Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.04.2024

Werbung
Werbung

Aktuelle MTK-Polizeimeldungen

von pm/ots

(02.04.2024) 16-Jähriger wegen versuchtem Tötungsdelikt in Untersuchungshaft, Hofheim +++ Stadthalle und Fahrzeug beschmiert , Flörsheim +++ Baustellendiebe scheitern an Rüttelplatte, Hofheim-Wallau +++ Verteilerkasten mutwillig zerstört, Hofheim +++ Werkzeugdieb überrascht, Liederbach +++ Erfolglose Einbrecher auf Bauhofgelände, Kelkheim

16-Jähriger wegen versuchtem Tötungsdelikt in Untersuchungshaft - 50-Jähriger mit Messer verletzt, Hofheim, Dienstag, 26.03.2024 

Das Amtsgericht Frankfurt am Main - Außenstelle Höchst - hat am gestrigen Tage Untersuchungshaft gegen einen 16-jährigen deutschen Jugendlichen angeordnet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main erging ein Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung sowie des schweren Raubes. Der Jugendliche soll am Dienstagabend einen 50-jährigen Mann aus Hofheim in der Elisabethenstraße mit einem Messer schwer verletzt haben, nachdem er zuvor im Bereich des Busbahnhofs versucht haben soll, ihn unter Vorhalt des mitgeführten Messers auszurauben. Unmittelbar nach Eintreffen der Polizei wurden der 16-Jährige sowie ein 15-jähriger Begleiter vorläufig festgenommen, während der Verletzte aufgrund seiner schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der 15-Jährige konnte entlassen werden, der 16-Jährige wurde in Gewahrsam genommen und befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Stadthalle und Fahrzeug beschmiert, Flörsheim, Kapellenstraße, Dienstag, 26.03.2024, 18 Uhr bis Mittwoch, 27.03.2024, 7.15 Uhr 

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch die Stadthalle in Flörsheim beschmiert. Zwischen Dienstag, 18 Uhr und Mittwoch, 7.15 Uhr näherten sich die Täter dem Gebäude in der Kapellenstraße. Dort besprühten sie die Fassade der Stadthalle, einen davor befindlichen Brunnen, eine Hinweistafel sowie ein Fahrzeug der Stadt Flörsheim mit rosafarbener Sprühfarbe. Die Kosten für die Beseitigung der Schmierereien dürften sich auf mehrere Tausend Euro belaufen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Mögliche Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06145)5476-0 mit der Polizeistation Flörsheim in Verbindung zu setzen. 

Baustellendiebe scheitern an Rüttelplatte, Hofheim, Wallau, Rudolf-Diesel-Straße, Dienstag, 26.03.2024, 18 Uhr bis Mittwoch, 27.03.2024, 8 Uhr 

Baustellendiebe scheiterten in der Nacht zum Mittwoch im Hofheimer Gewerbegebiet an einer Rüttelplatte. Zwischen 18 Uhr und 8 Uhr begaben sich die Diebe unbefugt auf eine Baustelle in der Rudolf-Diesel-Straße. Dort hatten sie es auf eine Rüttelplatte im Wert von rund 1.000 Euro abgesehen. Aus bislang unbekannten Gründen ließen sie jedoch von ihrem Vorhaben ab, als sie die Platte durch einen geöffneten Zaun abtransportieren wollten. Dabei wurde der Zaun beschädigt. Die Polizeistation Hofheim fahndet nun nach den Baustellendieben und nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06192)2079-0 entgegen. 

Verteilerkasten mutwillig zerstört, Hofheim, Homburger Straße, Mittwoch, 27.03.2024, 14 Uhr bis 15 Uhr 

Unbekannte haben am Mittwochnachmittag in Hofheim einen Verteilerkasten mutwillig zerstört. Die Vandalen machten sich zwischen 14 und 15 Uhr an dem Kasten in der Homburger Straße zu schaffen. Sie rissen diverse Kabel heraus und stießen den Kasten anschließend auf die Fahrbahn. Hinweise auf die Täter liegen derzeit nicht vor. Aus diesem Grund bittet die Polizeistation Hofheim um die Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat die Tat am Mittwochnachmittag beobachtet oder kann sonstige Angaben zu der Sachbeschädigung machen? Hinweise werden unter der Telefonnummer (06192)2079-0 entgegengenommen. 

Werkzeugdieb überrascht, Liederbach, Niederhofheim, Höchster Straße, Donnerstag, 28.03.2024, 1.50 Uhr 

Ein Mann aus Liederbach hat am frühen Donnerstagmorgen einen Werkzeugdieb überrascht. Der Mann hörte gegen 1.50 Uhr verdächtige Geräusche an einem in der Höchster Straße geparkten Kleintransporter. Als er nachsah, ertappte er einen bislang Unbekannten, der Spanngurte durchtrennte und zwei Bohrmaschinen aus dem Fahrzeuginneren entwendete. Als der Mann den Dieb ansprach, flüchtete dieser mit den Werkzeugen im Wert von 600 Euro. Die Polizei fahndet nun nach einem etwa 25 Jahre alten Mann. Er soll 1,80 Meter groß sein, kurze dunkle Haare und einen Dreitagebart haben. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke der Marke Engelbert Strauss. Auf dieser Jacke befand sich eine hellblaue Firmenaufschrift. Außerdem hatte der Täter einen dunklen Turnbeutel und eine gelbe Tüte mit Pfandflaschen bei sich. Der Zeuge beschrieb ihn als insgesamt sehr ungepflegt und mit starkem Alkoholgeruch. Sollte Ihnen die beschriebene Person aufgefallen sein, melden Sie sich bitte bei der Polizeistation Kelkheim unter der Rufnummer (06195)6749-0. 

Erfolglose Einbrecher auf Bauhofgelände, Kelkheim, Jahnstraße, Dienstag, 26.03.2024, 19 Uhr bis Mittwoch, 27.03.2024, 11.30 Uhr 

Am Mittwochmorgen stellten die Verantwortlichen des städtischen Bauhofs in Kelkheim einen versuchten Einbruch auf ihrem Gelände in der Jahnstraße fest.
Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen müssen die Einbrecher zwischen Dienstag,
19 Uhr und Mittwoch, 11.30 Uhr auf das Gelände gelangt sein. Dort verschafften sie sich Zugang zu verschiedenen Lagerräumen und machten sich an diversen Spinden und Zugangstüren zu schaffen. Den Spuren am Tatort zufolge müssen die Diebe versucht haben, diese aufzuhebeln, was ihnen jedoch nicht gelang, weshalb sie schließlich ohne Beute flüchteten. Sie hinterließen einen Schaden von rund
2.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06196)2073-0 entgegen.