Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

„Klima auf Tour“ – Lastenrad-Pop-Up-Stände touren durch Hessen

Start der Tour zu nachhaltiger Entwicklung am Römerberg

von Ilse Romahn

(16.09.2022) „Klima auf Tour“ heißt es am Sonntag, 18. September, um 10 Uhr auf dem Römerberg, wenn der Lastenrad-Konvoi zu seiner Mittelhessen-Tour hier startet. Bei der Mitmach-Ausstellung im Pop-Up-Format gibt es Klimaschutz und Nachhaltigkeit zum Anfassen. Jung und Alt sind an sechs Stationen in Hessen eingeladen, sich über Nachhaltigkeitsthemen zu informieren, ins Gespräch zu kommen und eigene Möglichkeiten eines klimabewussten Handelns kennenzulernen.

Die Wanderausstellung „Klima auf Tour“ bringt Themen nachhaltiger Entwicklung zu sechs Orten in Mittelhessen. In Frankfurt, Bad Nauheim, Gießen, Marburg, Dannenrod, Alsfeld und Lauterbach laden die Pop-Up-Stände Bürgerinnen und Bürger ein, sich mit Zukunftsfragen auseinanderzusetzen wie: Was hat mein Essen mit dem Klimawandel zu tun? Wie können wir ganz einfach Energie sparen? Welche Möglichkeiten zum Klimaschutz gibt es beim Wohnen und Bauen? Nachhaltigkeit und Konsum, geht das?
 
Mobil und anschaulich werden Lastenräder als kreative Pop-Up-Stände genutzt. Vier Stationen zu den Themen nachhaltige Ernährung, Konsum, Wohnen und Energie verstecken sich in den Lastenrädern. Ihr auffälliges und originelles Erscheinungsbild macht neugierig und weckt das Interesse, sich mit Themen und Handeln für Umwelt- und Klimaschutz auseinanderzusetzen. So folgt auf eine kompakte Energieberatung eine Experimentierstation zu solarer Energieerzeugung, klimafreundliche Menüvorschläge ergänzen die Möglichkeit, etwas Neues aus ausrangierter Kleidung zu schaffen.
 
Start der Tour ist am Sonntag, 18. September, um 10 Uhr auf dem Römerberg. Von hier fahren die Lastenräder nach Bad Nauheim, wo von 14 bis 17 Uhr das sonntägliche Publikum auf dem Aliceplatz zum Ausprobieren, Experimentieren und Informieren eingeladen ist. Am Dienstag, 20. September, geht es von 11 bis 15 Uhr nach Gießen, wo am Vormittag Schulkassen auf dem Rathausplatz eingeladen sind, der Nachmittag richtet sich dann an alle Bürgerinnen und Bürger. Dieses Programm wiederholt sich am Mittwoch, 21. September, auf dem Elisabeth-Blochmann-Platz in Marburg. Dann geht es mit elektrischer Unterstützung hinauf in den Vogelsberg. Am Donnerstag, 22. September, wird zu einer Abendveranstaltung nach Dannenrod eingeladen, am Freitag, 23. September, geht es von 14 bis 17 Uhr auf den Markplatz von Alsfeld, und am Samstag, 24. September, ist „Klima auf Tour“ von 11 bis 17 Uhr zu Gast beim Bürgerfest „50 Jahre Vogelsbergkreis“. Am Sonntag, 25. September, machen sich die Räder auf den Rückweg nach Frankfurt.
 
„Klima auf Tour“ wurde im Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit vom Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben, dem Umweltzentrum Hanau, Umweltlernen in Frankfurt und den lokalen Energieberatungszentren entwickelt. Es wird vom Hessischen Umweltministerium im Rahmen des Integrierten Klimaschutzplans Hessen 2025 gefördert. (ffm)