Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 27.05.2022

Werbung
Werbung

„Transcriptions françaises“

Orgelkonzert von Michael Riedel mit Stücken aus der Welt der Oper

von Ilse Romahn

(11.05.2022) Der Kirchenmusiker der Evangelischen Sankt Petersgemeinde, Michael Riedel, gibt am Sonntag, 15. Mai 2022, um 18 Uhr in der Sankt Katharinenkirche, An der Hauptwache, ein Konzert. Spielen wird er dort eine Reihe an Kompositionen, die ursprünglich für Opernbühnen gedacht waren.

Von Richard Wagner, 1813–1883, wird er den Pilgerchor aus der Oper „Tannhäuser“ in einer Transkription von Franz Liszt, 1811–1886, an der Orgel umsetzen, aus der Feder von Hector Berlioz, 1803–1869, stammt Marche Hongroise aus „La Damnation de Faust“ in diesem Fall in einer Transkription von Henri Busser, 1872–1973.  Sicilienne aus der Oper „Pelléas et Mélisande“ von Gabriel Fauré, 1845–1924, in einer Übertragung von Louis Robillliard, *1939, und die von Louis Vierne,1870–1937, geschaffene Übertragung von Sergei Rachmaninov, 1891–1953, Prelude op.3, Nr. 2, gehören zu den Stücken, die Michael Riedel in Orgelfassungen vorträgt.

Der Eintritt zu diesem Konzert kostet 12, ermäßigt 10 Euro.

Tickets bei www.frankfurtticket.de  Abendkasse ab 17.30 Uhr