Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.05.2024

Werbung
Werbung

Aktuelle MTK-Polizeimeldungen

von pm/ots

(28.09.2023) Täter bei Wohnungseinbruch gescheitert, Hattersheim +++ Diebstahl von Fahrrädern, Kriftel +++ Diebstahl eines Baggermeißels, Hofheim, +++ Diebstahl von Fahrrädern, Hofheim, +++ Angriff auf Einsatzkräfte, Hofheim +++ Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden, Hochheim, +++ Sachbeschädigung an Kfz, Kelkheim, +++ Obdachloser nimmt sich Schlafmöglichkeit, Hattersheim +++

Versuchter Wohnungseinbruchdiebstahl in Mehrfamilienhaus/Sachbeschädigung, Hattersheim, Hans-Riggenbach-Straße, Montag, 25.09.2023, 21:30 Uhr bis Dienstag, 26.09.2023, 07:15 Uhr 

Unbekannte Täter versuchten in der Nacht von Montag, 25.09.2023, 21:30 Uhr auf Dienstag, 26.09.2023, 07:15 Uhr in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Hans-Riggenbach-Straße in Hattersheim am Main einzubrechen, blieben hierbei jedoch erfolglos. Nachdem die Täter auf unbekannte Weise in den Hausflur des Mehrfamilienhauses eingedrungen waren, begaben sie sich zu der betroffenen Wohnung. Dort versuchten sie die Wohnungstür zu öffnen und sich so Zutritt zur Wohnung zu verschaffen; dies misslang jedoch. Die unbekannten Täter brachen ihre Tat daraufhin ab. An der Wohnungstür entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250 EUR.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Hofheim unter Tel.-Nr.
06192-2079-0 zu melden 

Besonders schwerer Fall des Diebstahls/Sachbeschädigung/Hausfriedensbruch,Kriftel, Am Ziegelpark, Montag, 25.09.2023, 16:30 Uhr bis Dienstag, 26.09.2023, 07:15 Uhr 

Unbekannte Täter betraten in der Zeit von Montag, 25.09.2023, 16:30 Uhr bis Dienstag, 26.09.2023, 07:15 Uhr das Grundstück am Ziegelpark in Kriftel, brachen die Tür einer Gartenhütte auf und entwendeten daraus ein Trekking-Bike und zwei Hoverboards in Wert von etwa 1.050 EUR, um anschließend unerkannt zu flüchten.
Ein 52-jährige Geschädigte stellte am Dienstag fest, dass seine Gartenhütte mittels unbekanntem Werkzeug aufgebrochen wurde. Hierbei seien ein schwarzes Trekking-Bike des Herstellers Kalkhoff, Typ Endeavour, und zwei Hoverboards gestohlen worden. Hinweise zu den Tätern liegen keine vor. Die Polizeistation in Hofheim nimmt sachdienliche Hinweise unter Tel.-Nr. 06192-2079-0 gerne entgegen. 

Diebstahl eines Baggermeißels, Hofheim, Lorsbacher Straße, Dienstag, 26.09.2023, 10:00 Uhr 

Ein Baggermeißel im Wert von etwa 24.000 EUR wurde am Dienstag, 26.09.2023,
10:00 Uhr in der Lorsbacher Straße von unbekannten Tätern von einem Bagger abmontiert. Der Spitzmeißel war an einem Bagger befestigt, als sich unbekannte Täter zum Bagger begaben und diesen mitnahmen. Zeugenhinweise deuten auf einen weißen Transporter hin.
Die Polizeistation in Hofheim bittet Zeugen und Hinweisgeber sich unter Tel.-Nr.
06192-2079-0 zu melden. 

Diebstahl von Fahrrädern, Hofheim, Im Langgewann, Samstag, 23.09.2023, 19:30 Uhr bis Sonntag, 24.09.2023, 09:00 Uhr 

Unbekannte Täter drangen in der Nacht von Samstag, 23.09.2023, 19:30 Uhr auf Sonntag, 24.09.2023, 09:00 Uhr in eine Garage im Langgewann in Hofheim am Taunus ein und entnahmen aus dieser drei Fahrräder. Wie die unbekannten Täter in die Garage gelangen konnten ist derzeit unklar. Bei den Fahrrädern handelt es sich um ein silbernes Damenrad des Herstellers Cannondale, ein grünes Damenrad des Herstellers Stevens und ein schwarzes Herrenrad des Herstellers Stevens, mit einem derzeit nicht feststehendem Wert.
Die Polizeistation in Hofheim bittet Zeugen und Hinweisgeber sich unter Tel.-Nr.
06192-2079-0 zu melden. 

Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte, Hofheim, Kirschgartenstraße, Dienstag, 26.09.2023, 19:10 Uhr 

Bei einer Personenkontrolle am Dienstagabend, 26.09.2023, 19:10 Uhr widersetzte sich ein 23-Jähriger in der Kirschgartenstraße in Hofheim am Taunus den Anweisungen der Einsatzkräfte. Der Personenkontrolle des 23-Jährigen soll eine Ordnungswidrigkeit vorausgegangen sein. Während der Personenkontrolle soll er sich lautstark über diese beschwert und zudem eine Einsatzkraft getreten haben; eine Verletzung entstand hierbei nicht. Anschließend wurde er für weitere polizeiliche Maßnahmen mit zur Polizeistation genommen. 

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden, Hochheim, Wilhelmstraße, Montag, 25.09.2023, 16:20 Uhr bis Dienstag, 26.09.2023, 08:45 Uhr 

Ein Unfallverursacher verließ den Unfallort mit seinem Fahrzeug unerlaubt, nachdem er in der Zeit von Montag, 25.09.2023, 16:20 Uhr bis Dienstag, 26.09.2023, 08:45 Uhr ein ordnungsgemäß geparkten Opel in der Wilhelmstraße in Hochheim am Main mit einem Sachschaden von 4.000 EUR beschädigt hatte. Ein grauer Opel Corsa parkte in der Wilhelmstraße am Fahrbahnrand. Beim Eintreffen des Geschädigten an seinem Fahrzeug wurde der Unfallschaden festgestellt. Ein Hinweis auf den Verursacher konnte nicht vorgefunden werden; noch wurde der Unfallschaden durch den Unfallverursacher bei der Polizei angezeigt. Hinweise auf den Unfallverursacher werden durch die Polizeistation Flörsheim unter Tel.-Nr. 06145-5476-0 entgegengenommen. 

Sachbeschädigung an Kfz, Kelkheim, Parkstraße, Montag, 25.09.2023, 19:15 Uhr bis Dienstag, 26.09.2023, 08:15 Uhr 

Ein in der Parkstraße in Kelkheim parkender VW Golf wird in der Zeit von Montag, 25.09.2023, 19:15 Uhr bis Dienstag, 26.09.2023, 08:15 Uhr durch unbekannte Täter derart beschädigt, dass ein Sachschaden in Höhe von 3.000 EUR entsteht. Ein grauer VW Golf wurde während seiner Parkdauer von allen Seiten durch einen unbekannten Gegenstand beschädigt. Hinweise auf Täter konnten bisher nicht gewonnen werden.
Die Polizeistation Kelkheim bittet Zeugen sich unter Tel.-Nr. 06195-6749-0 zu melden. 

Sachbeschädigung in Obdachlosenunterkunft Hattersheim, Frankfurter Straße, Dienstag, 26.09.2023, 09:00 Uhr 

Ein bekannter Obdachloser beschädigte am Dienstag, 26.09.2023, in einer Obdachlosenunterkunft in der Frankfurter Straße in Hattersheim Inventar in Höhe von etwa 200 EUR. Ein 26-Jähriger Obdachloser durfte sich in einer Obdachlosenunterkunft aufhalten. Aus unerklärten Gründen soll er angefangen haben das Inventar der Einrichtung zu beschädigen und wurde durch den Leiter der Einrichtung des Hauses verwiesen. Ein Hausverbot wurde gegen den Obdachlosen ebenfalls ausgesprochen.