Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.06.2021

Werbung
Werbung

"Das ist doch alles Käse": Besonderer Käsegenuss rund um den Globus

Von Käse-Eis über Manufakturen aus Arizona bis zu käsigem Beach Bread

von Ilse Romahn

(04.06.2021) Der 4. Juni steht ganz im Zeichen des Käses, zumindest im amerikanischen Kalender. Doch der Tag des Käses sollte in der ganzen Welt gefeiert werden –­ schließlich gehört er für viele Menschen zum täglichen kulinarischen Genuss dazu.

Deutsche Käseauswahl
Foto: Waldemar Brandt
***

Die Kommunikationsagentur Kaus Media Services stellt einige besondere Käsesorten sowie auf Käse spezialisierte Feinkosthändler weltweit vor.

Käse-Eis aus Scottsdale
Eis mit Käse? Ja, das gibt’s tatsächlich. Und zwar in einem von Scottsdales beliebtestem Eiscreme-Shops: Die Eisdiele Sweet Republic ist spezialisiert auf kreative und außergewöhnliche Aromen wie Medjool-Datteln oder Schokoladen Eiscreme mit scharfem Szechuan Pfeffer. Eine der außergewöhnlichsten Kreationen ist wohl aber das Honig-Blauschimmel-Eis. Das außergewöhnliche Blaukäse-Eis schmeckt ein wenig nach Roquefort, wahnsinnig cremig und wird mit lokalem Honig von der McClendon Select Farm gesüßt.
 
Harzer Brotzeit
Harzkäse, nicht zu verwechseln mit dem bekannteren Harzer Käse, ist eine regionale Käsespezialität aus dem Harz und dem Harzumland. Harzkäse wird vorwiegend in Handarbeit auf Bauernhöfen im Raum Hannover, Braunschweig und Göttingen hergestellt. Er unterscheidet sich grundlegend von seinem bekannteren Verwandten: Während der Harzer Käse ein Sauermilchkäse ist, ist der Harzkäse ein Süßmilchkäse bzw. Labkäse. Geschmack und Qualität von Harzkäse ist sehr abhängig von der verwendeten Milch. So schmeckt der Harzkäse im Winter anders als im Sommer, auch unterschiedliche Fütterungen haben Einfluss auf Geschmack und Qualität des Harzkäses. Da man mit der traditionellen Herstellung des Harzkäses keine gleichbleibende Qualität garantieren kann, wird er praktisch nicht in Supermärkten angeboten. Im Herzen des Harzes, in Braunlage, kann man sich jedoch originalen Harzkäse schmecken lassen, beispielsweise in Puppes‘ Brotzeitstube. Für einen Kurzurlaub in der schönen Region bieten sich die luxuriösen Feriendomizile von StrandBerg an. Ganz neu ergänzt das Ursprung Spa & Kitchen das hochkarätige Portfolio und lockt mit drei Ferienwohnungen, welche alle einen eigenen Spa-Bereich haben.
 
Türkische Delikatessen
„Beyaz peynir“ (Weißkäse) ist ein weißer Salzlakenkäse aus unpasteurisierter Kuh-, Schaf- oder Ziegenmilch aus der Türkei. Der Beyaz penir wird in der ganzen Türkei hergestellt und hat große Ähnlichkeit zu anderen Salzlakenkäsen aus der Balkan- und Mittelmeerregion wie etwa dem griechischen Feta. Auch im ELA Quality Resort Belek an der türkischen Riviera kann der Käse in traditionellen Gerichten genossen werden. Ob in einem der sieben Restaurants, oder in der eigenen Villa mit Terrasse und Pool – hier ist man immer gut versorgt. 
 
Käsegenuss auf Long Island
Auch auf der berühmten Insel an der Ostküste der USA wird gerne Käse gegessen. Einer der beliebtesten Cheese-Shops auf Long Island – auch als das Sylt Amerikas bekannt – ist Murray‘s. Hier stehen täglich bis zu 40 verschiedene Käsesorten zur Auswahl – besonders leckere und gute Sorten werden mit dem hauseigenen Logo versehen, als Zeichen der herausragenden Qualität.
 
Regionale Kostbarkeiten
Auch wenn Arizona nicht sonderlich bekannt für seine Käsesorten ist, so gibt es dennoch diverse regionale Käser und kleine Tante-Emma-Läden, in denen man frischen Käse aus dem Grand Canyon State erstehen kann. Der Milk 'n More Store in Tempe verkauft beispielsweise Käse und Käsequark aus Milch von lokalen Milchbauern. Die Käsesorten sind meist milde, vergleichbar mit einem Mozzarella, es gibt sie aber auch in diversen Variationen wie beispielsweise Knoblauch mit schwarzem Pfeffer, Jalapenos, oder mit getrockneten Gewürzen. Im Milk ´n More Store kann man auch diverse Extras für das beliebte Cheese-Board kaufen wie beispielsweise Pekanüsse oder Cracker von regionalen Anbietern. Der Grand Canyon State ist wahrlich nicht nur ein Augenschmaus!
 
Beach Bread in St. Pete/Clearwater
Auch am schönsten Strand der USA wird geschlemmt: Wenn man irgendwo außerhalb Floridas in einem Restaurant nach einem „Beach Bread“ fragt, wird man nur irritierte Blicke ernten. Dieser spezielle Snack ist allerdings käsig, sehr lecker und an Floridas Küste einer der beliebtesten Strand-Snack. Das vorgeröstete Brot - am liebsten wird hier französisches Baguette oder auch geröstete Scheiben eines Sauerteigbrots genutzt – wird mit einer Blauschimmelkäse-Creme bestrichen und anschließend mit einer Mischung aus Mozzarella und geriebenem Cheddar bestreut und überbacken. Serviert wird es dann mit frischen Roma-Tomaten und einer ordentlichen Prise Salz und Pfeffer - Deftiger Genuss unter der Sonne Floridas, wie zum Beispiel am St. Pete Beach, welcher erst kürzlich zum besten Strand der USA und zum fünftbesten Strand weltweit gewählt wurde.