Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.07.2020

Werbung
Werbung

Aktionstag und Bürgerdialog am Mainkai: Nachhaltigkeitsziele in der Stadt

von Ilse Romahn

(16.06.2020) Vorläufiger Abschluss der Veranstaltungsreihe ‚main Zukunftspavillon‘ des Netzwerks ‚Nachhaltigkeit lernen in Frankfurt‘.

Banner der Aktion
Foto: Stadt Frankfurt / Verein Umweltlernen in Frankfurt
***

Stadt, Ernährung, Wasser, Mobilität, Klima, Energie und Nachhaltigkeit – mit diesen 7 Wochenthemen der Reihe findet der „main Zukunftspavillon“ im Pop-up-Format seinen vorläufigen Abschluss.

Am Donnerstag, 18. Juni, ab 15 Uhr lädt das Netzwerk „Nachhaltigkeit lernen“ am Mainkai (nördliches Mainufer, vom Eisernen Steg 200 Meter flussabwärts) zum bunten Aktionsprogramm für Jung und Alt rund um die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDG) und ihre Bedeutung für die Stadt Frankfurt.

Um 18 Uhr sind vier parallele Gesprächsrunden unter freiem Himmel vorgesehen, in denen Bürger, Mitglieder des Netzwerks und Vertreter aus der Stadtpolitik eingeladen sind, in einen Dialog zu treten.
Themen des Bürgerdialogs sind:

• Öffentlicher Raum und Mobilität
• Klima und Energie
• Bildung und Stadt
• Konsum und Ernährung

Bitte Mund-Nasen-Bedeckungen mitbringen und etwas Geduld, falls die Warteschlange lang wird. Die Gesprächskreise finden mit begrenzter Teilnehmerzahl unter Einhaltung der Hygienebestimmungen unter freiem Himmel statt.

Die Netzwerk-Akteure sind unter anderem: BUND, Cradle to Cradle, Energiereferat, Engagement Global, Ernährungsrat & SlowFood, FES, Gutes Klima im Gallus, Neufundland und der Verein Umweltlernen in Frankfurt. (ffm)