Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 06.12.2022

Werbung

Aktuelle MTK-Polizeimeldungen

von pm/ots

(16.11.2022) Gefährliche Rauchgasentwicklung in Wohnung, Kelkheim +++ Ermittlungen nach Baustellenbrand in Kriftel +++ Schmuck bei Einbruch in Hofheim gestohlen +++ 18-Jähriger setzt sich gegen Kontrolle zur Wehr, Hofheim, +++ Kellereinbrüche in Hattersheim, +++ Unfallfluchten in Hofheim, Hattersheim und Kelkheim

Gefährliche Rauchgasentwicklung in Wohnung, Kelkheim, Am Münsterer Wald, 
Montag,15.11.2022, 22:50 Uhr 

Das Abrennen von Kohle führte gestern Abend in Kelkheim zu einem größeren Einsatz von Rettung, Feuerwehr und Polizei. Gegen 22:50 Uhr wurde in der Wohnung eines Zweifamilienhauses in der Straße am Münsterer Wald eine bewusstlose Person gemeldet. Nach ersten Ermittlungen wurde in der Wohnung einer sechsköpfigen Familie Kohle innerhalb des Wohnbereichs verbrannt. Die entstandenen Gase und die Rauchentwicklung führten dazu, dass ein 54-Jähriger für eine kurze Zeit das Bewusstsein verlor. Der Herr kam noch vor Ort wieder zu Bewusstsein, wurde aber in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Ebenfalls auf die umliegenden Krankenhäuser wurden die weiteren fünf Familienmitglieder sowie zwei Rettungskräfte verbracht, um eine weitere medizinische Abklärung durchzuführen. Das Treppenhaus und die Wohnung konnten nach einer Lüftung durch die Feuerwehr wieder betreten werden. Die Polizei warnt trotz aufkommender Kälte vor der unsachgemäßen Benutzung von offenen Feuern in der Wohnung. Bei jeglicher Art von Verbrennung entstehen in geschlossen Räumen giftige Gase, die erhebliche Gesundheitsschädigungen hervorrufen können. Sollten Sie Fragen zu dem Thema haben, wenden Sie sich bitte an ihre zuständige Feuerwehr.

Brand auf Baustelle, Kriftel, Frankfurter Straße, Sittigstraße, Montag, 14.11.2022, 01:14 Uhr 

In Kriftel ist in der Nacht zum Montag bei einem Brand auf einer Baustelle ein Sachschaden in Höhe von einigen Tausend Euro entstanden. Um 01:14 Uhr war auf der Baustelle im Bereich der Frankfurter Straße, Höhe Sittigstraße eine brennende Holzhütte festgestellt und der Feuerwehr gemeldet worden. Zu diesem Zeitpunkt waren durch den Brand bereits ein nahegelegener Verteilerkasten sowie ein Container beschädigt worden. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro. Da derzeit nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde, ermittelt die Kriminalpolizei in Sulzbach und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06192/2079-0. 

Einbruch in Einfamilienhaus, Hofheim, Römerstraße, Samstag, 12.11.2022, 08:00 Uhr bis Montag, 14.11.2022, 08:00 Uhr 

Unbekannte sind zwischen Samstag- und Montagmorgen in ein Hofheimer Einfamilienhaus eingebrochen. Laut den Ermittlungen am Tatort in der Römerstraße schoben die Einbrecher einen Rollladen hoch und zerstörten die dahinterliegende Glastür, um die Wohnräume zu betreten. Diese wurden in der Folge nach Diebesgut durchsucht, wobei Schmuck mit noch unbekanntem Wert gestohlen wurde. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1.500 Euro. Hinweise zu den Tätern oder der Tat erbittet die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06192/2079-0. 

18-Jähriger setzt sich gegen Kontrolle zur Wehr, Hofheim, Nordring, Montag, 14.11.2022, 21:00 Uhr 

Am Montagabend wurden Hofheimer Polizisten über eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten auf dem Sportplatz zwischen dem Nordring und der Katharina-Kemmler-Straße informiert. Am Einsatzort trafen die Beamten gegen 21:00 Uhr mehrere junge Leute aus Hofheim an, die in der Folge kontrolliert werden sollten. Im Rahmen der Überprüfung soll sich ein 18-Jähriger wenig kooperativ gezeigt und einen Polizeibeamten geschubst haben. Daraufhin wurde der junge Mann am Boden fixiert. Sowohl er als auch der Polizist blieben unverletzt. 
Gegen den 18-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. 

Kellereinbrüche in Hattersheim, Schillerring, Weingartenstraße bis Montag, 14.11.2022 

In Hattersheim waren in den vergangenen Tagen Einbrecher am Werk, wobei sie es vorrangig auf die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses abgesehen hatten. Aktuelle Ermittlungen am Tatort im Schillerring zeigten, dass die Täter zunächst die Hauseingangstür gewaltsam geöffnet und im weiteren Verlauf mehrere Kellerräume betreten hatten. In einem der Keller erbeuteten die Unbekannten Getränke und Kaffeepulver im Wert von knapp 200 Euro. Die Tat soll sich zwischen 00:30 Uhr und 08:00 Uhr morgens ereignet haben. Weniger erfolgreich waren unbekannte Täter zwischen Samstagabend und Montagmittag in der Weingartenstraße. Hier versuchten die Gauner mit einem Hebelwerkzeug zwei nebeneinanderliegende Hauseingangstüren von Mehrfamilienhäusern zu öffnen, wobei sie doppelt scheiterten und unverrichteter Dinge abzogen. Der zurückgelassene Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Hinweise zu den Taten bitte an die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Main-Taunus unter der Telefonnummer 06192/2079-0. 

Schadensträchtige Unfallflucht, Hofheim, Wilhelmstraße, Mittwoch, 09.11.2022, 17:00 Uhr bis Montag, 14.11.2022, 17:30 Uhr 

Bei einer Verkehrsunfallflucht in Hofheim ist in den zurückliegenden Tagen ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro entstanden. Der Geschädigte hatte seinen Wagen am Mittwoch um 17:00 Uhr in der Wilhelmstraße auf Höhe der Hausnummer 21 abgestellt. Als er am Montag um 17:30 Uhr zu seinem schwarzen Skoda zurückkehrte, fand er ihn mit Beschädigungen im vorderen Fahrzeugbereich vor. Von einem Verursacher fehlt bislang jede Spur. Zeuginnen oder Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 06192/2079-0 bei der Unfallfluchtgruppe des Regionalen Verkehrsdienstes der Polizeidirektion Main-Taunus.  

Weißer Suzuki bei Unfallflucht beschädigt, Hornau, Bahnhof, Mörikestraße, Donnerstag, 10.11.2022, 11:00 Uhr bis Samstag, 12.11.2022, 20:10 Uhr 

In der Mörikestraße in Kelkheim ist zwischen Donnerstag und Samstag ein weißer Suzuki angefahren und beschädigt worden. Der oder die Unfallverursacher/in entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Nun ermittelt die Polizei wegen Verkehrsunfallflucht und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeuginnen oder Zeugen, die zur Tatzeit entsprechende Beobachtungen im Bahnhofsbereich von Hornau gemacht haben, melden sich bitte unter der Telefonnummer 06192/2079-0. 

Toyota angefahren und geflüchtet, Hattersheim, Hofheimer Straße, Freitag, 11.11.2022, 08:30 Uhr bis 14:30 Uhr 

Ein Toyota ist am Freitag in Hattersheim bei einer Unfallflucht beschädigt worden. Das Fahrzeug parkte zwischen 08:30 Uhr und 14:30 Uhr auf einem Parkstreifen am Fahrbahnrand der Hofheimer Straße auf Höhe der Hausnummer 23. In diesem Zeitraum streifte ein unbekanntes Fahrzeug beim Vorbeifahren den Wagen und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Der Schaden wird mit 3.000 Euro beziffert. Hinweise bitte an den Regionalen Verkehrsdienst unter der Rufnummer 06192/2079-0.