Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.09.2021

Werbung
Werbung

„Zukunft fair gestalten“

„Faire Woche“ ab 10. September mit Veranstaltungen im Kreis

von Bernd Bauschmann

(07.09.2021) Mit diversen Veranstaltungen beteiligt sich der Main-Taunus-Kreis an der bundesweiten „Fairen Woche“. Wie Kreisbeigeordnete Madlen Overdick mitteilt, laufen vom 10. bis 24. September Veranstaltungen unter dem Thema \"Zukunft fair gestalten – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit\".

Archivbild von einem Fairtrade-Stand am Naturschutzhaus
Foto: MTK-Pressestelle
***

Die Aktionswoche soll Overdick zufolge zeigen, „wie eine menschenwürdige und zukunftsfähige Wirtschaft gestaltet werden kann.“ Sie solle bei politischen Beschlüssen und bei Entscheidungen von Konsumenten „globale Wirkungszusammenhänge bewusst machen“. Zugleich stelle sie mit positiven Beispielen Handlungsoptionen für den Alltag vor, die zum Nachahmen einlüden.

Der Main-Taunus-Kreis ist seit 2018 Fairtrade-Landkreis und bündelt in diesem Jahr zur Fairen Woche die Aktivitäten der Städte und Gemeinden zu einer Landkreis-Rallye, um einen Überblick über die vielen Angebote zu geben.

Als Beispiel nennt die Umweltdezernentin den traditionellen „Apfelmarkt“ in den Weilbacher Kiesgruben. Er läuft am Sonntag, 19. September, von 14 bis 17 Uhr am Naturschutzhaus in Flörsheim-Weilbach. Geboten werden nicht nur Informationen rund um den Apfel, sondern auch zum Fairen Handel.

Die Fairtrade-Initiativen in den Städten und Gemeinden beteiligen sich ebenso mit eigenen Aktionen an der Fairen Woche. „Die Fairtrade-Familie im Main-Taunus-Kreis wächst“, fasst Overdick zusammen. Mit vielfältigen Aktionsformen vom Informationsstand über Ausstellungen und Kinofilme bis hin zum Kochkurs „Faires schmeckt“ werde über den Fairen Handel informiert und für faire Produkte und Produktionsbedingungen geworben.

Deutschlandweit laufen zur „Fairen Woche“ mehr als 2000 Aktionen. Eine Übersicht zu den Veranstaltungen im Main-Taunus-Kreis bietet die MTK-Internetseite unter www.mtk.org. Die Übersicht kann auch beim Energiekompetenzzentrum unter Tel. 06192/201-1947 oder per Mail unter fairtrade-kreis@mtk.org angefordert werden.