Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 09.12.2022

Werbung

„Weihnachten früher“ für Schulklassen im Institut für Stadtgeschichte

von Ilse Romahn

(23.11.2022) Wie haben die Kinder in Frankfurt früher Weihnachten gefeiert und die Zeit rund um die Festtage erlebt? Das können Schulkinder am Dienstag, 13. Dezember, oder Mittwoch, 14. Dezember, im Institut für Stadtgeschichte erfahren.

Der Workshop „Weihnachten früher“ ist geeignet für Klassen vom dritten bis fünften Schuljahr und dauert circa 90 Minuten. Er beginnt im Kreuzgang des Karmeliterklosters bei dem berühmten Wandgemälde von Jörg Ratgeb (circa 1480-1526) zur Geburt Jesu. Anschließend betrachten die Kinder alte Weihnachtsbücher, Winterimpressionen und Bilder von alten Spielen und Geschenken. Geschichten, Gedichte, Erinnerungen und Bräuche werden vorgelesen und im Gespräch mit eigenen Erfahrungen der Kinder verglichen. Im Anschluss laden verschiedene Angebote zum Malen und Basteln ein.
 
Mögliche Uhrzeiten sind an beiden Tagen 9 bis 10.30 Uhr und 11 bis 12.30 Uhr. Eine Buchung wird mindestens sieben Tage vor dem gewünschten Termin per E-Mail an archivpaedagogik@stadt-frankfurt.de erbeten. Der Workshop kostet drei Euro pro Person, darin enthalten ist der Beitrag für das Bastelmaterial.

Weitere Informationen gibt es unter stadtgeschichte-ffm.de. (ffm)