Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.05.2024

Werbung
Werbung

Aktuelle MTK-Polizeimeldungen

von pm/ots

(30.04.2024) Parkplatzstreit, Kelkheim +++ Automatenaufbrecher, Hattersheim +++ Einbruch in Wohnhaus, Hofheim, +++ Reifen und Fahrräder entwendet, Hochheim +++ Fahrraddiebe unterwegs, Hofheim +++ Abbruchhammer gestohlen, Hochheim-Massenheim +++ Fahrzeugscheibe eingeworfen Schwalbach +++ Unfallfluchten, Hofheim und Eschborn +++ Auto brennt auf A 66, Kriftel,

Parkplatzstreit eskaliert, Kelkheim, Frankfurter Straße, Samstag, 27.04.2024, 10.30 Uhr 

Am Samstagmorgen kam es in Kelkheim zu einem Streit zwischen zwei Männern.
Streitpunkt war die Parkplatzsituation auf einem Parkplatz eines Hinterhofs in der Frankfurter Straße. Ein Mitarbeiter eines Ladengeschäfts und ein Anwohner gerieten aneinander, da ein Kunde des Geschäfts den Anwohnerparkplatz blockiert haben soll. Im Verlauf des Streits sei der Anwohner von dem Mitarbeiter zu Boden gestoßen worden und habe sich dadurch leichte Verletzungen zugezogen. Im Gegenzug soll der Anwohner den Mitarbeiter beleidigt haben. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Die Polizei in Kelkheim sucht nun Zeuginnen und Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall oder dem bislang nicht bekannten Kunden des Marktes bzw. dessen Fahrzeug machen können. Hinweisgeber melden sich bitte unter der Rufnummer (06195)6749-0. 

Automatenaufbrecher erbeuten Bargeld, Hattersheim, Frankfurter Straße, Freitag, 26.04.2024, 2.15 Uhr und 2.50 Uhr 

Unbekannte haben am Freitag eine Bar in Hattersheim aufgesucht und die dort aufgestellten Automaten aufgebrochen. Zwischen 2.15 und 2.50 Uhr verschafften sich mindestens drei Täter gewaltsam Zutritt zu der Bar in der Frankfurter Straße. Hierbei zerstörten sie die Signalgeber der Alarmanlage. Im Innenraum hebelten sie zwei Automaten auf, stahlen das Bargeld daraus im Wert von geschätzt 1.500 Euro und flüchteten in unbekannte Richtung. Ersten Ermittlungen zufolge soll es sich bei den Automatenaufbrechern um drei männliche Täter handeln, die ihr Gesicht vermummt hatten. Die Ermittlungen dauern an. Die Kriminalpolizei in Sulzbach nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06196)2073-0 entgegen. 

Einbruch in Wohnhaus, Hofheim, Alemannenweg, Freitag, 26.04.2024, 7.40 Uhr und 13.30 Uhr 

In Hofheim sind Diebe am Freitag in ein Einfamilienhaus im Alemannenweg eingestiegen. Zwischen 7.40 und 13.30 Uhr brachen die Täter gewaltsam die Terrassentür des Anwesens auf und durchsuchten die Wohnräume. Sie entwendeten Schmuck und Münzen im Wert von über 2.500 Euro und konnten das Wohnhaus unerkannt verlassen. Zeuginnen oder Zeugen des Vorfalls können ihre Hinweise der Kriminalpolizei unter der Rufnummer (06196)2073-0 melden. 

Reifen und Fahrräder aus Tiefgarage entwendet, Hochheim, Rüdesheimer Straße, Donnerstag, 25.04.2024, 23.20 und Freitag, 26.02.2024, 7.30 Uhr 

Reifen und hochwertige Fahrräder waren Ziel von Einbrechern, die in der Nacht auf Freitag in Hochheim ihr Unwesen getrieben haben. Sie verschafften sich unberechtigt Zugang zur Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Rüdesheimer Straße. Dort entwendeten sie vier Kompletträdersets von Fahrzeugen und drei Fährräder im Gesamtwert von geschätzten 57.000 Euro. Das Diebesgut dürfte von den Tätern in einem geeigneten Fahrzeug abtransportiert worden sein. Täterhinweise liegen bisher nicht vor. Der Schaden am Rolltor der Tiefgarage beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Flörsheim unter der Rufnummer (06145)5476-0 entgegen. 

Fahrraddiebe unterwegs, Hofheim, Reifenberger Straße, Samstag, 27.04.2024, 9 Uhr und 14 Uhr 

Fahrraddiebe waren am Samstag in Hofheim unterwegs. Zwischen 9 und 14 Uhr gelangten die Diebe auf unbekannte Art und Weise in eine Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Reifenberger Straße. Hier machten sie sich an drei E-Bikes der Marken "Cube", "Winora" und "Riese & Müller" mit einem Gesamtwert von über 5.000 Euro zu schaffen und entwendeten diese. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich bei der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06196)2079-0 zu melden. 

Abbruchhammer gestohlen, Hochheim-Massenheim, Pfarrgasse, Donnerstag, 25.04.2024, 20 Uhr und Freitag, 26.04.2024, 7 Uhr 

Unbekannte Täter hatten es in der Nacht auf Freitag im Hochheimer Stadtteil Massenheim auf einen Abbruchhammer abgesehen. Von einem Baustellengrundstück in der Pfarrgasse entwendeten sie einen an einer Baggerschaufel angebrachten Abbruchhammer der Marke "Lehnhoff" im Wert von über 3.000 Euro. Hinweise zu den Tätern oder zu einem Fahrzeug, das für den Abtransport genutzt wurde, liegen bisher nicht vor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Flörsheim unter der Rufnummer (06145)5476-0 entgegen. 

Fahrzeugscheibe mit Gullideckel eingeworfen, Schwalbach, Adolf-Damaschke-Straße, Feststellzeitpunkt: Sonntag, 28.04.2024, 7.35 Uhr 

In Schwalbach haben Kriminelle in den vergangenen Tagen eine Fahrzeugscheibe eines Jaguars mit einem Gullideckel eingeworfen. Der Besitzer des Fahrzeugs stellte dies am Sonntagmorgen um 7.35 Uhr fest und erstattete Anzeige bei der Polizei. Die Täter entnahmen einen nahegelegenen Gullideckel aus dem Ostring und warfen mit diesem eine Seitenscheibe des in der Adolf-Damaschke-Straße abgestellten Jaguars ein. Aus dem Fahrzeug entwendeten sie eine Sporttasche, in der sich Bekleidung im Wert von etwa 300 Euro befand. Der Schaden am Jaguar wird auf 1.500 Euro geschätzt. Die Ermittlungen, auch zum genauen Tatzeitpunkt, dauern an. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, meldet diese bitte der Kriminalpolizei in Sulzbach unter der Rufnummer (06196)2073-0. 

Unfallfluchten, Hofheim, Nassaustraße, Eschborn, Praunheimer Straße, Freitag, 26.04.2024, 8.35 Uhr und Freitag, 26.04.2024, 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr 

In Hofheim und Eschborn kam es am Freitag zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen die Verursacher geflüchtet sind. Am Freitagmorgen um 8.35 Uhr befuhr die Fahrerin eines grünen Dacia Duster die Landesstraße 3368 aus Richtung Hofheim-Wallau in Richtung des Ortsteils Langenhain. In Höhe der Einmündung zur Nassauer Straße bog ein anderes Fahrzeug aus dieser nach links auf die Landesstraße 3368 ein und touchierte dabei den Dacia, der gerade die Einmündung passierte. Der Verursacher flüchtete nach dem Zusammenstoß auf der Landesstraße 3368 in Richtung Hofheim Wallau. Am Dacia entstand ein Schaden von geschätzt 2.500 Euro. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich nach ersten Ermittlungen um einen silbernen oder weißen Pkw der Mittelklasse handeln. Zwischen 12.30 und 13.30 Uhr hatte ein Mann in Eschborn seinen schwarzen Mercedes Vito auf dem Parkplatz eines Großmarktes in der Praunheimer Straße abgestellt. In diesem Zeitraum hat ein bislang unbekanntes Fahrzeug den geparkten Vito touchiert. Der Schaden an der rechten Fahrzeugseite beläuft sich auf circa 4.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. In beiden Fällen hat der Regionale Verkehrsdienst die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06192)2079-0 entgegen. 

Auto brennt auf A 66, Kriftel, Bundesautobahn 66, Samstag, 27.04.2024, 11:55 Uhr 

Am Samstagmittag ist auf der A 66 bei Kriftel ein Pkw in Flammen aufgegangen. Gegen 11:55 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen schwarzen Mercedes auf der A 66 in Fahrtrichtung Wiesbaden, der noch fahrend aus dem Unterboden heraus brennen solle. Eine Streife konnte den beschriebenen Pkw am Ende der Beschleunigungsspur der Anschlussstelle Hattersheim feststellen. Beim Eintreffen der Polizei stand das Auto bereits in Vollbrand. Für die Löscharbeiten wurden der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt, der Verkehr lief also nur noch über die linke Fahrspur. Die drei Insassen konnten sich rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten und blieben unverletzt. Das Fahrzeugwrack wurde abgeschleppt, die Autobahnmeisterei überprüfte anschließend die Fahrbahndecke und gab die Fahrbahn wieder frei.