Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.05.2021

Werbung
Werbung

"Es gibt nichts Schöneres als hier zu sein"

SchaufensterAusstellung 3 WestAteliers Frankfurt / Gallusviertel

von Ilse Romahn

(23.04.2021) Nach den erfolgreichen Ausstellungsprojekten „SchaufensterAusstellung 1 und 2“ im vergangenen Jahr werden die WestAteliers Frankfurt diese Reihe 2021 mit zwei weiteren Veranstaltungen fortsetzen. Die SchaufensterAusstellung 3 findet vom 25. April bis 9. Mai 2021 im Frankfurter Gallusviertel in der Hellerhofsiedlung zwischen Kelkheimer Str. und Lorsbacher Str. statt.

Als Ausstellungsorte dienen die Schaufenster von 5 Atelier-Läden, die in unmittelbarer Laufnähe zu einander entlang der Idsteiner Straße bzw. der Frankenallee liegen. Außerdem eine Litfaßsäule. Für die Hellerhofsiedlung steht als Teil des Neuen Frankfurts der Ernst May Siedlungen die Anerkennung als UNESCO-Weltkulturerbe an. Die gezeigten Arbeiten sind jeweils für 14 Tage à 24 Stunden lang zu sehen. Außerdem können an dem Eröffnungstag die Ateliers von 11 – 18 Uhr unter den dann geltenden Corona-Bestimmungen besucht werden.

Das Konzept von 2020 wird in diesem Jahr zusätzlich um zwei Aspekte erweitert: zum Einen lädt jede(r) teilnehmende KünstlerIn der WestAteliers eine(n) Frankfurter GastkünstlerIn ein; zum Anderen wird auch der Außenraum zwischen den Ateliers als Ausstellungsfläche eingeplant und künstlerisch bespielt. Z.B. bearbeitet Julia Roppel die Litfaßsäule Ecke Idsteiner Str./Schneidhainer Str. zwischen Europaviertel und Hellerhofsiedlung. Zusätzlich finden musikalische Performances von Frankfurter MusikerInnen statt, so wie es die Auflagen zulassen.

Es werden bei der Veranstaltung 10 KünstlerInnen beteiligt sein. Diese Erweiterung ist uns aus Solidarität zu unseren KünstlerkollegInnen wichtig, die im Moment keine Möglichkeit haben, ihre Arbeiten zu zeigen. Durch die anhaltend schwierige Situation für Künstler ist jede Form der Unterstützung sinnvoll.

Der bisher andauernde Lockdown und die Verlagerung der Kultur ins Internet machen eine Sehnsucht nach realem Kunsterleben spürbar. Zudem hat die Erfahrung aus der letzten Schaufensterausstellung im Herbst gezeigt, dass trotz strenger Corona-Regeln der Standort der WestAteliers im Frankfurter Gallus dafür einen sicheren Rahmen bietet.

Die Schaufensterausstellung 3 „Es gibt nichts Schöneres als hier zu sein“ wird unterstützt durch Kulturamt Frankfurt/Main, Firma Ströer KunstRaumMato e.V.,
Frankfurter Sparkasse 1822. Franz Konter für die WestAteliers