Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.01.2020

Werbung
Werbung

„Start ins Jahr 2020 – ein Tag zum Staunen“ im Mathematikum

von Elisabeth Maaß

(15.01.2020) Nach fünf Tagen intensiver Renovierung öffnet das Mathematikum am Samstag, 18. Januar, mit einem inhaltsreichen Tag wieder seine Türen für alle Besucherinnen und Besucher.

Pay what you want
Foto: Mathematikum Gießen
***

Den Start ins Jahr 2020 feiert das Mathematikum mit einem „Tag zum Staunen“. Passend zum Motto wird es an diesem Tag ein buntes und vielfältiges Programm geben: Um 12 und 14 Uhr finden Kurzführungen durch die Sonderausstellung „Leonardo  im Mathematikum“ statt, in denen man sich spielerisch den Ideen da Vincis nähern kann. Den ganzen Tag über laden Mitmachaktionen ein, kleine Experimente selbst herzustellen und um 11 und 15 Uhr wird mit schillernder Seifenhaut experimentiert. Und wenn es am späten Nachmittag dunkel wird, wird im Mathematikum ausnahmsweise das Licht ausgeschaltet und die Experimente der Ausstellung mit einer Taschenlampe erkundet. Es gibt viel zu entdecken und zu staunen! 

Eine weitere Besonderheit ist am Tag der Wiedereröffnung: Der Eintritt erfolgt ganz nach dem Prinzip „Pay what you want“. Besucher zahlen zu Beginn keinen festgelegten Eintritt, sondern entscheiden am Ende selbst, wie viel ihnen ihr Besuch im Mathematikum wert war. 

Termin: Samstag, 18. Januar 2020, 10 bis 19 Uhr. Eintritt: Pay what you want

Mathematikum Gießen, Liebigstraße 8, 35390 Gießen   www.mathematikum.de