Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.05.2024

Werbung
Werbung

Aktuelle MTK-Polizeimeldungen

von pm/ots

(31.03.2023) Seniorin in Schwalbach die Handtasche entrissen +++ Geldbörse von Trickdieben in Hattersheimer Geschäft gestohlen +++ Solarmodule von Baustelle in Eschborn entwendet +++ Betrunken bei nächtlicher Verkehrskontrolle erwischt, Hofheim, +++ Gelber VW Transporter bei Unfallflucht beschädigt, Wallau, +++ BMW angefahren und geflüchtet, Sulzbach,

86-Jähriger wird Handtasche entrissen, Schwalbach, Hans-Bernhard-Reichow-Weg, Mittwoch, 29.03.2023, 09:58 Uhr 

Ein unbekannter, jugendlich aussehender Täter hatte es am Mittwochmorgen auf die Handtasche einer 86-jährigen Frau abgesehen. Aktuellen Erkenntnissen nach lief die Dame um kurz vor 10:00 Uhr den Hans-Bernhard-Reichow-Weg vom Marktplatz kommend entlang. Hier näherte sich auf einmal der Unbekannte von hinten, riss der 86-Jährigen die Handtasche vom Arm und rannte den Ostring in absteigender Richtung zum Feld hin davon. Die Geschädigte beschrieb den Jungen als 14 bis 15 Jahre alt, ca. 1,60 Meter groß, schwarz gekleidet und von südländischem Aussehen. Im Anschluss fahndeten Einsatzkräfte aus Eschborn und Hofheim ohne einen Tatverdächtigen lokalisieren zu können. Dabei wurden sie auch von zivilen Polizeibeamten unterstützt.
Die Eschborner Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um weitere Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen am Mittwochmorgen in Schwalbach. Diese werden unter der Rufnummer 06196/9695-0 entgegengenommen. 

Abgelenkt und Geldbörse gestohlen, Hattersheim, An der Taunuseisenbahn, Mittwoch, 29.03.2023, 13:00 Uhr 

In einem Hattersheimer Geschäft ist am Mittwochmittag einer 65-jährigen Frau das Portemonnaie von einem Trickdieb-Duo gestohlen worden. Die Geschädigte berichtete gegenüber der Polizei, dass sie sich gegen 13:00 Uhr in dem Geschäft in der Straße "An der Taunuseisenbahn" aufgehalten habe, als sie von einem etwa
30 Jahre alten, korpulenten und etwa 1,70 Meter großen Mann mit dunkler Kleidung und Wollmütze in ein Gespräch verwickelt wurde. Gleichzeitig sei ihr eine etwa
30 Jahre alte, dünne, ca. 1,70 Meter große Frau mit südländischem Erscheinungsbild und langen dunklen Haaren aufgefallen, die sich in ihrer Nähe aufhielt. Wenig später musste die 65-Jährige feststellen, dass aus ihrer Handtasche am Rollator die Geldbörse gestohlen worden war. Neben mehreren Hundert Euro Bargeld fehlten damit auch Bankkarten und weitere Papiere.
Hinweise zu weiteren verdächtigen Wahrnehmungen am Mittwoch in Hattersheim bitte an die Kriminalpolizei in Sulzbach unter der Rufnummer 06196/2073-0. 

Hochwertige Solartechnik von Baustelle gestohlen, Eschborn, Niederhöchstadt, Feldbergstraße, Dienstag, 28.03.2023, 18:15 Uhr bis Mittwoch, 29.03.2023, 07:50 Uhr 

In der Nacht zum Mittwoch haben unbekannte Täter in Eschborn, Niederhöchstadt Material im Wert von etwa 15.000 Euro von einer Baustelle gestohlen. Auf bislang unbekannte Art und Weise betraten die Täter das im Bau befindliche Wohnhaus in der Feldbergstraße, wo sie Solarmodule, Solarzellen und entsprechendes Zubehör entwendeten und dann unerkannt mit der Beute flohen.
Hinweise zu dem Diebstahl, dem Abtransport oder den Tätern erbittet die Eschborner Ermittlungsgruppe unter der Rufnummer 06196/9695-0. 

Betrunken bei nächtlicher Verkehrskontrolle erwischt, Hofheim, Rheingaustraße, Floßwaldstraße, Donnerstag, 30.03.2023, 00:00 Uhr bis 02:00 Uhr 

Polizisten aus Hofheim, Flörsheim und Kelkheim haben in der zurückliegenden Nacht eine Verkehrskontrolle in der Rheingaustraße auf Höhe der Floßwaldstraße durchgeführt und zwei betrunkene Autofahrer angehalten. Zwischen Mitternacht und
02:00 Uhr nachts überprüften die Polizeibeamten mehrere Dutzend Personen, die in Fahrzeugen unterwegs waren. Positiv hervorzuheben ist zunächst, dass sich bis auf die zwei Autofahrer alle Verkehrsteilnehmer an die Regeln hielten und auch die Fahrzeuge in tadellosem Zustand waren. Beide Verkehrsdelinquenten hatten vor Fahrtantritt Alkohol konsumiert und hatten sich in der Folge dennoch an das Steuer ihrer Pkw gesetzt. Atemalkoholtests ergaben bei den zwei Männern Promillewerte jenseits der 1,1 Promille. Anschließend mussten die Autofahrer mit auf die Dienststelle, wo ihnen Blut abgenommen, der Führerschein sichergestellt und entsprechende Strafverfahren eingeleitet wurden. 

Gelber VW Transporter bei Unfallflucht beschädigt, Wallau, Werner-von-Siemens-Straße, Mittwoch, 29.03.2023, 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr 

Ein gelber VW Transporter ist am Mittwoch im Hofheimer Ortsteil Wallau von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt worden, der sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Der Transporter parkte zwischen 12:30 Uhr und 14:30 Uhr in der Werner-von-Siemens-Straße, als sich der Vorfall ereignete. Später fanden sich Unfallspuren am Heck des Fahrzeuges, deren Reparatur sich auf etwa 2.000 Euro belaufen dürfte. Indes fehlt von einem Verursacher oder einer Verursacherin jede Spur. 
Zeuginnen oder Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06192/2079-0 bei der Polizei in Hofheim zu melden. 

BMW angefahren und geflüchtet, Sulzbach, Platz an der Linde, Dienstag, 28.03.2023, 20:00 Uhr bis Mittwoch, 29.03.2023, 19:00 Uhr 

In Sulzbach kam es zwischen Dienstag und Mittwoch zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro an einem BMW entstand. Am Dienstag hatte der Fahrer eines BMW sein Fahrzeug um 20:00 Uhr auf einem Parkplatz in der Straße "Platz an der Linde" abgestellt und bei seiner Rückkehr am Tag darauf um 19:00 Uhr einen frischen Unfallschaden festgestellt. Augenscheinlich hatte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer das Fahrzeug touchiert und war hiernach weggefahren, ohne den Pflichten eines Unfallverursachers nachgekommen zu sein.
Die Unfallfluchtgruppe des Regionalen Verkehrsdienstes der Polizeidirektion Main-Taunus ermittelt wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise zu dem Vorfall, die an die Rufnummer 06192/2079-0 gerichtet werden können.