Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 07.05.2021

Werbung
Werbung

„Stark für dein Projekt“: Online-Spenden-Plattform der NHW startet in neue Runde

von Ilse Romahn

(19.04.2021) Vereine und Institutionen können sich bis zum 15. Juni 2021 um Fördermittel in Höhe von insgesamt bis zu 60.000 Euro bewerben. Jahresthema 2021: „Nachhaltigkeit und Klimaschutz“.

Online-Spenden-Plattform der NHW
Foto: Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH
***

Zum zweiten Mal vergibt die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte I Wohnstadt (NHW) ihre Spendengelder transparent und digital über die Online-Plattform „Stark für dein Projekt“. Die Aktion hat jedes Jahr einen anderen thematischen Schwerpunkt, diesmal wurde „Nachhaltigkeit und Klimaschutz“ gewählt. „Wir wünschen uns Bewerbungen, die sich für den Erhalt unserer natürlichen Umwelt stark machen. Insbesondere freuen wir uns über Ideen, die auf die große Herausforderung Klimaschutz eine Antwort im Kleinen, in der unmittelbaren Nachbarschaft haben“, sagt der Leitende NHW-Geschäftsführer Dr. Thomas Hain.

Bis zum 15. Juni 2021 können sich hessenweit Vereine, Institutionen und Akteure der Zivilgesellschaft über die Webseite StarkFuerDeinProjekt.de für ihr Projekt stark machen und sich um eine finanzielle Unterstützung bewerben. Dazu müssen sie nur ihr Projekt, die geplante Verwendung der Spende und den Förderbedarf eingeben – auch Bilder, Filme sowie Dokumente können hochgeladen oder verlinkt werden. Nach dem Ende der Bewerbungsfrist wird zunächst geprüft, ob die Bewerber alle Teilnahmebedingungen erfüllen. Über die geförderten Projekte und die Spendenhöhe entscheidet im Juli 2021 eine Jury aus NHW-Geschäftsführung, hausinternen Experten und externen Gästen aus Sozialverbänden, Politik und Ehrenamt. „Insgesamt stellen wir auch in diesem Jahr bis zu 60.000 Euro zur Verfügung. Das Geld möchten wir Projekten zukommen lassen, die uns überzeugen“, sagt NHW-Geschäftsführer Hain. Nach der Juryentscheidung werden die Spendenempfänger informiert und öffentlich bekanntgegeben. Eine Abschlussveranstaltung mit den ausgewählten Projekten ist voraussichtlich für Oktober geplant.

Die NHW geht seit 2020 geht neue Wege bei der Spendenvergabe der Unternehmensgruppe. Die Online-Plattform „Stark für dein Projekt“ bündelt seitdem die Spendenanfragen, die das Unternehmen bislang auf unterschiedlichste Wege erreichten. Damit will die NHW die Bewerbung um die Gelder vereinfachen und somit für eindeutige Entscheidungskriterien sowie für mehr Chancengleichheit bei der Spendenvergabe sorgen.

NHW übernimmt soziale Verantwortung
Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt engagiert sich seit vielen Jahrzehnten in unterschiedlichen sozialen Projekten, in der Hochschulausbildung und der Kulturförderung. „Wir übernehmen Verantwortung für Menschen und Lebensräume in der Mitte Deutschlands. Dies ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Unternehmensleitbildes und unseres Wertekanons“, erklärt NHW-Geschäftsführer Dr. Thomas Hain.

Die NHW fördert etwa die Hochschulausbildung in den Bereichen Architektur, Städtebau, Wohnungswirtschaft und Geografie. Über praxisorientierte, studentische Wettbewerbe wie den Ernst-May-Preis oder den Paul-Bode-Preis setzt das Unternehmen Anreize für den wissenschaftlichen Nachwuchs und belebt den Austausch zwischen Ausbildung und Praxis. Im Sinne guter Nachbarschaft und einer lebendigen Kommunikation in den Quartieren unterstützt die NHW an ihren Standorten zahlreiche kulturelle und soziale Projekte mit Geld- und Sachspenden. Nachhaltigkeit ist ebenfalls ein elementarer Wert des Unternehmensleitbildes, daher werden verstärkt auch Initiativen und Projekte gefördert, die sich einer nachhaltigen Entwicklung widmen.

www.naheimst.de