Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.02.2023

Werbung

Abendführung am 12. Januar im Deutschen Ledermuseum

Der Handschuh - Mode, Status, Funktion

von Karl-Heinz Stier

(09.01.2023) Am Donnerstag, 12. Januar 2023, hat das Deutsche Ledermuseum in Offenbach am Main bis 20:00 Uhr geöffnet und bietet um 18:30 Uhr eine Führung in der Ausstellung Der Handschuh: Mehr als ein Mode-Accessoire an.

Handschuh zum Motorradfahren, Deutschland, 1920/30er Jahre
Foto: Deutsches Ledermuseum, M. Url
***

Co-Kuratorin Leonie Wiegand M.A. beleuchtet das facettenreiche Kleidungsstück und stellt dabei eine Bandbreite an Formen mit unterschiedlichen Funktionen vor. So war zum Beispiel die Handbekleidung neben Mantel, Brille, Schal und Mütze bei Fahrten mit den ersten Automobilen unabdingbar. Die ersten Wagen verfügten weder über eine Windschutzscheibe noch über ein Verdeck; auch die Autoheizung kam erst in den 1930er Jahren auf. Autofahrerhandschuhe erhielten sogar einen eigenen Platz im Fahrzeug: das Handschuhfach. In der Ausstellung verweisen unter anderem Handschuhe zum Motorradfahren aus den 1920er/30er Jahren auf dieses Thema.

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, bittet das Deutsche Ledermuseum um Anmeldung telefonisch unter (069)829798−0 oder per E-Mail an info@ledermuseum.de. Pro Person kostet die Teilnahme an der Führung inklusive Eintritt 8,- Euro. Für den Besuch und die Teilnahme an Führungen sowie Veranstaltungen wird das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes empfohlen.