Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.05.2024

Werbung
Werbung

75 Jahre Grundgesetz, 75 Jahre Bundesrepublik:

Frankfurt ruft auf zum „Lauf für die Demokratie“ am 23. Mai

von Ilse Romahn

(10.05.2024) Gemeinsam mit der Stadt Frankfurt am Main rufen über 30 Organisationen aus Sport, Wirtschaft und Gesellschaft zum „Lauf für die Demokratie“ am Donnerstag, 23. Mai, auf. Der „Lauf für die Demokratie“ ist als dezentraler Lauf mit einem gemeinsamen Zieleinlauf geplant, zu dem sich Läuferinnen und Läufer kostenfrei anmelden können.

Oberbürgermeister Mike Josef sagt: „Der Sternlauf zur Paulskirche will auf sportliche Art ein Ausrufezeichen setzen: 75 Jahre Grundgesetz, 75 Jahre Bundesrepublik sind eine Erfolgsgeschichte! Wir laden alle ein, daran teilzunehmen. Die Werte des Sports, die Werte der Demokratie, treffen sich hier in idealer Weise, das freut mich besonders auch als Sportdezernent unserer Stadt.“

„Unser historisches Vorbild ist der Sternlauf von 1948, bei dem sich viele aktive Sportlerinnen und Sportler auf den Weg zur Paulskirche machten. Bei dieser ersten geschlossenen Manifestation des Sports nach dem Zweiten Weltkrieg übergaben Deutsche Leichtathletik-Meister Grußbotschaften jener Städte und Länder an Oberbürgermeister Walter Kolb und machten mit ihren Spenden den Wiederaufbau der Stätte des ersten deutschen Parlaments möglich“, erläutert Ina Hartwig, Dezernentin für Kultur und Wissenschaft.

Eingeladen sind Sportbegeisterte aller Altersgruppen und Fitnessniveaus, von Vereinsmitgliedern bis zu Einzelsportlerinnen und -sportlern, unabhängig davon, ob sie körperliche Einschränkungen haben oder nicht. Der Lauf ist kein Wettbewerb, sondern ein aktives Bekenntnis zur Demokratie.

Individueller Start ist am 23. Mai von einem selbst gewählten Ausgangspunkt. Gemeinsames Ziel ist die Ankunft zwischen 18 und 19 Uhr am Mainkai auf der Höhe des Römerbergs, um dann über einen abgesperrten, festlichen Zieleinlauf auf den Paulsplatz zu gelangen. Von 19 bis 21 Uhr erwartet die Teilnehmenden sowie Besucherinnen und Besucher ein kurzweiliges Abschlussprogramm, eröffnet von Schirmherr und Oberbürgermeister Josef.

Weitere Informationen zum „Lauf für die Demokratie“ 2024 stehen auf der Website lauffuerdiedemokratie.de und auf der Website paulskirche.de zur Verfügung. Teilnehmende werden gebeten, sich online unter Anmeldung | Lauf für die Demokratie anzumelden.

Aufruf: Frankfurt läuft für die Demokratie – wir sind dabei beim wichtigsten Lauf des Jahres!
75 Jahre Grundgesetz, 75 Jahre Bundesrepublik Deutschland. Am Donnerstag, 23. Mai, soll gemeinsam mit ganz Frankfurt ein sportliches Ausrufezeichen für unsere Demokratie gesetzt werden. Der 23. Mai markiert eine Erfolgsgeschichte, die mit einem Sternlauf zur Paulskirche, der „deutschen Wiege der Demokratie“, wie John F. Kennedy sie einst nannte, als eine Hommage an den ersten Sternlauf von 1948 gefeiert werden soll. Frankfurt am Main ist eine Hauptstadt der Demokratie.
 
Dem Aufruf der Stadt schließen sich an:
AWO Frankfurt; Deutscher Olympischer Sportbund; Deutsche Sportjugend; Deutscher Turnerbund: DGB; Eintracht Frankfurt; Eurobike; Evangelische Akademie Frankfurt; EVG; Frankfurter Laufshop; Frankfurt feiert Demokratie; Fraport; GEW; Gewerkschaft der Polizei; Hessischer Leitathletik Verband; HR Info; IB Bau; IG BCE; IG Metall; Internationaler Bund Frankfurt; Journal Frankfurt; Landesportbund Hessen; Mainova; Makkabi Frankfurt; NGG; Spiridon Frankfurt; Sportamt Frankfurt; Sportkreis Frankfurt; Stiftung Orte der Deutschen Demokratiegeschichte; TG Bornheim; Verdi;VGF; waoh,  (ffm)