Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Aktuelle MTK-Polizeimeldungen

von pm/ots

(19.09.2022) Mutmaßlich ohne Fahrerlaubnis unterwegs - Unfallstelle gesucht, Hattersheim, Okriftel +++ Diebstahl aus Küche, Vockenhausen +++ Sachbeschädigung an parkendem Pkw, Bad Soden +++ Betrugsmasche "Falscher Polizist" Flörsheim +++ Auffahrunfall Kriftel +++ Verkehrsunfallflucht, Wicker +++ Pkw-Fahrer unter Einfluss von Alkohol, Hofheim +++ Sachbeschädigung durch Graffiti an Schule, Lorsbach +++ Katalysator entwendet, Eschborn +++ Mehrere Diebstähle und Hausfriedensbrüche, Hochheim +++ Versuchter Einbruch in Bäckerei, Flörsheim +++ Unfall mit Personenschaden, Hofheim +++ Verkehrsunfall verursacht und unter Alkoholeinfluss, Kriftel +++ Verkehrskontrolle, Bad Soden

Mutmaßlich ohne Fahrerlaubnis unterwegs - Unfallstelle gesucht, Hattersheim, Okriftel, Rheinstraße, Freitag, 16.09.2022, 02:20 Uhr 

In der vergangenen Nacht kontrollierte die Hofheimer Polizei einen 23-Jährigen Hattersheimer, welcher mutmaßlich unberechtigt und ohne Fahrerlaubnis mit einem Pkw unterwegs war. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass dieses Fahrzeug auch in einen Unfall verwickelt war, werden die bis dato unbekannte Unfallstelle sowie Zeugen des Geschehens gesucht. Gegen 02:20 Uhr in der vergangenen Nacht wurde eine Streife in Okriftel im Kreuzungsbereich Rheinstraße, Sandstraße auf einen haltenden Pkw aufmerksam. Bei der anschließenden Kontrolle des 23-Jährigen, welcher auf dem Fahrersitz saß, gab dieser an keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Weiterhin konnten die Einsatzkräfte Alkoholgeruch wahrnehmen. Darüber hinaus war der rechte vordere Reifen geplatzt und die Felge beschädigt. Mit ausweichenden Erzählungen versuchte der Hattersheimer zu erklären, dass nicht er, sondern ein Freund gefahren sei. Weitere Ermittlungen der Streife ergaben, dass der Pkw, ein weißer VW Touran, höchstwahrscheinlich unbefugt genutzt wurde und sich der Tatverdächtige den Schlüssel unberechtigt angeeignet hatte. Im Ergebnis wurde dem jungen Mann eine Blutprobe entnommen und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Halteranschrift liegt in der Mozartstraße in Hattersheim. Hinweisgeber, denen der Pkw in der vergangenen Nacht aufgefallen ist, oder welche Angaben zu der Entstehung des Schadens an dem Vorderreifen machen können werden gebeten, sich bei der Polizei in Hofheim unter der Rufnummer (06192)2079-0 zu melden. 

Diebstahl aus Küche, Vockenhausen, Vockenhausen, Steinwiesenweg, Montag, 12.09.2022, 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr 

Wie der Polizei gestern mitgeteilt wurde, kam es bereits am Montag in Eppstein-Vockenhausen zu einem Diebstahl aus einem Einfamilienhaus, bei dem eine Brieftasche samt Bargeld, Bankkarten und weiterer persönlicher Gegenstände entwendet wurde. Mutmaßlich gelangten die oder der Täter durch eine offene Terrassentür in das im Steinwiesenweg gelegen Einfamilienhaus. Dort entwendeten sie dann die in der Küche liegende Brieftasche und entfernten sich anschließend unerkannt. Es entstand ein Schaden von über 100 Euro. Die Polizei in Kelkheim bittet unter der Rufnummer (06195)6749-0 um Hinweise zu dem Diebstahl. 

Sachbeschädigung an parkendem Pkw, Bad Soden, Am Hübenbusch, Mittwoch, 14.09.2022, 17:00 Uhr - Donnerstag, 15.09.2022, 07:15 Uhr 

Im Zeitraum zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen beschädigte ein unbekannter Täter einen Pkw, der an der Adresse "Am Hübenbusch" in Bad Soden abgestellt war. Der Täter beschädigte auf unbekannte Weise den abgestellten silbernen BMW, sodass ein Riss in der Windschutzscheibe entstand. Die Schadenssumme liegt bei circa 500 Euro. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich telefonisch bei der Polizeistation Eschborn unter der Telefonnummer (06196)9695-0 zu melden. 

Betrugsmasche "Falscher Polizist", Flörsheim, 15.09.2022, 17:00 Uhr 

Mit der Betrugsmache "Falscher Polizist" hat ein Betrüger am Donnerstag gegen 17:00 Uhr versucht, eine 68-jährige Seniorin aus Flörsheim hereinzulegen. Er rief bei der Frau an und gab sich als "Polizist" aus. Auf Nachfrage des Opfers gab der Betrüger an, dass er der Polizei Wiesbaden angehöre. Er erzählte das Märchen, dass die Tochter der Dame einen Verkehrsunfall verursacht habe und gegen eine Kaution von 64.000 Euro entlassen werden könne. Die Angerufene teilte mit, dass sie nicht so viel Geld habe, woraufhin der angebliche Polizist fragte wie viel Bargeld die Dame bei sich hätte. Die Flörsheimerin gab als Antwort: "Ich habe gar kein Bargeld". Anschließend wurde das Telefonat beendet. Beherzigen Sie den Rat der Polizei: Sollten Sie solche Anrufe erhalten, legen Sie sofort den Hörer auf. Das ist nicht etwa unhöflich, sondern die einzige Möglichkeit, die Täter los zu werden. Hinweise, wie man solche Betrügereien am Telefon entlarvt und wie man sich davor schützen kann, gibt es auch auf den Internetseiten der Polizei unter www.Polizei-Beratung.de

Auffahrunfall, Kriftel - verletzte Verursacherin und über 20.000 Euro Schaden,  Elisabethenstraße, Donnerstag, 15.09.2022, 18:25 Uhr 

Gestern Abend kam es in Kriftel zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, bei dem eine Pkw-Fahrerin verletzt wurde und ein Sachschaden von über 20.000 Euro entstand. Gegen 18:30 Uhr waren ein Land Rover, eine Mercedes B-Klasse sowie ein Peugeot auf der Elisabethenstraße in Richtung Zeilsheimer Straße unterwegs. An der Kreuzung Katharina-Kemmler-Straße stoppten die Fahrer des Land Rovers sowie des Mercedes an einer roten Ampel. Die 48-jährige Peugeot-Fahrerin erkannte die Fahrzeuge vor ihr jedoch zu spät und fuhr in das Heck des Mercedes. Dieser wurde durch die Wucht auf den vor ihm stehenden Land Rover geschoben. Die Unfallverursacherin wurde verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren ebenfalls im Einsatz. 

Verkehrsunfallflucht, Wicker knapp 5.000 Euro Sachschaden, Kirschgartenstraße, Dienstag, 06.09.2022, 18:40 Uhr 

In der vergangenen Woche kam es am Dienstag, den 06.09.2022 in der Kirschgartenstraße in Wicker zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein Sachschaden von fast 5.000 Euro entstand. Nach den ersten Ermittlungen sucht die Polizei nun nach dem Verursacher und Zeugen. Zum Tatzeitpunkt stand ein weißer Isuzu D-Max in Höhe der Hausnummer 22. Durch einen bis dato fremden Pkw mit Anhänger sei der Isuzu stark beschädigt worden. Ein anderer Verkehrsteilnehmer habe den Verursacher sogar "angehupt"; jedoch ohne Reaktion. Der hupende Verkehrsteilnehmer sowie weitere Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Flörsheim unter der Rufnummer (06142)5476-0 zu melden. 

Alkoholisierter Pkw-Fahrer, Hofheim, führt Kraftfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr, Weinbergstraße, L3017, Samstag, 17.09.2022, 02:00 Uhr 

Die Polizeibeamten der Polizeistation Hofheim am Taunus führten in der Nacht zum Samstag eine stationäre Verkehrskontrolle in Wallau durch. Hierbei kontrollierten sie einen 63-jährigen Mann aus Wiesbaden. Da die Beamten bei der Kontrolle einen deutlichen Alkoholgeruch des Fahrzeugführers feststellten, führten sie einen Atemalkoholtest mit ihm durch. Bei diesem Test konnte ein Wert von 1,56 Promille festgestellt werden. Der Pkw-Fahrer wurde aufgrund dessen mit auf die Polizeistation Hofheim gebracht. Dort wurde durch einen zuständigen Arzt eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des Beschuldigten wurde sichergestellt. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde dieser von hiesiger Dienststelle in der Nacht wieder entlassen. 

Sachbeschädigung durch Graffiti an einer Schule, Lorsbach, Bornstraße, Donnerstag, 15.09.2022, 17:50 Uhr bis Freitag, 16.09.2022, 07:45 Uhr 

Die unbekannten Täter hielten sich unbefugt auf dem Gelände der Schule auf. Sie beschmutzten durch Sprühfarbe insgesamt zwei Fensterscheiben, eine Glastür und eine Leuchte eines Baustellencontainers. Anschließend flüchteten die Täter in eine unbekannte Richtung. Es liegen derzeit keine Hinweise auf die Täter vor. Insgesamt liegt der Sachschaden bei ca. 200EUR. Sollten Sie Zeuge des Vorfalls gewesen sein, melden Sie sich bitte hierzu bei der Polizeistation Hofheim. Sie erreichen die Station unter der 06192/2079-0. 

Katalysator entwendet, Eschborn, Grüner Weg, Montag, 12.09.2022, 15:00 Uhr bis Freitag, 16.09.2022, 10:00 Uhr 

Der Geschädigte stellte sein Fahrzeug ordnungsgemäß am Fahrbahnrand für mehrere Tage ab. Die unbekannten Täter nutzten die Abwesenheit des Geschädigten aus und entwendeten den Katalysator der unter dem Pkw des Geschädigten angebracht war. Sie benutzten ein Schneidewerkzeug und montierten den Katalysator ab. Im Anschluss flüchteten die Täter in eine unbekannte Richtung. Resultierend daraus entstand ein Schaden von ca. 1000EUR. Sollten Sie Zeuge des Diebstahls sowie der Sachbeschädigung gewesen sein, melden Sie sich bitte telefonisch bei der Polizeistation Eschborn unter der 06196/9695-0. 

Mehrere Diebstähle und Hausfriedensbrüche, Hochheim, Erich-Böhm-Straße, Lessingstraße, Freitag, 16.09.2022 - 18:00 Uhr bis Samstag, 17.09.2022 - 05:00 Uhr 

In der Nacht von Freitag auf Samstag verschaffte sich ein unbekannter Täter unbefugt Zutritt zu mehreren Wohngrundstücken. Der unbekannte Täter entwendete mehrere Gegenstände, unter anderem ein E-Roller. Bei dem Täter handelt es sich, nach Sichtung von Videoaufzeichnungen, offenbar um eine männliche Person, welche dunkel gekleidet war und eine Kappe trug. Die Polizeistation in Flörsheim hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06145/5476-0 entgegen. 

Versuchter Einbruch in Bäckerei, Flörsheim, Bahnhofstraße, Freitag, 16.09.2022 - 18:00 Uhr bis Samstag, 17.09.2022 - 05:15 Uhr 

Unbekannter Täter versuchten sich Zutritt über ein Fenster zu der Bäckerei zu verschaffen. Das Fenster hielt dem Versuch stand. Eine auf der Fensterbank befindliche Vase ging bei dem Einbruchversuch zu Bruch, weshalb der unbekannte Täter von seinem Vorhaben abließ. Die Regionale Kriminalinspektion Main-Taunus hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06196/2073-0 entgegen. 

Unfall mit Personenschaden, Hofheim, K 785, Samstag, 17.09.2022 - 12:14 Uhr

 Ein 61-jähriger Taunussteiner fuhr mit seinem Pkw die Kreisstraße 785 aus Hofheim -Wallau kommend in Richtung Hofheim - Diedenbergen. Eine 20-jährige Fahrzeugführerin aus Hofheim fuhr mit ihrem Pkw hinter dem Fahrzeugführer her. Der 61-jährige beabsichtige rechts in die Feldgemarkung einzubiegen. Dabei kam es zum Auffahrunfall. Durch den Zusammenstoß wurde der 61-jährige leicht verletzt und musste zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht werden. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge beschädigt. Ein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. 

Verkehrsunfall verursacht und unter Alkoholeinfluss, Kriftel, In den Unterwiesen, Samstag, 17.09.2022 - 22:47 Uhr 

Eine 35-jährige Offenbacherin fuhr mit ihrem Pkw die Mainstraße in Richtung In den Gartenwiesen entlang. Im Kreuzungsbereich der Mainstraße und der Straße In den Unterwiesen beabsichtigte die Fahrzeugführerin ihren Pkw zu wenden. Beim Wenden stieß die Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw gegen ein geparkten VW-Golf. Die aufmerksame Streifenbesatzung stellte während der Unfallaufnahme deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrzeugführerin fest, weshalb ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab ein Wert von über 0,8 Promille. Zwecks weiterer Maßnahmen wurde die Fahrzeugführerin zur Polizeistation Hofheim sistiert, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. 

Verkehrskontrolle, Bad Soden, Königsteiner Straße
Samstag, 17.09.2022 bis 09:50 Uhr bis Samstag, 17.09.2022 bis 11:10 Uhr 

Im oben genannten Zeitraum führten Einsatzkräfte der Polizeistation Eschborn eine Verkehrskontrolle durch. Es konnten vier Gurtverstöße und drei vorschriftswidrige Verwendungen eines Mobiltelefons geahndet werden. Positiv ist zu erwähnen, dass sich der Großteil der Verkehrsteilnehmer an die Verkehrsvorschriften gehalten hat.