Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.01.2022

Werbung
Werbung

3G im Landratsamt

Verschärfte Zugangsregelung ab Montag - „Zum Schutz von Besuchern und Personal“

von Adolf Albus

(29.11.2021) Von kommenden Montag an gilt beim Besuch des Landratsamtes und seiner Außenstellen die 3G-Regel. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, dient das Prinzip „geimpft, genesen oder getestet“ dem Schutz der Besucher und des Personals.

Ein Bild vom Eingang des Landratsamtes
Foto: MTK
***

Die Nachweise würden am Eingang kontrolliert. Akzeptiert werden ein maximal 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest oder ein maximal 48 Stunden alter PCR-Test. Die Regelung gilt nach Kreisangaben bis auf Weiteres, solange die Infektionslage es erfordert.

„Wir stellen nach wie vor unser gesamtes Leistungspaket zur Verfügung und sind für die Bürger da“, stellt Cyriax klar. „Aber es sind eben herausfordernde Zeiten, wie wir sie noch nie erlebt haben, und wir alle müssen Einschränkungen in Kauf nehmen, um die Pandemie einzudämmen.“ Eine Terminvereinbarung sei weiterhin nötig.

Den Bürgern stünden mit der Behördennummer 115, den Telefonnummern der Fachämter, der Internetseite www.mtk.org und der MTK-App zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, Angelegenheiten ohne persönlichen Besuch zu erledigen, so der Landrat.

Die verschärfte Zugangsregelung diene dazu, die Besucher und Mitarbeiter zu schützen; auch für die Mitarbeiter gelte 3G.