Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 07.02.2023

Werbung

Aktuelle MTK-Polizeimeldungen

von pm/ots

(13.01.2023) Dreistes Duo bestiehlt Seniorin in Schwalbach +++ Einbruch in Hofheimer Tennisclub +++ Werkzeug aus Baucontainer gestohlen, Marxheim +++ Unfallflucht in Bad Soden +++ Festnahme nach Unfallflucht mit Personenschaden, Okriftel

Seniorin vor der Haustür bestohlen, Schwalbach, Spessartstraße, Mittwoch, 11.01.2023, 14:45 Uhr 

Eine über 80 Jahre alte Frau aus Schwalbach ist am Mittwochnachmittag von zwei jungen Männern vor der eigenen Haustür bestohlen worden. Dem dreisten Duo gelang unerkannt die Flucht. Den Angaben der Geschädigten zufolge, hielt sich die Dame um 14:45 Uhr in der Spessartstraße vor ihrem Grundstück auf, als sich die beiden dunkel und sportlich gekleideten Männer näherten. Diese hätten ihr sogleich den Rucksack entrissen, welchen die Seniorin bei sich hatte, und seien anschließend über ein Feld in Richtung der Eichendorff-Anlage geflüchtet. Sowohl von beiden dunkel- und kurzhaarigen Tätern als auch von dem schwarzen Rucksack, in welchem sich Ausweisdokumente und Bargeld befanden, fehlt bislang jede Spur. Die Bestohlene wurde nicht verletzt.
Zeuginnen oder Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer 06196/9695-0. 

Einbruch in Vereinsgelände, Marxheim, Schloßstraße, bis Mittwoch, 11.01.2023 

In den vergangenen Tagen haben Unbekannte das Gelände des Tennisclubs im Hofheimer Stadtteil Marxheim betreten und dort das Vereinsheim sowie eine Gartenhütte aufgebrochen. Den aktuellen Ermittlungen folgend kletterten die Täter über das Einfahrtstor in der Schloßstraße und verschafften sich dann gewaltsam Zutritt zu dem Hauptgebäude sowie einer Gartenhütte. Neben einem elektronischen Gerät nahmen die Täter auch mehrere Kisten Bier und weitere alkoholische Getränke mit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Sulzbach unter der Telefonnummer 06196/2073-0. 

Werkzeug aus Baucontainer gestohlen, Marxheim, Meisenweg, Mittwoch, 11.01.2023, 17:00 Uhr bis Donnerstag, 12.01.2023, 07:30 Uhr 

Akkuschrauber, Vermessungs-Laser und weiteres Werkzeug mit einem Gesamtwert von etwa 3.000 Euro haben unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag im Hofheimer Ortsteil Marxheim gestohlen. Zwischen 17:00 Uhr und 07:30 Uhr betraten die Gauner eine Baustelle im Meisenweg, brachen einen Baucontainer auf und verschwanden mit dem Diebesgut. Bisher liegen keine Hinweise zu den Tätern vor.
Hinweise zu der Tat erbittet die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Main-Taunus unter der Rufnummer 06196/2073-0. 

Audi bei Unfallflucht beschädigt, Bad Soden, Alleestraße, Mittwoch, 11.01.2023, 14:49 Uhr 

Am Mittwochnachmittag kam es in Bad Soden zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein Audi Q7 beschädigt wurde. Um kurz vor 14:49 Uhr hatte die Fahrerin des Audi ihr Fahrzeug vor einer Apotheke in der Alleestraße abgestellt. Während sie sich in dem Geschäft aufhielt, löste auf einmal die Alarmanlage des Pkw aus. Sie schaute nach und stellte einen Schaden an ihrem Wagen fest, der augenscheinlich soeben von einem unbekannten Autofahrer verursacht worden war. Die Person am Steuer des unfallverursachenden Kfz entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle, obwohl ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro entstanden war.
Hinweise zu dem Fahrzeug nimmt die Unfallfluchtgruppe der Polizei unter der Telefonnummer 06192/2079-0 entgegen.

Festnahme nach Unfallflucht mit Personenschaden, Okriftel, Mainstraße, Donnerstag, 12.01.2023, 17:33 Uhr  

Bei einem Verkehrsunfall am frühen Donnerstagabend in Hattersheim-Okriftel wurde eine Fußgängerin mutmaßlich schwer verletzt, der Unfallverursacher flüchtete anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Nach Zeugenhinweisen konnte der mutmaßliche Unfallfahrer ermittelt und festgenommen werden. 
Ersten Ermittlungen zufolge befuhr zur Unfallzeit ein Kleintransporter in Hattersheim-Okriftel die Mainstraße aus Richtung Hessendamm kommend in Richtung Buchenstraße. Eine 53-jährige Frau befand sich am rechten Fahrbahnrand in Fahrtrichtung des Transporters. Vermutlich aufgrund fehlendem seitlichen Abstand wurde die Fußgängerin durch den vorbeifahrenden Transporter erfasst, worauf diese gegen ein geparktes Fahrzeug stieß und dann zu Boden fiel. Hierbei wurde die Frau mutmaßlich schwer verletzt; sie wurde mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Der Unfallfahrer entfernte sich anschließend unerlaubt in Fahrtrichtung Ortsmitte von Okriftel.
Nach Zeugenhinweisen konnte im Laufe des Abends das mutmaßliche Unfallfahrzeug unweit des Unfallortes mit relevanten Unfallbeschädigungen festgestellt und sodann sichergestellt werden. Der Unfallfahrer konnte zeitnah ermittelt und auf die Polizeistation Hofheim verbracht werden. Gegen den 72-jährigen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, sein Führerschein wurde sichergestellt.