Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.02.2020

Werbung
Werbung

Abendöffnung des Exotariums mit Führung

von Ilse Romahn

(29.01.2020) Von Januar bis März ist das Exotarium des Frankfurter Zoos jeweils am letzten Freitag im Monat durchgehend bis 20 Uhr geöffnet. Für Interessierte wird eine Führung zu wechselnden Themen angeboten.

Banggai-Kardinalbarsch
Foto: Stadt Frankfurt / Zoo
***

Am Freitag, 31. Januar, führt Revierleiter Thomas Tikatsch ab 18 Uhr unter dem Titel „Wenn die ,Chemie‘ nicht stimmt – Nachbarschaftszank im Korallenriff“ durch das Exotarium. Treffpunkt der Führung ist das Erdgeschoss.

Und darum geht es: Im Korallenriff leben Tiere aus unterschiedlichen Arten. Die einen kommen gut miteinander klar, zwischen anderen gibt es häufig Reibereien. Revierleiter Thomas Tikatsch führt mit spannenden Beispielen durch die streckenweise etwas ruppige Welt der Korallenriffe.

Das Obergeschoss im Exotarium ist wegen Bauarbeiten geschlossen. Die Kassen des Zoos sind bis 18 Uhr geöffnet.

Von 9 bis 15 Uhr Eintrittspreise gelten die regulären Eintrittspreise in Höhe von 12 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren. Ab 15 Uhr gilt der Feierabendtarif: Erwachsene zahlen dann 9 Euro, Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren 4 Euro. Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten. (ffm)