Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.07.2020

Werbung
Werbung

„Hessisches Mundartfestival“: Fröhlich sein beim Apfelwein

Frühschoppen mit Verkostung darf in Hofheim stattfinden

von Adolf Albus

(24.06.2020) Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr das beliebte „Hessische Mundartfestival“ mit Frühschoppen und Apfelwein-Wettbewerb am Sonntag, den 5. Juli, im Alten Wasserschloss durchführen zu können.

Die „Schoppeschlepper“ spielen auch beim 18. Mundartfestival zum Frühschoppen. Natürlich mit genügend Sicherheitsabstand.
Foto: Alexander Pillak
***

Das Konzept bleibt wie immer, es müssen jedoch einige staatlich verordnete Spaßbremsen eingehalten werden. So ist die Teilnahme auf 72 Besucher begrenzt, weshalb wir eine vorherige Reservierung mit Kontaktdaten beim Amt vorlegen müssen. Entsprechende Anmeldeformulare findet Ihr unter www.kultur-pur-hofheim.de in der Rubrik „Hofemer Bembel“.

Es wird keine Thekenausgabe geben, um Menschenschlangen zu vermeiden.

Vielmehr werden die Bestellungen von unseren netten Kellnerinnen aufgenommen und zum Tischgebracht. Es wird auch nicht jedes Mal abkassiert, sondern eine Strichliste geführt. Die errechnete Endsumme kann dann – leider nur in bar - am Ausgang bezahlt werden.

Für die Apfelweinprobe erhält jeder Teilnehmer sein Apfelweingläschen, die Proben werden dann getaktet ausgeschenkt. Selbstverständlich übernehmen die Hofheimer „Schoppeschlepper“ den musikalischen Part mit „Jazz & Jux aus Hessen“ beim Frühschoppen, während der Auswertung der Bögen ist die Bühne frei zum Erzählen witziger Kurzgeschichten in Dialekt unter dem Motto „Babbel-Schnabbel-Schläächtgebabbel“.

Zur Finanzierung des erhöhten Aufwandes bei geringer Besucherzahl wird erstmalig ein Eintrittsgeld von 5 € erhoben, die Teilnahme an der Probe kostet weitere 5 €.

Es wird gebeten, dieses Geld abgezählt mitzubringen.

Die Konditionen für die Teilnahme am Wettbewerb sind wie immer gleich und stehen nochmals auf den Anmeldebögen für Kelterer auf der Homepage www.kultur-pur-hofheim.de ebenfalls unter Rubrik „Hofemer Bembel“. Die ersten 3 Plätze werden mit je einem Bembel ausgezeichnet.

Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr, Einlass ab 10.30 Uhr.

Eintritt ohne Probe 5 €, mit Probe 10 €.

Veranstalter ist dieses Mal das Management der “Schoppeschlepper“, das Orchesterbüro Bernd Hasel, der Verein Kultur PUR Profil unserer Region e.V. stellt wie bisher sein Internet-Portal und die bekannte Email-Adresse zur Verfügung. Bernd Hasel