Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.11.2021

Werbung
Werbung

Ahrntaler Adventzauber: Romantik und Skipass inklusive

von Adolf Albus

(12.11.2021) Der erste Schnee, stimmungsvolle Adventmärkte und freie Pulverpisten: Im Südtiroler Ahrntal ist der Advent die Zeit für stille Genießer und Winterpuristen. Großes Plus: Ab vier Übernachtungen ist der Skipass bei ausgewählten Vermietern bereits inklusive.

Rodelspaß für Groß und Klein im Ahrntal
Foto: Hansi Heckmair (TV Ahrntal)
***

Die ersten Weihnachtsgeschenke verteilt die Skiworld Arhntal bereits Anfang Dezember. Dann gibt es in den beiden Familienskigebieten Speikboden und Klausberg den Skipass inklusive oder zum halben Preis (04.–23.12.21). Frühstarter buchen vier bis sieben Nächte in einem teilnehmenden Partner-Betrieb und schon sind die 74 Pistenkilometer für sechs beziehungsweise drei Tage kostenfrei oder reduziert. Zur Skiworld Ahrntal zählen außerdem die beiden familiär-überschaubaren Dorflifte Weißenbach und Rein in Taufers, auf denen große und kleine Anfänger ganz easy die Kurve kriegen. Insgesamt bringen es die vier Skigebiete auf 21 Lifte und Bahnen bis in 2.510 Meter Höhe. Durch die Höhenlage und die flächendeckende Beschneiung ist das Ahrntal eine der schneesichersten Regionen Südtirols – und das bei großem Sonnenreichtum.

Durch den Winterzauberwald zum Advent am Wasserfall

Ein beleuchteter Weg führt von Bad Winkel bei Sand in Taufers durch den Weihnachtszauberwald zum Rheinbach-Wasserfall mit dem beleuchteten Christfelsen. Unterwegs lädt ein Hofladen zur Einkehr, ein Schafwollmuseum und kleine Waldhütten, in denen es nach Lebzelten und Punsch duftet. Wunderbar romantisch ist auch eine Kutschenfahrt durch den frischen Schnee. Ponyreiten und Geschenke vom Weihnachtsmann sorgen ebenso für strahlende Kindergesichter. Richtig „erleuchtet“ fühlen sich alle, die am Talschluss in Kasern den drei Kilometer langen und mit 100 Fackeln beleuchteten Winterwanderweg gehen, mit Blick auf die mystisch-blauen Tauern. Unterwegs wärmen sich die Wanderer bei einem Glühwein, lauschen stimmungsvoller Weihnachtsmusik, bewundern Ahrntaler Handwerk und Weihnachtskrippen oder besuchen Ziegen und Esel im Streichelzoo. Die Hände reibt man sich an Lagerfeuern und in den urigen Hütten warm. Hinauf bis auf 1.620 Meter führt die Wanderung zur Wallfahrtskirche Heilig-Geist mit ihren gotischen Fresken. Die Kirche aus dem 15. Jahrhundert diente den Prettauer Knappen als Kapelle.

Krippen aus Orient und Okzident

Ein Ort der Begegnung und Besinnung im Ahrntaler Advent ist das Krippendorf Luttach. 100 Schaufenster werden im ersten Ort des Ahrntals zur Vorweihnachtszeit mit handgemachten Krippen dekoriert. Die ganze Vielfalt vom Orient bis zum Okzident sind im Krippenmuseum Maranatha in der Weißenbachstraße ausgestellt. Auf 1.300 m² Fläche finden sich Unikate, die mit viel Liebe zum Detail von Hand gefertigt wurden. Exponate aus dem Alpenraum, aus dem Orient und sogar Modern-Art-Krippen lassen Vorfreude auf das schönste Fest im Jahr aufkommen. www.ahrntal.com

Gratis-Skipass oder Skifahren zum halben Preis im Südtiroler Ahrntal (04.–23.12.21)
Gäste die mindestens 7 bzw. 4 Tage im Ahrntal übernachten, erhalten Gutscheine für Gratis-Skipässe vom Vermieter.
Kinder und Juniors bis 16 Jahre sowie Senioren ab 65 Jahre fahren kostenlos