Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.06.2020

Werbung
Werbung

Überall Ausnahmezustand

Dreiteilige Diskursreihe startet als Live-Stream mit Chatmöglichkeit

von Ilse Romahn

(11.05.2020) „Demokratie und Corona!“ ist am Donnerstag, 14. Mai, von 19 bis 21.30 Uhr eine Podiumsdiskussion mit Professor Stephan Lessenich, Soziologe an der Ludwig-Maximilians-Universität München, und Professor Rainer Forst, Politischer Philosoph an der Goethe Universität Frankfurt, überschrieben.

Unter der Moderation von Eberhard Nembach, Leiter Politik hr-Info,  geht es um die Frage, ob der aktuelle Ausnahmezustand Perspektiven für eine nachhaltige, inklusive und solidarische Demokratie bietet und um die Wahrnehmung der Krise als Chance. Mit der Diskussion, die als Live-Stream zum Mitdiskutieren auf youtube.de/HausamDom angeboten wird, beginnt eine dreiteilige Reihe zum Thema „Demokratie neu denken.“ 

„Überall Ausnahmezustand. Radikale Demokratisierung – gerade jetzt in der Krise!“ ist das Thema der Folgeveranstaltung am Samstag, 16. Mai, von 11 bis 12.30 Uhr, die ebenfalls digital angeboten wird. „Corona, Klima, Flucht, Armut, Rechtsruck, Ungleichheiten – es wackelt allenthalben! Wie weiter mit unserer Demokratie? Welche Wege hin zu einer demokratischeren und sozialökologisch nachhaltigeren Zukunft können wir gehen?“ Mit diesen Fragen beschäftigen sich in einer Podiumsdiskussion die politische Philosophin Dr. Dagmar Comtesse, Wilhelms-Universität Münster, der Soziologe Professor Klaus Dörre, Schiller-Universität Jena, und der Autor Ilija Trojanow. Moderator ist Andreas Schwarzkopf, Frankfurter Rundschau. 

Wer online live teilnehmen und mitdiskutieren will, kann sich – am 14. Mai um 19.30 Uhr und am 16. Mai um 11 Uhr - unter folgendem Link anmelden: https://www.youtube.com/user/HausamDom. Die Videos der Live-Sendungen werden auch im Nachhinein online auf der Seite verfügbar bleiben. 

Veranstalter: Deutscher Gewerkschaftsbund Frankfurt am Main; Haus am Dom; Katholische Erwachsenenbildung Frankfurt.

Weitere Infos auf den Websites der Veranstalter: https://hausamdom-frankfurt.de, www.keb-frankfurt.bistumlimburg.de; www.dgb-frankfurt.de.