Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Aktionsprogramm beim „main Zukunftspavillon“ am Mainkai im Rahmen von „Sommer am Main“

Auftakt zum Real-Labor des Netzwerks „Nachhaltigkeit lernen“

von Ilse Romahn

(10.08.2022) Am Freitag, 12. August, findet von 17 bis 20 Uhr das Eröffnungsfest des „mainZukunftspavillon“ am Mainkai, vom Eisernen Steg 100 Meter nach Westen, statt. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich zum Thema nachhaltige Entwicklung zu informieren und auszutauschen.

Infomationslogo zum „main Zukunftspavillon“
Foto: Stadt Frankfurt
***

Die vielfältigen Initiativen des Netzwerks stellen sich und ihr Programm der folgenden zehn Tage mit Informationsständen vor. Begleitet wird der Auftakt von Live-Musik und einem klimafreundlichen Imbiss.
 
Frankfurt hat am Mainkai einen öffentlichen Raum für zukunftsorientiertes urbanes Leben geschaffen: Zwei Monate lang wird entworfen und diskutiert, entwickelt und erprobt, wie die Straßenverkehrsfläche anders und neu zu nutzen ist.

Von Freitag, 12., bis Sonntag, 21. August, gestalten dabei das Netzwerk „Nachhaltigkeit lernen“ und Umweltlernen in Frankfurt zusammen mit der Stadt Frankfurt einen lebendigen Erfahrungsraum zur nachhaltigen Entwicklung der Stadt. Im Real-Labor „main Zukunftspavillon“ bietet das Netzwerk jeden Tag Workshops, Infostände, Musik, Vorträge und Diskussionen an und lädt zum Austausch und Nachdenken über die Neugestaltung des Mainkais und ein nachhaltigeres Leben in der Stadt ein.

Das Netzwerk „Nachhaltigkeit lernen“ mit seinen Frankfurter Vereinen, Ämtern und Institutionen – darunter die Klimawerkstatt, das Energiereferat, PierF, grammgenau, Neufundland, BUND, Greenpeace, KitaFrankfurt, traffIQ, die Verbraucherzentrale, vhs, Umweltlernen in Frankfurt und Zentrum Ökumene – lädt ein zur Eröffnung des „main Zukunftspavillon“.  (ffm)