Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.07.2021

Werbung
Werbung

‚Einfach Grün‘ auf Dächern und Fassaden

Call for Projects-Einreichungen ausgezeichnet

von Ilse Romahn

(14.07.2021) Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt hat im Rahmen der Ausstellung „Einfach Grün“ Bürgerinnen und Bürger zum Einreichen ihrer Grünprojekte aufgerufen. Denn Grün erobert immer mehr die Architektur der Städte: Wo vor kurzem noch die schwarze Dachpappe und die Betonfassade die Sonne reflektierten, wuchern heute Kräuter, ganze Baumlandschaften und Hängepflanzen.

Wo vor Jahren der weiße Hausgiebel strahlte, rankt der wilde Wein und in den Höfen wetteifern Gemüse und Stauden um jeden Sonnenstrahl. Über die Begrünung von Bestandsgebäuden hinaus setzen sich auch im Neubau komplexe Grünsysteme durch. Wo genau sind diese grünen Inseln, die dem klimatischen Verhältnis von Architektur, Bewohnern und Nutzern so positiv zuträglich und von den Straßen oft wenig einsehbar sind? Wer sind die Initiatoren, wie haben sie es angestellt und wozu dienen die grünen Dächer und Fassaden?

Bislang wurden 170 Projekte eingereicht, die nicht nur die vielfältigen Möglichkeiten verschiedenster Begrünungsmethoden zeigen, sondern auch das immense Engagement der Bürgerinnen und Bürger für grünere Häuser und Städte. 55 der Einreichungen wurden nominiert und sind online unter https://www.einfach-gruen.jetzt einsehbar.

Nun wurden acht Projekte von der Jury ausgezeichnet und erhalten einen „DAM Einfach Grün-Nistkasten“. Diese und alle weiteren Einreichungen zeigen: Es geht, unsere Städte können grüner werden! Das Deutsche Architektur Museum gratuliert den ausgezeichneten Einreichern und bedankt sich bei allen, die sich so eifrig bei dieser Aktion beteiligt haben. (ffm)