Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.11.2019

Werbung
Werbung

‚Geschichten gegen die Angst‘ – Theater im Kinderhaus Gallus

von Ilse Romahn

(28.10.2019) Im Rahmen des Kinderkulturprogramms der Frankfurter Flöhe der Stadt Frankfurt am Main spielt Lutz Großmann aus Essen am Mittwoch, 30. Oktober, um 15 Uhr „Geschichten gegen die Angst“ im Kinderhaus Gallus.

Das 45-minütige Programm für Kinder ab fünf Jahren thematisiert die Angst von jedem vor irgendwas oder irgendwem. Meist ist es das Unbekannte, vor dem man sich fürchtet, und weil für Kinder vieles unbekannt und neu ist, sind Ängste ständige Begleiter bei der Erforschung und Entdeckung ihrer Welt. Der Angst vor dem Einschlafen tritt mutig ein Pinguin entgegen, der erzählt, woher die Nacht kommt und warum es gut ist, dass es sie gibt. Die drei auf der Dachrinne sind Gespenster, die einem immer wieder einflüstern wollen, dass man den gestellten Aufgaben nicht gewachsen sei. Das Stück wurde nach dem Buch „Die schönsten Geschichten für die Kinderseele“ von Linde von Keyserlingk kreiert.

Karten können per E-Mail an info.kinderhaus-gallus@stadt-frankfurt.de oder unter der Telefonnummer (069)21244481 reserviert werden. Erwachsene zahlen vier Euro, Kinder zwei Euro. Betreuer haben freien Eintritt. (ffm)