Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.06.2024

Werbung
Werbung

Überraschungslesung in der Deutschen Bank

von Ilse Romahn

(07.09.2023) Überraschungslesung in den Zwillingstürmen: Am 28. September können Literaturbegeisterte in der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main den Kandidaten für den Deutschen Buchpreis 2023 kennenlernen. Das Besondere an der Veranstaltung: Das Publikum erwartet ein literarisches Blind Date. Erst am Abend selbst erfährt es, welcher der für den Deutschen Buchpreis 2023 nominierten Autor zu Gast ist.

Veranstalter der Lesung ist die Deutsche Bank Stiftung, die seit 2014 Hauptförderer des Deutschen Buchpreises ist. Torsten Casimir, Sprecher der Frankfurter Buchmesse, moderiert den Abend.

Termin: Donnerstag, 28. September, 19 Uhr in der Deutschen Bank, Forum 1, Taunusanlage 12, 60325 Frankfurt am Main.

Um Anmeldung wird gebeten unter https://www.deutsche-bank-stiftung.de/blinddate

Der Eintritt ist frei.

Die 20 nominierten Titel für den Deutschen Buchpreis 2023 sind seit 22. August unter www.deutscher-buchpreis.de abrufbar. Aus dieser Longlist wählen die Juroren sechs Titel für die Shortlist, die am 19. September 2023 veröffentlicht wird. Erst am Abend der Preisverleihung, am 16. Oktober 2023, erfahren die sechs Autoren, wer von ihnen den Deutschen Buchpreis erhält.