Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

150 Jahre Trambahn: Geburtstag der Frankfurter Straßenbahn

von Ilse Romahn

(18.05.2022) Der 19. Mai war 1872 ein doppelter Feiertag: Zum einen war es Pfingstsonntag, zum anderen der Geburtstag des öffentlichen Verkehrs in der Stadt, denn an diesem Tag fuhr in Frankfurt am Main die erste Straßenbahn – noch ohne Oberleitung, gezogen durch Pferdekraft. Die Fahrt führte vom Schönhof über Bockenheimer Warte und Bockenheimer Landstraße zum Schillerplatz, der heutigen Hauptwache.

Anlässlich des außergewöhnlichen Jubiläums hat die VGF eine Reihe von Publikationen sowie Sonderaktionen vorbereitet und Werbeartikel aufgelegt:

Ausführlich informiert eine aufwendige und reich bebilderte Buchausgabe zum Jubiläum. Sie ist in zwei separate Bücher geteilt: Das eine erzählt die Geschichte von der Pferde- bis zur modernen Bahn, das andere enthält einen Ausblick auf die Zukunft und innovative Projekte, die schon heute den Beginn der nächsten 150 Jahre markieren.

Auf ihrer Internetseite hat die VGF unter zeitmaschine.vgf-ffm.de die Darstellung der 150-jährigen Geschichte des Frankfurter Nahverkehrs mit spannendem Bild- und Videomaterial aktualisiert. Die Zeitmaschine ist ab Donnerstag, 19. Mai, online.

Ebenfalls ab 19. Mai findet sich auf der Homepage des Unternehmens die Microsite vgf-ffm.de/150 mit weiteren Inhalten rund um das Jubiläum.

Für Fans – und solche, die es werden wollen – gibt es Sondermodelle der Tramtypen „M“ und „O“ sowie vom Ebbel-Ex und der Pferdebahn der Firma „Brixies“, die schon beim Basteln Freude bereiten. Die Modelle sind von 19. Mai an im TicketCenter der VGF in der B-Ebene der Station Hauptwache erhältlich.

Wer die Oldtimer der VGF lieber in echt sieht und auch mitfahren möchte, kann das beim Sonderverkehr am 18. Mai, 10 und 17 Uhr, tun. Dann fahren auf dem innerstädtischen Ebbel-Ex-Rundkurs Fahrzeuge der Baureihen „L“ (1956), „M“ (1959/1960), „N“ (1963), „O“ (1969) und „Pt“ (1972/1978). Alle fahrfähigen Oldtimer hat die Werkstatt der VGF für das Jubiläum einsatzbereit gemacht. Eigentlich wäre natürlich der 19. Mai der Tag für so einen Sonderbetrieb gewesen, aber wer weiß, was an diesem Donnerstag in Frankfurt passiert? Also feiern wir lieber in den Geburtstag hinein.

Sammelfieber und Spaß wird das Panini-Sonderheft „Alle sammeln mit!“ machen, das die VGF vom 19. bis 21. Mai an einem Stand in der B-Ebene der Station Hauptwache verteilt, danach sind Heft (zum Standardpreis von einem Euro) und Sticker an (fast) allen Frankfurter Wasserhäuschen zu bekommen.

Das Museum in Schwanheim ist aus baulichen Gründen geschlossen, aber die VGF und der Verein Historische Straßenbahnen der Stadt Frankfurt am Main (HSF) werden im Laufe des Jahres auch außerhalb der Museumsmauern die Geschichte des Frankfurter Nahverkehrs zeigen und erlebbar machen, unter anderem zum Tag der Verkehrsgeschichte am 3. und 4. September. Hierzu wird es rechtzeitig weitere Informationen zu Aktionen und Veranstaltungsorten geben. (ffm)