Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.07.2024

Werbung
Werbung

16. Unternehmerabend mit „Bestå“ und „Ekerö

von Adolf Albus

(11.09.2023) Knapp 200 Hofheimer Unternehmerinnen und Unternehmer waren beim 16. Unternehmerabend der Wirtschaftsförderung dabei – diesmal in der Ikea-Verwaltungszentrale in Wallau.

Eine Hofheimer Tradition: der 16. Unternehmerabend – diesmal in Wallau.
Foto: Stadt Hofheim
***

Zahlreiche Geschäftsleute waren der Einladung ebenso gefolgt wie Handwerker, Ärztinnen, Anwälte und andere Freiberufler. Bürgermeister Christian Vogt betonte, Ikea sei zwar das größte Unternehmen in der Kreisstadt, aber nicht das einzige: nämlich eines von 4250.

„All diese Unternehmen haben ihren Wert und ihre Bedeutung für die Stadt. Sie alle tragen dazu bei, dass Hofheim nicht nur ein Ort zum Wohnen ist, sondern auch zum Arbeiten.“ Mit Blick auf den Gastgeber erinnerte Vogt an seine eigene Biographie: So sei er mit dem Regal „Bestå“ in seine erste eigene Wohnung und mit vier bunten „Ekerö“-Sesseln ins Rathaus gezogen.

Im Anschluss gab es ein Grußwort von Walter Kadnar. Er ist seit 2022 neuer IKEA Country Retail Manager & CSO IKEA Deutschland, also der Ikea-Deutschland-Chef. An einem moderierten Dialog zum Thema Führungskräfte und Führungskompetenzen beteiligten sich Walter Kadnar, Ralf Strehlau, Präsident des Bundeverbands Deutscher Unternehmensberater, Petra Kaul, Geschäftsführerin der Palturai GmbH, und Bürgermeister Vogt. Die Palturai GmbH ist in Hofheim ansässig; seit 2014 erteilt sie Wirtschaftsauskünfte. Nach dem offiziellen Teil hatten die Gäste Gelegenheit für Gespräche und konnten an Führungen durch die neue Verwaltungszentrale teilnehmen. Und schon zum Vormerken: Auch im kommenden Jahr soll der Unternehmerabend wieder am ersten Dienstag nach den Ferien stattfinden.