Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.09.2021

Werbung
Werbung

„FrankfurtRheinMain in Zahlen 2021“ erschienen

Die Metropolregion im Krisenjahr - Licht überwiegt Schatten

von Ilse Romahn

(07.05.2021) „Die Metropolregion FrankfurtRheinMain ist ein wirtschaftliches Kraftzentrum der deutschen Wirtschaft. Acht Prozent der bundesweiten Wertschöpfung erfolgen in der Region, sieben Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland haben hier ihren Arbeitsplatz“, sagte Ulrich Caspar, Präsident der IHK Frankfurt am Main und Sprecher der Wirtschaftsinitiative PERFORM, anlässlich der Veröffentlichung von „FrankfurtRheinMain in Zahlen 2021“.

Die Corona-Pandemie hat jedoch auch in der Metropolregion ihre Spuren hinterlassen. So hat sich der im vergangenen Jahrzehnt zu beobachtende Jobboom bei den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in 2020 auf hohem Niveau stabilisiert. Nach dem Rekordjahr 2019 musste der Frankfurter Flughafen zum Beispiel im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Beschränkungen einen massiven Rückgang bei der Anzahl der Passagiere hinnehmen.

Die jüngsten Konjunkturergebnisse zeigen eine weiterhin zweigeteilte Wirtschaft. Während Industrie und unternehmensnahe Dienstleister bereits wieder im Wachstumsbereich sind und die Gesamtwirtschaft stabilisieren, warten das Gastgewerbe und große Teile des Handels auf den Neustart. „Das Licht überwiegt jedoch die Schatten. Die Metropolregion hat seine starke Stellung auch während der Corona-Pandemie halten können. Mit den zuletzt deutlich zunehmenden Impfungen steht auch in den besonders betroffenen Bereichen einer starken Erholung ab dem Hochsommer nichts mehr im Wege. Voraussetzung ist jedoch, dass die Politik den Weg dorthin mit entsprechenden Öffnungsschritten und konsistenten Maßnahmen ebnet“, so Caspar abschließend.

Die Publikation „FrankfurtRheinMain in Zahlen 2021“ steht unter folgendem Link zum Download bereit: www.frankfurt-main.ihk.de/zahlenfrm

 

"PERFORM Zukunftsregion FrankfurtRheinMain“ ist eine Initiative der Wirtschaftskammern der Metropolregion FrankfurtRheinMain. Mitglieder von PERFORM sind die IHK Frankfurt am Main, die IHK Darmstadt Rhein Main Neckar, die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main, die IHK Aschaffenburg, die IHK für Rheinhessen, die IHK Gießen-Friedberg, die IHK Limburg sowie die IHK Wiesbaden. Unter dem Dach von PERFORM nehmen die Wirtschaftskammern die drängenden Themen der regionalen Wirtschaft auf und bearbeiten gemeinsame Projekte, beispielsweise zu Digitalisierung, Flächenentwicklung, Fachkräfteentwicklung, Gründung, Innovation sowie Mobilität und Verkehr.

Ins Leben gerufen wurde die Initiative 2016 und 2020 in eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) überführt. PERFORM ist im engen Austausch mit weiteren Partnern der Region, beispielsweise dem Länderübergreifenden Strategieforum FrankfurtRheinMain. www.perform-frankfurtrheinmain.de