Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 02.04.2020

Werbung
Werbung

‚Klaa Paris Helau‘: Mit U-Bahn und S-Bahn zum Zug

von Ilse Romahn

(21.02.2020) Am Faschingsdienstag, 25. Februar, erreichen alle Jecken und ihr Gefolge den Fastnachtsumzug in der „Närrisch freien Reichsstadt Klaa Paris“ am einfachsten mit U-Bahnen und Bussen.

Nur wenige Gehminuten entfernt halten die in kurzen Abständen verkehrenden U-Bahn-Linien U1, U2, U3 oder U8 (Station Heddernheim) oder der S-Bahn-Linie S6 (Station Eschersheim).

Damit die Narren die Straßen für sich haben, endet die Buslinie 60 von Rödelheim kommend zwischen 11.30 und 22 Uhr am Nordwestzentrum und kehrt dort um. Für die Besucher von „Klaa Paris“ wird sie zu Beginn und Ende des Umzuges – von 13 bis 14 Uhr und von 15.30 bis 18.15 Uhr – zwischen Rödelheim Bahnhof und Nordwestzentrum alle fünf statt zehn Minuten fahren.

Die Fahrplanauskunft auf http://www.rmv-frankfurt.de berücksichtigt den geänderten Fahrplan. Über die beste Fahrtmöglichkeit informiert auch das RMV-Servicetelefon, das unter der Nummer (069)24248024 rund um die Uhr erreichbar ist. (ffm)