Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 13.04.2021

Werbung
Werbung

‚Zeusch für Eusch‘

Stadtbücherei eröffnet ihre ‚Bibliothek der Dinge‘

von Ilse Romahn

(30.03.2021) Mit ihrer Idee des Teilens sind Bibliotheken per se nachhaltig und ressourcenschonend. Die Stadtbücherei Frankfurt bietet aktuell über 800.000 Medien zur Ausleihe und gemeinsamen Nutzung an.

Nun geht sie noch einen Schritt weiter: Ab Freitag, 9. April, können in der Musikbibliothek und im Bibliothekszentrum Sachsenhausen Musikinstrumente und allerlei Alltagsgegenstände ausgeliehen werden. Ob Gitarre, Mikrofon, Eismaschine, Akkuschrauber, Gartenwerkzeug oder Bollerwagen – leihen statt kaufen ist die Devise.

Zur neuen „Bibliothek der Dinge“ gehören über 80 ausleihbare Gegenstände. Während in der Musikbibliothek ein breites Angebot an Instrumenten, Podcast- und anderem Studioequipment zur Verfügung steht, setzt das Bibliothekszentrum Sachsenhausen einen Schwerpunkt auf Technik, Kochen, Heimwerken sowie Sport und Freizeit.

Hochdruckreiniger, Hula Hoop-Reifen, Hängematte – Dinge ausleihen können alle ab 18 Jahren, die einen gültigen Bibliotheksausweis der Stadtbücherei besitzen. Für vier Wochen können die Sachen dann zuhause ausprobiert werden, eine Verlängerung ist nicht möglich. Im Angebot stöbern kann man vor Ort in den beiden Bibliotheken oder im Online-Katalog unter https://katalog.stadtbuecherei.frankfurt.de/ im Internet.

Bei „Zeusch für Eusch“ handelt es sich um ein Startangebot, das die Stadtbücherei kontinuierlich ausbaut und erweitert. Sie freut sich unter info@stadtbuecherei.frankfurt.de über Vorschläge ihrer Leserinnen und Leser für weitere Anschaffungen. (ffm)