polizeibekannte Wohnsitzlose nach einer Nacht im Polizeigewahrsam am heutigen Tage dem Haftrichter vorgeführt. 

Mehrere BMW angegangen, Bad Soden, Sperberstraße, Falkenstraße, Robert-Scholz-Straße, Millöckerweg, Montag, 03.06.2024, 18 Uhr bis Dienstag, 04.06.2024, 8.20 Uhr 

Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen hatten es Autoaufbrecher in Bad Soden auf vier geparkte BMW abgesehen. Die Täter schlugen im Bereich Sperberstraße, Falkenstraße, Robert-Scholz-Straße und Millöckerweg zu, öffneten die Fahrzeuge gewaltsam und bauten jeweils das Lenkrad und das fest eingebaute Navigationsgerät aus den betroffenen Fahrzeugen aus. Bei drei Fahrzeugen ließen die Diebe zusätzlich das Infotainmentsystem mitgehen. Der verursachte Gesamtschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Sulzbach unter der Telefonnummer (06196)2073-0 entgegen. 

Einbrecher verscheucht, Sulzbach, Hauptstraße, Montag, 03.06.2024, 11.30 Uhr 

Ein Einbrecher ist am helllichten Tag in Sulzbach von einer Bewohnerin überrascht und so verscheucht worden. Der Unbekannte versuchte am Montag gegen 11.30 Uhr in ein Wohnhaus in der Hauptstraße zu gelangen, nachdem er ein Kellerfenster aufgehebelt hatte. Als er die Bewohnerin erblickte, flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Nun sucht die Polizei nach einem "südeuropäisch" aussehenden Mann, circa 30 bis 40 Jahre alt, mit dunklen kurzen Haaren. Der Einbrecher war dunkel gekleidet, vermutlich mit Arbeitskleidung. Hinweise werden von der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06196/2073-0 entgegengenommen. 

Verbotene Waffen bei Personenkontrolle sichergestellt, Hochheim, Hans-Böckler-Straße, Dienstag, 04.06.2024, 21.10 Uhr 

In Hochheim haben Polizeibeamte am Dienstag bei einer Personenkontrolle verbotene Waffen aufgefunden und sichergestellt. Ein 26-Jährige geriet im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen nach einer voraus gegangen Bedrohung ins Visier einer Polizeistreife. Gegen 19.45 Uhr soll der Mann einem früheren Bekannten auf einem Feldweg zwischen Flörsheim und Hochheim aufgelauert und diesen bedroht haben.
Die Beamten trafen den 26-Jährigen, auf den die Beschreibung des Täters passte, in der Hans-Böckler-Straße an. Bei der Durchsuchung seiner Person fanden die Polizisten ein Pfefferspray und ein Schlagwerkzeug und stellten die beiden verbotenen Gegenstände sicher. Bei dem 26-Jährigen wurde eine Gefährderansprache durchgeführt, ihm wurde ein Kontakt- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Entsprechende Strafverfahren leiteten die Beamten ein. 

VW Sharan bei Unfallflucht beschädigt, Hochheim, Frankfurter Straße, Dienstag, 04.06.2024, 7.50 Uhr bis 17 Uhr 

Am Dienstag beschädigte in Hochheim ein bislang unbekannter Verursacher vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen schwarzen VW Sharan. Das Fahrzeug war von dem Besitzer zwischen 7.50 und 17 Uhr auf dem Parkplatz in der Frankfurter Straße abgestellt worden. Bei der Rückkehr stellte er auf der Fahrerseite Schäden in geschätzter Höhe von 3.000 Euro fest. Der Regionale Verkehrsdienst in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Diese werden unter der Rufnummer (06192)2079-0 entgegengenommen.