Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.05.2022

Werbung
Werbung

175 Jahre Bahnverbindung Höchst - Bad Soden

Wichtiges Ereignis auch für Frankfurter Westen

von Ilse Romahn

(25.01.2022) Die CDU Höchst-Unterliederbach begrüßt die für das Frühjahr geplanten Feierlichkeiten aus Anlass des 175-jährigen Jubiläums der Bahnverbindung zwischen Höchst und Bad Soden.

Besonders das Bahnhofsfest und die Ausstellung in der Stadtgalerie im Badehaus in Bad Soden werden sicherlich zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern, insbesondere auch Familien mit Kindern, dieses spannende Kapitel der Eisenbahngeschichte im Raum Main-Taunus/westliches Frankfurt auf attraktive Art näherbringen.

Beeindruckend ist es nach Einschätzung des Vorstands, in welch’ kurzer Zeit die Bahnverbindung, bei großen topographischen Herausforderungen, realisiert wurde. Es wäre wünschenswert, wenn dieses Ereignis im Austausch mit Bad Soden auch in Höchst durch die Stadt Frank-furt entsprechend gewürdigt würde. Zudem wären kommunalpolitische Anstrengungen erstrebenswert, um die Lücke bei der Finanzierung der Wiederinbetriebnahme der Dampflok bei der Frankfurter Historischen Eisenbahn zu schließen und somit unvergessliche Einblicke in die Welt der Eisenbahn des 19. Jahrhunderts zu ermöglichen.

Die Bahnstrecke zwischen Höchst und Bad Soden ist seit geraumer Zeit eine für die Regionalentwicklung wichtige Verbindung, von der sowohl Pendlerinnen und Pendler wie auch die sie beschäftigenden Unternehmen in hohem Maße profitieren und die als Teilkomponente der Regionaltangente West dienen wird