Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 02.12.2022

Werbung

29 neue Parkplätze an der Kahlbachhalle

von Bernd Bauschmann

(30.09.2022) Bad Soden - Nicht nur, dass der Parkplatz vor der Altenhainer Kahlbachhalle mit seinen 24 Stellflächen bei größeren Veranstaltungen restlos zugestellt wird. Autohalter parken sogar „wild“ an der Straße und auf Wegen in der Nachbarschaft. Abhilfe schafft demnächst ein nach oben in Richtung Bundesstraße angrenzender geschotterter Parkplatz für zusätzliche 29 Fahrzeuge.

Installation der Beleuchtung auf dem neuen Schotterparkplatz.
Foto: Stadt Bad Soden
***

Die knapp 900 Quadratmeter große Fläche ist so gut wie fertiggestellt, derzeit fehlen wegen Lieferengpässen noch die Palisaden zur Begrenzung bzw. Markierungen und Schilder. Aushub und Schotterung hatten im Mai begonnen; im November soll der Parkplatz dann endgültig fertig sein. Warum wird die Fläche nicht asphaltiert? Das liegt am entsprechenden Bebauungsplan, in dem dieses Areal als nicht überbaubare Grundstücksfläche ausgewiesen ist. Um diesen Bereich als dauerhaften und asphaltierten oder gepflasterten Parkplatz genehmigt zu bekommen, müsste zuvor das Baurecht angepasst werden.

Schutz der Tiere
Installiert wurden in diesen Tagen bereits sieben Beleuchtungsmasten. Die Leuchten brennen derzeit von 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr. Künftig wird ein Dämmerungsschalter je nach Helligkeit für den Beginn der Beleuchtung sorgen. Um die umgebende Tierwelt nicht zu stören, heißt es aber auf jeden Fall um 23:00 Uhr „Licht aus!“.

Insgesamt wurden für die neue Parkfläche und die Beleuchtungsanlage 120.000 Euro im Haushalt eingestellt. Wie viel die Maßnahme schließlich gekostet hat, wird nach Vorliegen der Schlussrechnungen feststehen.