Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Aktuelle MTK-Polizeimeldungen

von pm/ots

(21.09.2022) Autoscheibe eingeschlagen, Niederhöchststadt +++ Tür von Schulgebäude aufgebrochen, Diedenbergen +++ Autofahrerin bei Zusammenstoß verletzt, Schwalbach +++ Hoher Schaden bei Unfallflucht, Kriftel +++ Ford beschädigt und davongefahren, Bad Soden +++ Von Unfallstelle geflüchtet, Flörsheim +++ Schaden an Mercedes hinterlassen, Hattersheim +++

Autoscheibe eingeschlagen, Niederhöchstadt, Limesstraße, 19.09.2022, 12.00 Uhr bis 21.45 Uhr 

In Eschborn Niederhöchstadt haben Unbekannte im Laufe des Montags an einem geparkten Pkw eine Scheibe eingeschlagen. Der Fahrer eines weißen Audi A3 hatte sein Fahrzeug am Mittag in der Limesstraße geparkt. Bei seiner Rückkehr gegen 21.45 Uhr musste er feststellen, dass eine der hinteren Seitenscheiben kaputtgeschlagen worden war. Aus dem Fahrzeuginneren wurde nichts entwendet. Der Schaden beläuft sich auf schätzungsweise 1.500 Euro. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Eschborn unter der Rufnummer (06196)9695-0 entgegen. 

Tür von Schulgebäude aufgebrochen, Diedenbergen, Oberer Haingraben, 16.09.2022 bis 19.09.2022 

In Diedenbergen wurde im Verlauf des Wochenendes ein Schulgebäude zum Ziel von Einbrechern. Unbekannte hebelten die Eingangstür zu einem Gebäudeteil der in der Straße "Oberer Haingraben" gelegenen Schule auf und versuchten dies auch bei einer weiteren Tür, die jedoch standhielt. Gestohlen wurde nach aktuellem Stand nichts, sodass es bei einem Sachschaden von rund 500 Euro blieb. Die Hofheimer Kriminalpolizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06192)2079-0 entgegen.

Autofahrerin bei Zusammenstoß verletzt, Schwalbach, Westring/Marktplatz, 20.09.2022, gg. 07.55 Uhr 

Am Dienstagmorgen kam es auf dem Westring in Schwalbach zu einem Verkehrsunfall, in dessen Folge eine Autofahrerin in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Gegen 07.55 Uhr wollte ein 75-jähriger BMW-Fahrer aus dem verkehrsberuhigten Bereich der Straße "Marktplatz" zur Auffahrt der Landesstraße 3106 in Richtung Bad Soden fahren. Dabei kreuzte der Autofahrer den Westring. Auf diesem war zeitgleich eine 34-jährige VW-Fahrerin in Richtung Friedrich-Ebert-Straße unterwegs. Der BMW-Fahrer missachtete die Vorfahrt des Volkswagens, woraufhin die Fahrzeuge miteinander kollidierten. Dabei wurde die 34-Jährige leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Frau zur weiteren Abklärung in eine Klinik. An den beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von rund 7.000 Euro. 

Hoher Schaden bei Unfallflucht, Kriftel, Oberweidstraße, 19.09.2022, 16.14 Uhr bis 16.33 Uhr 

In Kriftel suchte am Montagnachmittag ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer das Weite, nachdem er an einem geparkten Pkw einen hohen Sachschaden verursacht hatte. Das Unfallgeschehen ereignete sich in der Oberweidstraße im kurzen Zeitraum zwischen 16.14 Uhr und 16.33 Uhr. Ein grüner VW war dort in einer Parklücke quer zur Fahrbahn ordnungsgemäß geparkt, als ein anderes Fahrzeug - mutmaßlich beim Ein- oder Ausparken - gegen den Volkswagen stieß und einen Schaden von schätzungsweise 4.000 Euro hinterließ. Der oder die Verantwortliche fuhr anschließend verbotenerweise davon, weshalb nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt wird. Hinweise werden erbeten unter der Rufnummer (06192)2079-0. 

Ford beschädigt und davongefahren, Bad Soden, Hasselstraße, 18.09.2022, 16.00 Uhr bis 19.09.2022, 06.20 Uhr 

Zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen kam es in der Hasselstraße in Bad Soden zu einer Verkehrsunfallflucht. Beschädigt wurde ein ordnungsgemäß am Straßenrand geparkter silberfarbener Ford Focus. Augenscheinlich hat ein bislang unbekanntes Fahrzeug beim Vorbeifahren die Fahrerseite des Pkw touchiert, wodurch ein Schaden von etwa 3.000 Euro entstand. Der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Main-Taunus hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden unter der Rufnummer (06192)2079-0 entgegengenommen. 

Von Unfallstelle geflüchtet, Flörsheim, Richard-Wagner-Straße, 19.09.2022, 07.30 Uhr bis 11.00 Uhr 

Am Montagmorgen ereignete sich in der Flörsheimer Richard-Wagner-Straße ein Verkehrsunfall, dessen Verursacher sich im Anschluss seiner Verantwortung entzog. Ein grauer VW Tiguan war ab 07.30 Uhr ordnungsgemäß in der Richard-Wagner-Straße geparkt. Als der Fahrer gegen 11.00 Uhr zurückkehrte, wies der Volkswagen frische Beschädigungen an der Beifahrerseite auf. Die Schadenshöhe wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Die Person, die den Unfall verursacht hatte, war anschließend davongefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Main-Taunus bittet um Hinweise unter der Rufnummer (06192)2079-0. 

Schaden an Mercedes hinterlassen, Hattersheim, Hauptstraße, 19.09.2022, 09.30 Uhr bis 10.00 Uhr 

In Hattersheim kam es am Montagmorgen zu einer Unfallflucht, bei der eine Mercedes B-Klasse beschädigt wurde. Der Benz stand ab 09.30 Uhr für eine halbe Stunde in einer Parkbucht am Fahrbahnrand der Hauptstraße, als ein anderes Fahrzeug gegen die Beifahrerseite der B-Klasse stieß. Um den verursachten Schaden von rund 2.000 Euro kümmerte sich die verantwortliche Person nicht. Daher ermittelt nun der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Main-Taunus. Mögliche Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06192)2079-0 zu melden.