Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 05.08.2020

Werbung
Werbung

Aktuelle Meldungen für Bad Soden am Taunus rund um die Corona-Pandemie

von Adolf Albus

(12.05.2020) Die Hessische Landesregierung hat zahlreiche Lockerungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie beschlossen. Die Verwaltung hat diese Vorgaben jetzt für Bad Soden am Taunus umgesetzt. Hier erfahren Sie alles zu den aktuellen Veränderungen:

- Die städtischen Sporthallen und -plätze sowie die Veranstaltungsräume im Bürgerhaus Neuenhain stehen ab Mittwoch, 13. Mai 2020, wieder eingeschränkt zur Verfügung. Wichtig ist bei der Nutzung, die bekannten Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten sowie Desinfektionsmaßnahmen durchzuführen. Duschen und Umkleiden ist nach der Landesverordnung nicht zulässig, deshalb müssen diese Räume weiterhin gesperrt bleiben. Die Toiletten können genutzt werden.


- Die städtischen Kindertagesstätten Sonnenburg und Hübenbusch bleiben weiterhin geschlossen, eine Notbetreuung nach den Vorgaben der Hessischen Landesregierung wird ermöglicht. Aller Voraussicht nach werden die Kitas am Dienstag, 02. Juni 2020, mit einem eingeschränkten Regelbetrieb wieder öffnen. Details hierzu werden rechtzeitig bekanntgegeben.


- Alle Verwaltungsstellen sind für den Publikumsverkehr weiterhin geschlossen. Die städtischen Mitarbeiter stehen telefonisch, per E-Mail nach vorheriger Terminvereinbarung auch persönlich für die Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Selbstverständlich gilt auch hier die Maskenpflicht.


- Das Bürgerbüro ist weiterhin geöffnet, allerdings nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung.


- Die Stadtbüchereien haben seit dem 04. Mai 2020 wieder geöffnet. Die Möglichkeit, ohne direkten persönlichen Kontakt zu den Mitarbeiterinnen Bücher oder DVDs zurückzugeben und auf einem Wagen im Foyer des Badehauses abzulegen, ist nur eine von mehreren Maßnahmen, um eine Infektion mit dem Coronavirus möglichst auszuschließen.


Auf Hinweisschildern werden die Nutzer aufgefordert, eine Maske zu tragen. Der Zugang in die Bücherei wird zudem von Mitarbeitern geregelt, um dafür zu sorgen, dass sich maximal zwölf Personen in die Stadtbücherei im Badehaus und drei in die Bücherei im Stadtteil Neuenhain aufhalten. Außerdem werden die Besucher gebeten, einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Besuchern einzuhalten. Zusätzlich werden die Laufwege mit Bändern vorgegeben, stehen Körbe für das Sammeln von Medien bereit und wurden transparente Trennwände am Ausgabetresen errichtet.


- Die Heilquellen bleiben weiterhin gesperrt.
- Die Öffnung des Minigolfplatzes wird vorbereitet. Der Termin der Öffnung steht noch nicht fest. 
- Die nächsten Ausstellungen in der Stadtgalerie bzw. im KunstKabinett sollen Anfang Juli gezeigt werden. 
- Das Stadtmuseum soll Anfang Juli zusammen mit der Stadtgalerie wieder geöffnet werden. 
- Das FreiBadSoden bleibt vorerst geschlossen.
- Die Sprechstunden der Ortsgerichte in Altenhain und Neuenhain sind Anfang dieser Woche wieder gestartet. Die Sprechstunde des Ortsgerichts in der Kernstadt findet erstmals wieder am Dienstag, 19. Mai 2020, statt.