Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.06.2021

Werbung
Werbung

„Wissen wächst im Garten“

Veranstaltungsreihe für Kinder und Erwachsene startet am 5. Juni

von Ilse Romahn

(01.06.2021) Anfang Juni startet im Garten des Klosters Seligenstadt eine neue Veranstaltungsreihe. Unter dem Motto „Wissen wächst im Garten“ wird es über den Sommer ein abwechslungsreiches Angebot mit Führungen und Workshops für Kinder, Familien und Erwachsene unter freiem Himmel geben.

Verantaltungsreihe im Kloster Seligenstadt
Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Hessen (SG)
***

Den Anfang macht am Samstag, 5. Juni, um 10 Uhr die Familienführung „Sauer macht lustig“. Dabei erfahren große und kleine Gäste interessante und kuriose Dinge über Zitrusfrüchte und ihre Bedeutung in den Jahrhunderten, als noch Benediktinermönche im Kloster lebten.

Unter „Wissen wächst im Garten“ hat der Fachbereich Garten und Gartendenkmalpflege der Staatlichen Schlösser und Gärten kürzlich ein neues Vermittlungsangebot ins Leben gerufen. Bei Führungen und Workshops sollen Menschen jeden Alters in Auseinandersetzung mit den verschiedensten Gartendenkmalen die Bedeutung historischer Parks und Gärten erfahren, erleben und begreifen können. Dadurch soll ihr Wissen und damit das Verständnis und die Begeisterung für Gartenkunst und ihre Bewahrung wachsen.

Weiter geht es in Seligenstadt am 10. Juni mit dem Start der wöchentlich stattfindenden Umwelt-Werkstatt. Hier erforschen Kinder beobachtend und experimentierend ausgewählte Umweltthemen und setzen sich kreativ mit den gewonnenen Erkenntnissen auseinander. Kreativ wird es ab 19. Juni in den monatlichen Veranstaltungen „GartenKunst für Kinder“. Im Klostergarten lassen sich Kinder ab 6 Jahren von den dortigen Pflanzen und Tieren inspirieren und schaffen anschließend ihre eigenen Kunstwerke.

Alle bisher feststehenden Termine und Themen der Veranstaltungen der Reihe „Wissen wächst im Garten“ finden Sie auch unter www.schloesser-hessen.de.

Bei allen Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung per Email oder Telefon zwingend erforderlich. Kontakt: kloster-seligenstadt@schloesser.hessen.de /  (06182)22640 oder (06182)9935128.

Für die Teilnahme an Führungen und Workshops brauchen Sie einen Negativnachweis. Ein Nachweis kann sein:
Der Nachweis, vollständig geimpft zu sein (gemäß § 2 Nr. 3 SchAusnahmV)
Der Nachweis, von COVID-19 genesen zu sein (gemäß § 2 Nr. 5 SchAusnahmV)
Der Nachweis, negativ getestet zu sein (gemäß §2 Nr. 7 SchAusnahmV). Der negative Testnachweis darf nicht älter als 24 Stunden sein und kann digital oder als Ausdruck vorgezeigt werden. Selbsttests genügen nicht als Negativnachweis.

 

 

P