Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 06.12.2022

Werbung

Aktuelle MTK-Polizeimeldungen

von pm/ots

(21.11.2022) Verkehrsunfallflucht, Okriftel +++ Bad Soden - Verkehrsunfallflucht +++ Bad Soden, Wohnungseinbruch +++ Kelkheim - Wohnungseinbruch +++ Hofheim-Marxheim- Wohnungseinbruch +++ Einbrecher in Schwalbach unterwegs +++ Unfallflucht mit Leichtverletzten, Hattersheim +++ Betrunkener versucht mit seinem PKW zu flüchten Kelkheim +++ Gemeinsame Verkehrskontrollen führen zu Erfolg +++ Festnahme nach sexueller Belästigung in Hofheimer Schwimmbad +++ Beim Fahrzeugbeladen bestohlen, Eschborn +++ Grüner Opel Mokka mutwillig beschädigt, Liederbach, +++ Auffahrunfälle mit Verletzten in Hochheim und Hofheim +++ Ankündigung einer Geschwindigkeitsmessung in Massenheim

Verkehrsunfallflucht, Okiftel, Freitag, 18.11.2022, 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr

wurde in Okriftel, in der Rossertstraße, ein silberner VW Sharan, durch einen anderen Verkehrsteilnehmer beim Vorbeifahren gestreift und beschädigt. Der Unfallverursacher setzte im Anschluss seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. An dem VW entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000.- Euro. Hinweise zu dem Unfallverursacher liegen derzeit nicht vor. Hinweise bitte an die Polizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 20790, oder jede andere Polizeidienststelle. 

Bad Soden - Verkehrsunfallflucht, Freitag, 18.11.2022, 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr 

wurde in Bad Soden, in der Straße Am Honigbirnbaum, ein schwarzer VW Touran, durch einen anderen Verkehrsteilnehmer beim Vorbeifahren gestreift und beschädigt. Der Unfallverursacher setzte im Anschluss seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. An dem VW entstand ein Sachschaden in Höhe von 300.- Euro. Hinweise zu dem Unfallverursacher liegen derzeit nicht vor. Hinweise bitte an die Polizei in Eschborn unter der Rufnummer 06196 96950, oder jede andere Polizeidienststelle. 

Bad Soden - Wohnungseinbruch, Freitag, 18.11.2022, 19:00 Uhr bis 20:10 Uhr,

brachen unbekannte Täter in Bad Soden, in der Dachbergstraße, in ein Einfamilienhaus ein. Die Täter öffneten zunächst gewaltsam die Terrassentür und hebelten anschließend noch das Fenster zu einer Souterrainwohnung auf. Beide Wohnungen wurden durch die Täter betreten und durchsucht. Entwendet wurden Uhren im Wert von ca. 1000.- Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Eschborn unter der Rufnummer 06196 96950, oder jede andere Polizeidienststelle. 

Kelkheim - Wohnungseinbruch, Freitag, 18.11.2022, 19:50 Uhr bis 21:00 Uhr,

brachen unbekannte Täter in Kelkheim Fischbach, in der Lärchenstraße, in ein Einfamilienhaus ein. Die Täter hebelten zunächst vergeblich an einer Terrassentür und öffneten anschließend gewaltsam die Terrassentür zum Souterrain. Das Haus wurden durch die Täter betreten und durchsucht. Entwendet wurde Schmuck in unbekanntem Wert. Hinweise bitte an die Polizei in Kelkheim unter der Rufnummer 06195 67490, oder jede andere Polizeidienststelle. 

Hofheim-Marxheim- Wohnungseinbruch, Freitag, 18.11.2022, 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr,

brachen unbekannte Täter in Hofheim Marxheim, in der Frankfurter Straße, in die Erdgeschoßwohnung in einem Mehrfamilienhaus ein. Die Täter hebelten die rückwärtig gelegene Terrassentür auf und verschafften sich so Zutritt zur Wohnung. Das Haus wurden durch die Täter betreten und durchsucht. Entwendet wurde Schmuck, mehrere Dokumente und eine schwarze Umhängetasche. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf ca. 300.- Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 20790, oder jede andere Polizeidienststelle.

Einbrecher schlagen auf Baustelle zu, Schwalbach, Am Kronberger Hang, 18.11.2022, 18:00 Uhr - 19.11.2022, 07:00 Uhr 

In Schwalbach brachen Einbrecher im Schutze der Dunkelheit in einen Baucontainer ein. Dazu verschafften sich der oder die Täter Zugang zu einem Baucontainer. Es entstand ein Schaden am Container und Baumaschinen im Wert von 15.000EUR wurden entwendet. Die Polizeistation Eschborn erbittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06196/9695-0 zu melden. 

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus, Schwalbach, Sulzbacher Straße, 19.11.2022, 19:38 Uhr 

Zwei Täter versuchten in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Dazu lehnten sie eine Leiter an die Hauswand und hebelten am Fenster im Erdgeschoss. Glücklicherweise wurden die Täter von einem Nachbarn gestört und ließen von der Tat ab. Die Täter konnten flüchten, bevor die Polizei vor Ort war. Die Kriminalpolizei in Sulzbach nimmt nun die Ermittlungen auf und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Sie ist unter der Telefonnummer 06196/2073-0 zu erreichen. 

Unfallflucht mit leicht verletzter Person, Hattersheim, Heddingheimer Straße/ Hofheimer Straße, 19.11.2022, 17:10 Uhr 

Am Samstag kam es zu verbalen Streitigkeiten zwischen zwei Verkehrsteilnehmern. 
Einer der Beiden war eine E-Scooter-Fahrerin. Diese stand vor dem PKW des anderen Verkehrsteilnehmers. Der Autofahrer fuhr los, berührte den Scooter, sodass die Fahrerin samt Scooter zu Boden fiel. Die Person verletzte sich dabei und der Roller wurde beschädigt. Der Autofahrer fuhr unbeeindruckt weiter. Der Verkehrsdienst des Main-Taunus-Kreises bittet um Hinweise zum Fahrzeug und Fahrzeugführer und kann unter der Telefonnummer 061920/ 2079 - 0 erreicht werden. 

Wohnsitzloser fährt betrunken Auto, Kelkheim, Max-Planck-Straße, 20.11.2022, 01:01 Uhr 

Ein aufmerksamer Bürger meldete einen Gast einer Hochzeitsgesellschaft, welche betrunken in ein Fahrzeug gestiegen und losgefahren sei. Im Rahmen der Fahndung nach dem besagten Fahrzeug, konnte das Fahrzeug einer Kontrolle unterzogen werden. Der Mitteiler bewies ein gutes Urteilsvermögen, denn der Fahrer wies eine Atemalkoholkonzentration von über einer Promille auf. Der Fahrer des Fahrzeuges wurde für eine Blutentnahme auf die Polizeistation nach Kelkheim verbracht. Da der Fahrer keinen Wohnsitz in Deutschland bezog, wurde er gegen die Zahlung einer Sicherheitsleistung nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. 

Gemeinsame Verkehrskontrollen führen zu Erfolg, B519 zwischen Hofheim-Marxheim und Flörsheim-Weilbach, 20.11.2022 00:15-01:15 Uhr 

Im Rahmen von gemeinsamen Verkehrskontrollen der Polizeistation Hofheim und der Polizeistation Flörsheim konnten in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrere Fahrzeuge im Hinblick auf Drogen und Alkohol im Straßenverkehr kontrolliert werden. Durch zwei aufmerksame Polizeibeamte konnte ein Fahrzeug beobachtet werden, welches weit vor der Kontrollstelle wendete. Durch eine aufgenommene Verfolgung mit dem Streifenwagen, konnte das Fahrzeug kurz darauf kontrolliert werden. Im Rahmen der Kontrolle wurde nun auch der Grund für das Wenden ersichtlich - der Fahrer war ebenfalls stark alkoholisiert! Er wies eine Atemalkoholkonzentration von über einer Promille auf. Auch dieser Fahrer musste die Beamten für eine Blutentnahme auf die Polizeistation Hofheim begleiten.

Sexuell im Schwimmbad belästigt - 54-Jähriger festgenommen, Hofheim, Niederhofheimer Straße, Donnerstag, 17.11.2022, 19:30 Uhr  

In einem Hofheimer Schwimmbad ist am Donnerstagabend ein 54-jähriger Mann aus Maintal festgenommen worden, da dieser im Verdacht steht, zwei Frauen in der Therme in der Niederhofheimer Straße sexuell belästigt und genötigt zu haben. Um kurz nach 19:30 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass soeben zwei Geschädigte im Alter von 25 und 32 Jahren von einem Mann im Whirlpool unsittlich berührt worden seien. Bis zum Eintreffen der Polizei hielten Zeugen den stark alkoholisierten, 54 Jahre alten Mann fest und übergaben ihn der Polizei, welche den Tatverdächtigen in Gewahrsam nahm. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen leistete der 54-Jährige Widerstand, wobei er sich Verletzungen zuzog, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Nach einer medizinischen Behandlung, einem Atemalkoholtest, der einen Wert von über zwei Promille ergab, und einer Blutentnahme kam er in das Zentralgewahrsam in Wiesbaden. Gegen den 54-Jährigen laufen nun Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen die sexuelle Selbstbestimmung und wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. 

Beim Fahrzeugbeladen bestohlen, Eschborn, Praunheimer Straße, Donnerstag, 17.11.2022, 20:00 Uhr 

Eine 71-jährige Frau aus Hattersheim ist am Donnerstagabend nach einem Einkauf in einem Eschborner Lebensmittelgroßhandel bestohlen worden. Ihren Angaben zufolge, belud sie um 20:00 Uhr ihren Pkw auf dem Parkplatz des Geschäftes in der Praunheimer Straße, als unbemerkt ein etwa 50 Jahre alter Mann die Beifahrertür öffnete. Er schnappte sich den dort abgelegten Stoffbeutel der Geschädigten, in welchem sie ihr Portemonnaie mit persönlichen Karten, Dokumenten und knapp 1.000 Euro Bargeld aufbewahrte. Anschließend verschwand der etwa 1,90 Meter große, dunkelhaarige Mann, der eine helle Wollmütze getragen haben soll, vom Tatort. Die Polizei in Eschborn hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06196/9695-0 zu melden. 

Grüner Opel Mokka mutwillig beschädigt, Liederbach, Niederhofheim, Brunnenstraße, Donnerstag, 17.11.2022, 20:20 Uhr bis 20:40 Uhr 

Innerhalb kürzester Zeit ist am Donnerstagabend ein Opel in Liederbach augenscheinlich mutwillig beschädigt worden. Das grüne Fahrzeug des Typs Mokka parkte zwischen 20:20 Uhr und 20:40 Uhr in der Brunnenstraße im Ortsteil Niederhofheim, als sich die Tat ereignete. Dabei zerkratzte ein unbekannter Täter mit einem spitzen Gegenstand die Fahrerseite des Pkw und verursachte einen vierstelligen Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizei in Kelkheim unter der Rufnummer 06195/6749-0. 

Auffahrunfall mit verletztem Jugendlichen, Hochheim, Königsberger Ring, Donnerstag, 17.11.2022, 15:25 Uhr 

In Hochheim kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Jugendlicher verletzt wurde und zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus kam. Um 15:25 Uhr befuhr ein 56-jähriger VW-Fahrer aus Hochheim den Königsberger Ring in Fahrtrichtung "Am Daubhaus", als der Fahrer eines vorausfahrenden Multivans verkehrsbedingt bremsen musste. In der Folge kollidierte der 56-Jährige aus bislang unbekannten Gründen mit dem Heck des Multivans, was zu Verletzungen bei einem 17-jährigen Fahrzeuginsassen des Multivans führte. Darüber hinaus entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe an beiden Pkw. 

Verkehrsunfall mit drei Beteiligten, Hofheim, Rheingaustraße, Ostpreußenstraße, Donnerstag, 17.11.2022, 19:00 Uhr 

Bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkw in Hofheim ist am Donnerstagabend eine 60-jährige Autofahrerin aus Hofheim leicht verletzt worden. 
Ermittlungen an der Unfallstelle ergaben, dass ein 20-jähriger Hofheimer, der am Steuer eines Ford saß, um 19:00 Uhr die Rheingaustraße von der Autobahn kommend befuhr und mit einem vorausfahrenden, verkehrsbedingt haltenden Twingo einer 60-Jährigen kollidierte. Infolgedessen wurde der Twingo auf einen Ford Kuga geschoben, wobei auch dieser beschädigt wurde. Letztlich musste die 60-Jährige zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Sämtliche Fahrzeuge blieben fahrbereit, der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.  

Aktueller Blitzerreport des Main-Taunus-Kreises 

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Ziel der Maßnahmen ist die Wahrnehmung einer effektiven Ahndung und Sanktionierung von Verkehrsverstößen und damit die Schaffung von mehr Verkehrssicherheit für alle. Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizeidirektion Main-Taunus für die kommende Woche:  

Montag. Bereich Kulturhalle, Massenheim 

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten, auch unangekündigte Messstellen geben kann.