Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Überwintern unter Palmen

von Ilse Romahn

(12.08.2022) Die beliebtesten Longstay-Ziele für Urlaub und Arbeiten im Winter: Kanaren, Mallorca, Portugal, Türkei, Tunesien, Ägypten und Thailand.

Dem kalten und trüben Winterwetter entfliehen und im besten Fall noch Heizkosten sparen – für alle, die einen längeren Urlaub in warmen Gefilden planen, oder ihr Homeoffice ins Ausland verlegen können, halten DERTOUR und seine Schwestermarken Jahn Reisen, ITS und Meiers Weltreisen zum kommenden Winter eine große Auswahl an Angeboten bereit. „Bereits bei den Sommerbuchungen hat sich gezeigt, dass die Menschen einen immensen Nachholbedarf an Reisen haben. Das wird sich im Winter fortsetzen. Wer es zeitlich einrichten kann, der wird länger im Ausland verweilen und dort Vorteile wie ein mildes Klima und geringere Nebenkosten nutzen“, so Dr. Ingo Burmester, CEO DER Touristik Central Europe.

Die beliebtesten Longstay-Ziele bei den Gästen der DER Touristik sind die Kanaren, Mallorca, Portugal, die Türkei, Tunesien, Ägypten und Thailand. Hier sind Hotels und Apartmentanlagen bestens auf Langzeiturlauber vorbereitet: Viele Unterkünfte bieten Varianten wie Bed Only ohne Verpflegung oder All Inclusive mit attraktiven Langzeit-Vorteilspreisen an. Neben einer guten Verpflegung spielt ein abwechslungsreiches Sport- und Unterhaltungsprogramm für Langzeiturlauber eine große Rolle. So bieten Hotels oftmals Sprach-, Koch- und Sportkurse sowie unterschiedliche Rahmenprogramme an. Auch eine sehr gute gesundheitliche Versorgung ist in diesen Ländern gewährleistet – zahlreiche Hotels arbeiten eng mit deutschsprachigen Ärzten vor Ort zusammen.

Auszeiten mit Sonnengarantie Nah und Fern
Wenige Flugstunden von Deutschland entfernt liegen die Kanarischen Inseln, eines der Top-Ziele für einen Langzeitaufenthalt. Rund 60 Prozent aller Hotels im Kanaren-Programm der DER Touristik bieten Ermäßigungen für Langzeiturlauber an. Auf den „Inseln des ewigen Frühlings“ gibt es zudem weitere optimale Voraussetzungen für einen längeren Urlaub in den Wintermonaten: Milde Durchschnittstemperaturen von 22 Grad, abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten sowie eine familiäre Atmosphäre durch zahlreiche Winter-Stammgäste machen die Inseln zum beliebten und bezahlbaren Ziel für Langzeiturlauber: Lediglich 40 Euro pro Nacht kostet beispielsweise bei DERTOUR ein Aufenthalt ab 21 Tagen in den Apartments San Nicolas auf Gran Canaria. Jedes Apartment verfügt über einen Balkon, einen Wohnbereich, ein zusätzliches Schlafzimmer und eine Küchenzeile u.a. mit Kühlschrank, Herd und Mikrowelle. Kostenfreies Wlan steht in der Anlage ebenfalls zur Verfügung. Die beliebte Playa del Inglés liegt nur wenige Gehminuten entfernt.

Mallorca, die beliebteste Sommerinsel der deutschen Urlauber, gewinnt auch in den Wintermonaten immer mehr an Beliebtheit. 64 Prozent der Hotels im Programm von DERTOUR, Jahn Reisen und ITS bieten daher Langzeitermäßigungen für die kommende Saison an. Im Hotel Bella Playa & Spa in Cala Ratjada zum Beispiel gibt es ab einer Aufenthaltsdauer von 18 Tagen eine Ermäßigung von 25 Prozent. Das im Winter 2021/2022 frisch renovierte Hotel liegt nur 250 Meter vom beliebten Strand Cala Agulla und 900 Meter vom Ortskern Cala Ratjada entfernt. Ein Innenpool, ein 800 qm großer Spa-Bereich sowie ein Fitnessraum sorgen hier auch im Winter für Abwechslung. Schön und günstig wohnen Urlauber im 4 Sterne-Aparthotel Hipotels Dunas Cala Millor im Osten der Insel. Die Apartmentanlage liegt in bester Strandlage und bietet ebenfalls einen Spa-Bereich sowie einen beheizten Indoorpool. Besonders praktisch für aktive Urlauber: Ein Fahrradweg führt direkt am Strand entlang, Räder können über das Hotel gemietet werden.

Auf Madeira in Portugal bieten die Sentido-Hotels Galosol und Galomar beste Bedingungen für eine längere Auszeit. Die beiden Hotels, die nebeneinander spektakulär auf einer Felsklippe über dem Atlantik liegen und über einen direkten Zugang zum Meer verfügen, bieten eine attraktive Langzeitermäßigung von 30 Prozent. Den Gästen steht ein großes Sportangebot zur Verfügung, das u.a. Fitness- und Yogakurse, Squashplätze sowie für Tauchbegeisterte einen direkten Zugang zum Unterwasser-Nationalpark Garajau und die Tauchschule Manta Diving Madeira umfasst. Ein Hallenbad, ein Dampfbad und verschiedene Saunen stehen den Gästen ebenfalls zur Verfügung. Wer es entspannter mag, kann sich im Ashoka-SPA bei zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten verwöhnen lassen.

In der Türkei ist die türkische Riviera mit den Urlaubsorten Side, Kemer oder Alanya bei Langzeiturlaubern besonders beliebt. Erstklassige Hotels, traumhafte Strände, ein großes Freizeitangebot sowie das milde Winter-Klima ziehen jährlich mehr und mehr Langzeiturlauber in die Türkei. Insgesamt 70 Hotels im Türkei-Programm von DERTOUR, ITS und Jahn Reisen bieten zum kommenden Winter entsprechende Angebote. Die zahlreichen Stammgäste des 4 Sterne-Hotels Hane Garden in Side schätzen vor allem die familiäre Atmosphäre des beliebten Traditions-Hauses. Das Hotel verfügt über einen Innenpool, einen Hamam und bietet abwechslungsreiche Tages- und Abendunterhaltung. In der Nähe des Hotels liegen zudem zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Ab einer Dauer von 22 Tagen profitieren Langzeiturlauber von einer Ermäßigung in Höhe von 10 Prozent.

Ebenfalls ein gefragtes Ziel für Langzeiturlaub im Winter ist Tunesien. Hier liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen in den Wintermonaten zwischen 15 und 20 Grad. Insgesamt drei Monate können deutsche Staatsangehörige visumsfrei hier verbringen. Rund 90 Prozent der Hotels im Tunesien-Angebot der DER Touristik bieten Seniorenvorteile und Langzeitermäßigungen, die jeweils miteinander kombiniert werden können – oftmals schon ab 21 Tagen. Beispielsweise im Les Oranges Beach Resort in Hammamet. Das Hotel liegt direkt am Meer an einem schönen Sandstrand. Zwei Championship-Golfplätze sind nur wenige Minuten von der Anlage entfernt. Langzeiturlauber profitieren hier von 15 Prozent Seniorenvorteil und 25 Prozent Langzeitermäßigung. Ideal für einen längeren Aufenthalt ist auch das Sentido Djerba Beach. Das Hotel liegt ebenfalls direkt an einem langen Sandstrand und verfügt neben zwei Außenpools auch über einen beheizten Innenpool und ein Türkisches Bad. Langweilig sollte es hier nicht werden – die Aktivitäten reichen von Aerobic, Wassergymnastik, Beachvolleyball, Surfen, Petanque, Darts bis hin zu Tennis und Tischtennis.

In Ägypten bieten die Urlaubsorte am Roten Meer mit angenehmen Wasser- und Lufttemperaturen ebenfalls allerbeste Bedingungen zum Überwintern. Eine hochwertige Hotellerie mit All Inclusive-Angeboten sowie Seniorenvorteile und Langzeitermäßigungen machen Ägypten im Winter so attraktiv. Daher haben die Veranstalter der DER Touristik auch in Ägypten viele Häuser mit sehr guten Langzeitangeboten im Programm. In El Quseir liegt beispielsweise das im traditionell nubischen Baustil errichtete Mövenpick El Quseir. Das Resort, das aus ebenerdigen Bungalows besteht, ist durch seinen Privatstrand vor allem ein Paradies für Wassersportler, Schnorchler und Taucher. Bereits ab einem Aufenthalt von drei Wochen gibt es hier 20 Prozent Ermäßigung.

Für den kommenden Winter haben die Veranstalter der DER Touristik ihr Flugangebot nach Ägypten weiter ausgebaut. Das Angebot umfasst Flüge mit Corendon Airlines, Eurowings Discover, European Air Charter, Chair Airlines und TUIfly zu den beliebten Urlaubszielen am Roten Meer. Abflughäfen sind Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Köln München und Nürnberg.

Wen es in die Ferne zieht, der findet in Thailand beste Voraussetzungen für einen längeren Aufenthalt. „Hier gibt es eine Top-Hotellerie und in diesem Winter ein wirklich sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis – auch für Langzeiturlauber“, so Sven Schikarsky, Produktchef bei der DER Touristik für die Marken DERTOUR, Jahn Reisen, ITS und Meiers Weltreisen. Günstige Restaurants und Geschäfte außerhalb der Hotelanlagen, eine medizinisch sehr gute Infrastruktur sowie eine Fülle an Traumstränden machen Thailand seit jeher zu einem beliebten Reiseziel für Langzeiturlauber. 60- und auch 90-Tagesvisa können vorab beantragt werden. „Endlich geht es in dieser Wintersaison auch in Thailand wieder los. Das Land ist für viele Reisende ein absolutes Traumziel und hat seit jeher zahlreiche Stammgäste“, so Schikarsky. „Für diesen Winter erwarten wir daher eine hohe Nachfrage“, sagt Sven Schikarsky.

Besonders günstig und gut lässt es sich in Pattaya und in Khao Lak überwintern. Hier geben die Mittelklasse-Hotels zwar keine Langzeit-Ermäßigung, sind aber preislich unschlagbar: Das 3,5 Sterne Khao Lak Bayfront Resort bietet zum Beispiel 28 Nächte im Doppelzimmer inkl. Frühstück pro Person für 929 Euro an – das sind 33 Euro pro Person und Nacht.

Homeoffice mit Meeresrauschen
Galten noch vor einigen Jahren klassisch Senioren als Zielgruppe für Langzeiturlaub, rücken mehr und mehr auch Gäste in den Fokus, die ihren Arbeitsplatz für einen längeren Zeitraum in das Ausland legen. Dementsprechend haben viele Hotels ihr Angebot auf die Bedürfnisse von Workation (eine Kombination aus „work“ – arbeiten und „vacation“ – Urlaub) angepasst und zusätzliches Equipment angeschafft, Zimmer mit Schreibtischen ausgestattet oder Co-Working-Spaces für ihre Gäste eingerichtet. „Vor allem die Kanarischen Inseln haben sich auf diese neue Zielgruppe vorbereitet. Zum Winter sehen wir eine größere Nachfrage als zuvor nach Longstay-Angeboten ab drei Wochen auf den Kanaren und haben dementsprechend neue Objekte für den klassischen Langzeiturlauber als auch für Workation aufgenommen“, so Sven Schikarsky. Neu im Programm sind beispielsweise auf Gran Canaria die modernen Apartments ART Las Palmas by MUR Hotels, die nur ca. 250 Meter entfernt vom schönen Stadtstrand Playa de las Canteras liegen. Zur Auswahl stehen Apartments mit ein bis drei Schlafzimmern plus Wohnbereich. Hier gibt es zudem kostenfreies Highspeed-Wlan, einen Coworking-Bereich sowie einen Tagungsraum. Ergonomische Stühle, Beinstützen und Monitore stellt das Bohemia Suites & Spa auf Gran Canaria Workation-Gästen in den neuen Studio Deluxe- oder Studio Suite-Zimmern auf Anfrage zur Verfügung.

Auch Portugal wird für alle, die ihren Arbeitsplatz in die Sonne verlegen wollen, immer beliebter. Auf dem Festland lockt die Algarve mit traumhaften langen Sandstränden, einer sehr guten Infrastruktur und vielen Angeboten für Workation. Umgeben von Weinbergen, dem Gebirge und zahlreichen Stränden, liegt beispielsweise das Vale d'el Rei. Das Hotel bietet neben Doppelzimmern auch Suiten und großzügige Villen, die sich bestens für mobiles Arbeiten eignen. Die Villen verfügen über eine komplett ausgestattete Küche, optional können Frühstück oder Halbpension dazu gebucht werden. Kostenfreies Wlan ist in der gesamten Anlage vorhanden.

www.dertouristik.com